Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Ihre Seite der Geschichte

Ihre Seite der Geschichte

Deutschland und seine First Ladies von 1949 bis heute

Hardcover
€ 24,00
€ 24,00 inkl. MwSt.
Vorbestellung möglich
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Ihre Seite der Geschichte — Inhalt

Mildred Scheel brachte die Protokollchefs ins Schwitzen. Rut Brandt wickelte Breschnew um den Finger. Hannelore Kohl feilte am 10-Punkte-Programm zur Einheit. Doris Schröder-Köpf legte bei George W. Bush ein gutes Wort ein. In der Verfassung sind die First Ladies gar nicht vorgesehen, dabei sind wenige so nah an der Macht wie sie. Aber wie setzten sie ihren Einfluss in den letzten 70 Jahren um und prägten damit das Land?
Heike Specht hat zahlreiche Interviews mit den First Ladies, ihren Nachfahren und Weggefährten geführt und akribisch recherchiert. Sie lässt uns hinter die Kulissen der Staatsführung blicken und entwirft ein faszinierendes Panorama deutscher Geschichte. Und natürlich geht es auch um den ersten First Husband: Joachim Sauer.

€ 24,00 [D], € 24,70 [A]
Erscheint am 02.04.2019
400 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
EAN 978-3-492-05819-3
Heike Specht

Über Heike Specht

Biografie

HEIKE SPECHT, Jahrgang 1974, studierte Geschichte und Literaturwissenschaft in München. Sie promovierte über die Familie Lion Feuchtwangers und arbeitete mehrere Jahre als Verlagslektorin. Heute lebt sie als Literaturagentin und freie Autorin in Zürich. Zuletzt erschienen die Biografien »Lilli...

Veranstaltung
Lesung und Gespräch
Dienstag, 09. April 2019 in Bonn
Zeit:19:30 Uhr
Ort: Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland,
53113 Bonn
Heike Specht im Gespräch mit Horst Arnold (Leiter des Protokolls im Präsidialamt) Moderation:[...]
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 23. Mai 2019 in Rheinfelden
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Buchhandlung Merkel,
79618 Rheinfelden
Im Kalender speichern

Kommentare zum Buch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden