Hochverrat

Hochverrat

Greatcoats

Paperback
E-Book

€ 16,99 inkl. MwSt.

Der Kampf der letzten Krieger der Gerechtigkeit geht weiter!

In einem Reich, das durch die Gier der Mächtigen zugrunde gerichtet wurde, kämpft Falcio val Mond, oberster Kantor der Greatcoats, unerschütterlich für Recht und Ordnung. Als ein grausames Verbrechen an einem Duke und seiner Familie verübt wird, nimmt der Krieger die Fährte des Mörders auf. Doch bald muss er erkennen, dass er das Opfer eines schrecklichen Verrats ist: Ein tödliches Gift jagt durch seine Venen. Plötzlich ist jeder Moment im Kampf gegen den Feind kostbarer denn je. Kann Falcio den Bürgerkrieg verhindern, der das Land ins Chaos zu stürzen droht? Oder wird der Tod ihn vorher zu sich holen?

  • € 16,99 [D], € 17,50 [A]
  • Erschienen am 08.12.2014
  • 352 Seiten, Klappenbroschur
  • Übersetzt von: Andreas Decker
  • ISBN: 978-3-492-70322-2
 
 

Leseprobe zu »Hochverrat«

Prolog

Reisender, solltest Du in einer Winternacht in einem der Gasthäuser entlang der Handelsstraßen von Tristia Zuflucht suchen und Dich ans Feuer setzen, das aller Wahrscheinlichkeit nach verwässerte Ale trinken und Dir alle Mühe geben, nicht die Aufmerksamkeit der örtlichen Raufbolde zu erregen, siehst Du vielleicht einen Greatcoat eintreten. Man erkennt ihn an dem langen Ledermantel, dem Zeichen seines Amtes, den die raue Witterung dunkelbraun verfärbt hat und der vielleicht hier und da sogar einen dunkelroten, grünen oder manchmal sogar blauen Schimmer aufweist.

Er oder sie [...]

mehr

Sebastien de Castell

Sebastien de Castell

Sebastien de Castell hatte gerade sein Archäologiestudium beendet, als er mit der ersten Ausgrabung begann. Vier Stunden später begriff er, wie sehr er Archäologie hasste und ließ sie kurzerhand hinter sich, um Musiker, Projektmanager, Kampf-Choreograph und Schauspieler zu werden. Auf die eine oder mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

Hanauer Anzeiger


»Wie der erste Teil ›Blutrecht‹ ist ›Hochverrat‹ beste Fantasy-Unterhaltung (...) und macht mit seinem packenden Finale schon jetzt Lust auf den nächsten Teil der Reihe.«   

agm Magazin


»Die Protagonisten sind mit einer gehörigen Portion schwarzen Humors gesegnet, das bereitet unglaubliches Lesevergnügen.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel der Serie

404 Seite Email