In der Finsternis

Thriller

Erschienen am 09.03.2015
Übersetzt von: Claudia Franz
560 Seiten, Gebunden mit Schutzumschlag
ISBN: 978-3-492-05688-5
€ 19,99 [D], € 20,60 [A]
Lieferzeit 3-4 Werktage

»Eine Reise in den dunkelsten Winkel der menschlichen Seele.« Il Sole 24 Ore

Dante Torre besitzt eine besondere Gabe. Er kann Menschen lesen. Aber er hat teuer dafür bezahlt. Elf Jahre war er eingesperrt in ein Betonverlies und darauf angewiesen, die kleinste Regung seines Entführers zu deuten. Als Jahre nach seiner Befreiung ein kleiner Junge verschwindet, weiß Dante Torre, dass der Mann, den er Vater nennen musste, dahintersteckt. Doch der Vater gilt längst als tot. Nur Colomba Caselli glaubt Dante. Sie ist jung, gerade vom Dienst suspendiert und hat nichts zu verlieren bei dieser Ermittlung fern von allen Regeln. Dantes Spürsinn bringt die traumatisierte Frau auf eine Fährte: Jahrelang sind unzählige Kinder entführt worden – mit dem Ziel, ihre Erinnerung auszulöschen. Jetzt wird Colomba Caselli endgültig von ihrer Vergangenheit eingeholt ...

Leseprobe zu »In der Finsternis«

 

I

 

Die Welt ist eine gewölbte Wand aus grauem Beton. Die Welt ist von gedämpften Geräuschen und Echos erfüllt. Die Welt ist ein Kreis, den er mit ausgebreiteten Armen halb ausmessen kann. Das Erste, was der Junge in dieser kreisförmigen Welt gelernt hat, sind seine beiden neuen Namen. Sohn ist ihm der liebere. So darf er heißen, wenn er alles richtig macht, wenn er gehorcht, wenn seine Gedanken klar und flink sind. Sonst lautet sein Name Vieh. Wenn er Vieh heißt, wird der Junge bestraft. Wenn er Vieh heißt, muss der Junge frieren und hungern. Wenn er Vieh heißt, stinkt es in der [...]

mehr

Sandrone Dazieri

Sandrone Dazieri

Sandrone Dazieri, geboren 1964 in Cremona, ist gelernter Koch und einer der wichtigsten Drehbuchschreiber für italienische Kriminalfilme. Er arbeitete als Programmmacher und Lektor für Kriminalromane im größten Verlagshaus Italiens und verfasste unter anderem Romane und Kinderbücher. Er blickt auf mehr ...

1 News Veröffentlicht am 14.04.2015 von Piper Verlag

Das neue Revolverblatt ist da!

Das Journal für Liebhaber von Kriminalromanen | Erfahren Sie was James Hankins (»Brothers and Bones - Blutige Lügen«) inspiriert hat und was Katzen und Hunde mit Morden zu tun haben!
0 Buchblog Veröffentlicht am 27.03.2015 von Revolverblatt

In der Finsternis ...

... schlägt das Herz eines Menschen. Dante Torre besitzt eine ganz besondere Gabe. Er kann Menschen lesen. Aber er hat teuer dafür bezahlt. Elf Jahre später soll er bei Ermittlungen helfen – denn wieder ist ein kleiner Junge verschwunden ...

Medien zu »In der Finsternis«

Rezensionen und Pressestimmen

BUNTE


»Rasanter, atmosphärischer Thriller mit spannenden Protagonisten. Wahrhaft finster!«   

Der Standard (A)


»Das wird einer der besten Thriller des Jahres bleiben.«   

Wochenspiegel


»Vom ›Corriere della Sierra‹ als bester Thriller des Jahres angepriesen, fasziniert die Story nicht nur durch den schnellen Erzählfluss, sondern beeindruckt vor allem mit den beiden Hauptfiguren Dante und Colomba«   

Heilbronner Stimme


»›In der Finsternis‹ geht temporeich los, nimmt sich zwischendurch aber immer wieder ein paar Verschnaufspausen, um der Psychologie seiner Figuren etwas näher zu kommen, ohne allerdings den Spannungsbogen abbrechen zu lassen.«   

Luxemburger Tageblatt


»Der Autor weiß einen Spannungsmoment über den anderen zu stapeln, und wenn der Schlusssatz nur so nach Fortsetzung schreit, will man nicht abseits stehen bleiben, sondern fordert nach weiteren halsbrecherischen Abenteuern des Duos - und zwar Dalli!«   

Dresdener Morgenpost


»Überaus fesselnd!«   

Ultimo Bielefeld


»Beeindruckend bleibt, bei aller abgrundtiefen Düsternis, der Kampf beschädigter Seelen, einfach nur immer weiter zu gehen.«   

WDR 2


»Garantiert Lektüre mit jagendem Puls.«   

Ruhr Nachrichten


»Spannende Suche nach einem Kindermörder...Nichts für Zartbesaitete.«   

Hellweger Anzeiger


»Dazieri schickt in der Tat auf eine Reise in die finstersten Winkel der Seele... Unheimlich und spannend.«   

caterinaseneva.wordpress.com


»Auch wenn es durchaus drastische Szenen gibt, gehört ›In der Finsternis‹ mitnichten zu jenen Thrillern, die auf den puren Effekt zielen; stattdessen vertraut Sandrone Dazieri auf die aufregende Figurenkonstellation, die temporeiche Erzählung und den clever konstruierten Fall – und macht damit alles richtig.«   

Spiegel online


»Torre und Colomba sind mehr als Bonnie und Clyde auf Benzos. Ihre Beziehung ist auf eigenwillige Art zärtlich. Und wie besonders diese beiden Figuren sind, merkt man daran, dass trotz aller Explosionen und Morde die Minuten am denkwürdigsten bleiben, in denen sich der Junge aus dem Silo mit seiner Platzangst ein unscheinbares Treppenhaus runter quält.«   

Westdeutsche Allgemeine


»Fesselnder Psychothriller mit immer neuen Wendungen«   

Cellesche Zeitung


»Ein Buch wie ein Kinofilm: Mit ›In der Finsternis‹ hat Sandro Dazieri einen Thriller geschrieben, dessen Szenen beim Lesen deutlich vor Augen stehen.«   

Westfalenpost


»Spannung total: ›In der Finsternis‹ von Sandrone Dazieri ist eine gnadenlose, rasant erzählte Jagd nach den Hintermännern der Entführung und einem Komplott, das bis weit in die Vergangenheit zurückreicht. Der Thriller lässt kaum einen Spannungseffekt aus, überrascht aber zwischendurch immer wieder mit kleinen literarischen Kabinettstückchen.«   

Hamburger Morgenpost


»Sandrone Dazieri schafft in seinem Thriller ›In der Finsternis‹ eine derart eindringliche und finstere Atmosphäre, dass beim Lesen Beklemmungen aufkommen. Die Protagonisten sind glasklar und überzeugend herausgearbeitet, die Erzählstränge beinahe lässig miteinander verknüpft. Ein Thriller, den man kaum aus der Hand legen mag und der besser nicht sein könnte.«   

leserschatz.wordpress.com


»Ein spannender Roman, der mich sehr gefesselt hat. Ich wollte nicht aufhören und war beim Lesen nicht wirklich ansprechbar... Eine Reise in die dunkle Seite der menschlichen Seele…«   

Oberhessische Presse


»Dazieris Plot ist bereits spannend genug, doch der in Italien populäre Literat verfügt auch über die stilistischen Mittel, die aus einer fesselnden Story einen ungewöhnlich dichten Roman machen.«   

Sonic Seducer


»Ein hochklassiger Thriller, eine düstere, bisweilen gewalttätige, aber nie sinnlos brutale Geschichte. Dazieri setzt auf hervorragend inszenierte psychologische Spannung, interessante Charaktere, schwarzen Humor und überraschende Wendungen.«   

Quo Vadis


»Ein Thriller, der alles hat, was ein Leser erwartet. Spannend bis zum Schluss.«   

WDR 5


»Eine starke Geschichte um zwei außergewöhnliche Hauptfiguren. Wenn man zu wissen glaubt, wie die Story läuft, wendet sich das Blatt. Spannend bis zum Schluss.«   

krimi-couch.de


»Ein Protagonist wie Dante Torre ist mir bei der Lektüre von Kriminalromanen noch nicht begegnet, ich muss zugeben, von dieser Figur tief beeindruckt zu sein. ... Neben der ganzen - schier unglaublichen - Geschichte macht das seltsame Ermittlerduo die enorme Faszination dieses Buches aus.«   

Kommentare zum Buch
1. Ein Thriller auf höchstem Niveau
Kasin am 22.07.2015 - 09:31:39

Ein Buch gespickt mit vielen psychologischen Elementen, tollen Protagonisten und einer Auflösung die es in sich hat.   Absolut empfehlenswert, deshalb vergebe ich 5 von 5 Sternen, plus einen extra für die Darstellung des Dante Torre. c ) K.B. 2015   www.lovelybooks.de/autor/Sandrone-Dazieri/In-der-Finsternis-1125678132-w/rezension/1139271356/

2.
Tina06 / lovelybooks.de am 07.04.2015 - 10:12:41

Dieser Psychothriller ist vom Feinsten und ein Muss für alle Leser, die Spannung, komplexe Handlungen und charismatische Ermittler lieben. Von mir also eine unbedingte Kaufempfehlung!   Rezension ursprünglich auf www.lovelybooks.de veröffentlicht

3.
Jenny1900 / lovelybooks.de am 07.04.2015 - 10:10:56

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der spannende und anspruchsvolle Thriller mit vielen Wendungen und außergewöhnlichen Ermittlern liebt!   Rezension ursprünglich auf www.lovelybooks.de veröffentlicht

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email