Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand
Kriminelles KopenhagenKriminelles Kopenhagen

Kriminelles Kopenhagen

Ein Dänemark-Krimi

Taschenbuch
€ 10,00
E-Book
€ 8,99
€ 10,00 inkl. MwSt.
Vorbestellung möglich
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 8,99 inkl. MwSt.
Vorbestellung möglich
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Kriminelles Kopenhagen — Inhalt

In ihrem vierten Fall ermittelt Lisa Langer in Dänemark. Und dort ist es alles andere als hyggelig!

In Kopenhagens Unterwelt ist die Hölle los. Mehrere Gangs fechten einen ausgewachsenen Ganovenkrieg miteinander aus, und die Polizei hat keine Ahnung, worum es überhaupt geht. Reisejournalistin Lisa Langer soll im Süden der Insel Lolland in einem Erbschaftsstreit vermitteln. Weit genug entfernt von allem, was sich im kriminellen Kopenhagen abspielt. Glaubt sie. Doch die Erbschaftssache ist eine schmutzige Angelegenheit, und Lisa kommt einem Mordkomplott auf die Schliche, dessen Auswirkungen bis in die dänische Hauptstadt reichen ...

Nach „Balearenblut“, „Italienische Intrigen“ und „Fado fatal“ der neue wunderbar unterhaltsame Urlaubskrimi von Hanne Holms – nicht nur für Dänemark-Fans!

€ 10,00 [D], € 10,30 [A]
Erscheint am 04.05.2020
304 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-31508-1
€ 8,99 [D], € 8,99 [A]
Erscheint am 04.05.2020
304 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-99565-8

Über Hanne Holms

Biografie

Hanne Holms, geboren in Stuttgart, betreibt das Journalismusgewerbe seit Jahren mit Herzblut. Heute besucht sie als Reisejournalistin die schönsten Orte der Welt. Dort arbeiten, wo andere Urlaub machen, ist seither ihre Devise. Doch Hanne Holms hat auch eine dunkle Seite: Sie schreibt...

Weitere Titel der Serie „Lisa Langer ermittelt“

Lisa Langer arbeitet als freiberufliche Reisejournalistin und dichtet Werbetexte für Hotels. Heimlich schreibt sie Krimis – und deswegen ermittelt sie auf ihren Reisen an beliebte Urlaubsziele immer wieder in Verbrechensfällen.
Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden