Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Blick ins Buch
KaiserinKaiserin

Kaiserin

Roman

Taschenbuch
€ 20,00
E-Book
€ 14,99
€ 20,00 inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Werktage
Jetzt kaufen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 14,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Jetzt kaufen Im Buchshop Ihrer Wahl bestellen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Kaiserin — Inhalt

Eigentlich sollte sie ein Junge werden, als sie im siebten Jahrhundert zu Zeiten der sagenhaften Tang-Dynastie geboren wurde. Denn sie sollte die Schmach ihres Vaters rächen, den ein Staatsstreich in die Verbannung trieb. Doch das Schicksal will es anders, und mit zwölf Jahren gelangt sie als eine von zehntausend Frauen in die Verbotene Stadt, um den Kaiser, dem Sohn des Himmels, zu dienen. Als das mutige Mädchen, das lieber wilde Pferde zähmt, anstatt sich den traditionellen weiblichen Beschäftigungen hinzugeben, dem Sohn des Kaisers in Auge fällt, ist sie nicht länger eine von vielen. Sie gerät in die Kreise der Macht und damit in einen Strudel von Missgunst, Intrige und Mord, dem sie ihr Leben lang nicht mehr entkommen wird. Als Herrscherin über das größte Reich unter dem Himmel droht ihr von allen Seiten Verrat - selbst von den eigenen Kindern.

 

»Eine unglaublich spannende Sittengeschichte aus dem alten China – geschildert von einer hochbegabten jungen Erzählerin mit großem Wissen, voll Kraft und Poesie.« Asta Scheib

 

»Kaiserin» - jetzt wieder bei Piper Edition erhältlich

Erschienen am 01.03.2017
Übersetzer: Elsbeth Ranke
408 Seiten, Broschur
ISBN 978-3-492-50010-4
Erschienen am 01.03.2017
Übersetzer: Elsbeth Ranke
408 Seiten, WMEPUB
ISBN 978-3-492-97713-5
Shan Sa

Über Shan Sa

Biografie

Shan Sa, geboren 1972 in Peking, veröffentlichte mit acht Jahren ihren ersten Gedichtband und wurde zum »Aufsteigenden Stern Pekings« gekürt. Nach dem Massaker auf dem Tiananmen-Platz 1989 emigrierte sie nach Paris, wo sie Philosophie studierte und sich mit der Tochter des Malers Balthus...

Pressestimmen

Buchkultur (A)

»Shan Sa wirft ihre Wörter wie dicke, schnelle Pinselstriche auf das papier. Mal sehr bunt, mit viel Farbe, dann wieder schwarz-weiß oder in Grautönen. (...) Eine Wandlerin zwischen den Welten!«

Kommentare zum Buch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden