Kleines Land

Kleines Land

Roman

Hardcover
E-Book

€ 20,00 inkl. MwSt.

Eine verzauberte Kindheit im Herzen von Afrika endet im erzwungenen Exil

»Ich wollte eine vergessene Welt heraufbeschwören, von unseren glücklichen Tagen erzählen, bevor wir uns als ein Haufen Versprengter in allen Teilen der Welt wiederfanden.« Gaël Faye

Als Kind pflückte Gabriel in Burundi mit seinen Freunden Mangos von den Bäumen. Heute lebt er in einem Vorort von Paris. Dorthin floh er, als der Bürgerkrieg das Paradies seiner Kindheit zerstörte. Doch die Gedanken an das verlorene Glück verfolgen ihn: Er muss noch einmal zurück. - »Kleines Land« ist ein überwältigender Roman, voller Schrecken und Glückseligkeit - ein Stück französischer Weltliteratur.

  • € 20,00 [D], € 20,60 [A]
  • Erscheint am 02.10.2017
  • 224 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
  • Übersetzt von: Andrea Alvermann, Brigitte Große
  • ISBN: 978-3-492-05838-4
 
 

Leseprobe zu »Kleines Land«

1

Die wahren Gründe für die Trennung meiner Eltern werde ich nie erfahren. Aber anscheinend gab es da von Anfang an ein großes Missverständnis. Einen Konstruktionsfehler in ihrer Begegnung, ein Sternchen, das niemand gesehen hatte oder sehen wollte. In der Zeit davor waren meine Eltern jung und schön, Hoffnung ließ ihre Herzen schwellen wie die Sonne der Unabhängigkeiten. Das musste man sehen! Mein Vater konnte sein Glück nicht fassen, als er ihr am Hochzeitstag den Ring an den Finger steckte. Mit seinen stechenden grünen Augen, seinen blond gesträhnten brünetten Haaren und seiner [...]

mehr

Gaël Faye

Gaël Faye

Gaël Faye, 1982 in Burundi geboren, wuchs als Kind einer ruandischen Mutter und eines französischen Vaters auf, bevor er 1995 als Folge des Bürgerkriegs nach Frankreich flüchten musste. Nach dem Ende seines Wirtschaftsstudiums arbeitete er zwei Jahre als Investmentbanker in London, bevor er nach mehr ...

0 Buchblog Veröffentlicht am 16.06.2017 von Piper Verlag

Der französische Autor Gaël Faye im Portrait

In seinem Debütroman »Kleines Land« beschwört Gaël Faye seine unbeschwerte Kindheit in Burundi herauf, der durch den Bürgerkrieg ein jähes Ende gesetzt wird.

Veranstaltungen

Lesung und Gespräch: Am Freitag, 13. Oktober 2017 in Frankfurt
Gaël Faye präsentiert »Kleines Land« in Frankfurt

Moderation & Übersetzung: Julia Encke (FAZ)

Deutsche Lesung: Jochen Nix

Im Rahmen von "Open Books"

Zeit: 20:00 Uhr
Ort: Evangelische Akademie, Römerberg, 60311 Frankfurt
Lesung und Gespräch: Am Samstag, 14. Oktober 2017 in Frankfurt
Gaël Faye präsentiert »Kleines Land« in Frankfurt
Zeit: 17:15 Uhr
Ort: Haus des Buches, Braubachstr. 16, 60311 Frankfurt
Buchpräsentation: Am Dienstag, 24. Oktober 2017 in München
Gaël Faye präsentiert »Kleines Land« in München

Deutsche Lesung: Shenja Lacher

Zeit: 20:00 Uhr
Ort: Literaturhaus München, Salvatorplatz 1 , 80333 München

Rezensionen und Pressestimmen

Deutschlandfunk Kultur Lesart


»Ein überragendes Debüt, voll sprachlicher Kraft«    

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email