Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand
Haunted Love - Perfekt ist JetztHaunted Love - Perfekt ist Jetzt

Haunted Love - Perfekt ist Jetzt

Roman

Taschenbuch
€ 15,99
E-Book
€ 4,99
€ 15,99 inkl. MwSt.
Lieferzeit 1-3 Werktage
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 4,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Haunted Love - Perfekt ist Jetzt — Inhalt

Er ist unberechenbar, begehrt, draufgängerisch - und geheimnisvoll. Sie ist unscheinbar, schüchtern, perfektionistisch - und will ihn um jeden Preis. Hat ihre Liebe eine Chance? Ein gefühlvoller New Adult-Roman für alle Fans von Laura Kneidl, Mona Kasten und Anna Todd

Ein Neuanfang im alten Leben – nichts will Hazel Evans mehr, als sie von ihrem Auslandssemester aus Portugal wieder zurück nach New York kommt. 
Sie ist klug, anständig und studiert an der NYU – das einzige, das in ihrem Leben für Aufregung sorgt, sind die High-Society-Veranstaltungen, zu denen ihre beste Freundin Grace sie regelmäßig mitschleppt.
Bis sie ihn trifft. Und er ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt, bis sie sich selbst nicht mehr wiedererkennt. 
Das Einzige, worin sie sich hundertprozentig sicher ist: Hazel will ihn. Um jeden Preis.
Er ist unberechenbar und begehrt. So begehrt, wie sie es sich niemals vorstellen könnte. 
Und er hat Geheimnisse. Dunkle Geheimnisse. 
Aber die hat Hazel auch...

"„Ich bin nicht gut für dich, Hazel“, flüstert er. Als ich spreche, meine ich, das vertraute Funkeln hinter dem düsteren Schimmer in seinen Augen wahrzunehmen. „Jeder will die Sonne, Caleb. Das Licht ist einfach zu lieben. Zeig mir die Dunkelheit in dir.“

„Haunted Love“ ist der erste Teil der „New York University“-Trilogie von Ayla Dade.

€ 15,99 [D], € 16,50 [A]
Erschienen am 11.01.2019
400 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-50195-8
€ 4,99 [D], € 4,99 [A]
Erschienen am 11.01.2019
350 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-98496-6
Ayla Dade

Über Ayla Dade

Biografie

Ayla Dade ist 1994 in Bremerhaven, und damit im hohen Norden, zur Welt gekommen. Sie studiert Jura und braucht das Abtauchen in fremde Welten regelrecht, um sich der trockenen Theorie des Studiums zu entziehen. Schon früh entwickelte sie ihre Leidenschaft für das Lesen und Schreiben, bastelte als...

Pressestimmen
bibilotta.de

„ ›Haunted Love. Perfekt ist jetzt‹ von Ayla Dada ist ein sehr emotionaler, erfrischender und authentischer New Adult, der mich lachen und weinen lies – und mir ein paar wahnsinnig schöne Lesestunden bereitete.“

traumbuchfaenger.blog

„Eine emotionsgeladene und aufwühlende Liebesgeschichte mit einer spannenden Handlung (…)“

die-buechereulen.blog

„Wer auf schöne, aussichtslos scheinende Liebesgeschichten steht, sollte unbedingt zu diesem Buch greifen.“

Kommentare zum Buch
Perfekt ist jetzt
Mareike am 27.01.2019

Haunted Love – Perfekt ist jetzt, ist für mich ein ganz besonderer Roman.   Es ist nicht einfach nur ein New Adult Roman so wie es viele tolle da draußen gibt, sondern behandelt auch Themen die ganz ganz wichtig sind.   Zum Inhalt: Hazel Evans ist eher ein unscheinbares Mädchen mit einem ganz normalem Leben. Das einzig aufregende sind vielleicht die Schicki-Micki-Veranstaltungen zu denen ihre Freundin Grace sie immerzu mitschleppt. Doch dann trifft sie diesen einen Mann, der ihr ganzes langweiliges Sein völlig auf den Kopf stellt.     Klappentext:   Er ist unberechenbar, begehrt, draufgängerisch - und geheimnisvoll. Sie ist unscheinbar, schüchtern, perfektionistisch - und will ihn um jeden Preis. Hat ihre Liebe eine Chance? Ein gefühlvoller New Adult-Roman für alle Fans von Laura Kneidl, Mona Kasten und Anna Todd   Ein Neuanfang im alten Leben – nichts will Hazel Evans mehr, als sie von ihrem Auslandssemester aus Portugal wieder zurück nach New York kommt. Sie ist klug, anständig und studiert an der NYU – das einzige, das in ihrem Leben für Aufregung sorgt, sind die High-Society-Veranstaltungen, zu denen ihre beste Freundin Grace sie regelmäßig mitschleppt. Bis sie ihn trifft. Und er ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt, bis sie sich selbst nicht mehr wiedererkennt. Das Einzige, worin sie sich hundertprozentig sicher ist: Hazel will ihn. Um jeden Preis. Er ist unberechenbar und begehrt. So begehrt, wie sie es sich niemals vorstellen könnte. Und er hat Geheimnisse. Dunkle Geheimnisse. Aber die hat Hazel auch...   "„Ich bin nicht gut für dich, Hazel“, flüstert er. Als ich spreche, meine ich, das vertraute Funkeln hinter dem düsteren Schimmer in seinen Augen wahrzunehmen. „Jeder will die Sonne, Caleb. Das Licht ist einfach zu lieben. Zeig mir die Dunkelheit in dir.“     Meine Meinung:   Ich versuche nicht zu spoilern =)   Vorneweg…zu dem Cover brauche ich ja wohl nicht viel sagen. Schöner gehts ja schon fast nicht! =) Und der Schreibstil ist auch ganz toll. Flüssig, nicht zu steif. Sehr realistisch alles gehalten. Hat mir schon mal sehr gut gefallen.   Wie schon am Anfang gesagt, handelt es sich nicht einfach nur um einen New Adult Roman. Für mich persönlich ist es DER New Adult Roman. Ich habe schon einige gelesen und einige die sich von den anderen unterscheiden. Aber ich habe noch sie so viel gefühlt bei einem Buch, wie bei Haunted Love. Vielleicht ist dies mein Seelenbuch.   Hazel ist ein zartes Wesen. Aber in ihr steckt ganz viel Feuer. Und ich bin mir sicher das sie keinen Mann gebräucht hätte um dieses Feuer zu finden. Aber manchmal begegnet man eben dem Einen, der das Beste aus einem herausholt und umgekehrt.   Caleb ist wie ich. Ich bin wie Caleb. Ayla hat sehr oft Worte für Situationen gefunden, in denen ich selber gesteckt habe oder immer noch stecke, sie selber aber nie erklären konnte. Ich fühle mich verstanden und nicht mehr ganz so alleine auf der Welt.   Ich hab mitgefiebert. Gelacht und geweint. Und wirklich, das passiert mir eher selten.   Dieses Buch hat mich verstanden!   Ich habe jetzt mit Absicht nicht so viel zu der Geschichte gesagt, weil ich immer Angst habe zu spoilern. Daher schreibe ich eigentlich immer meine Gefühle zu dem Buch auf. Was ich denke, was ich fühle und ob es sich lohnt dieses Buch zu kaufen und zu lesen. JA es lohnt sich!!! Lest dieses Buch. Vielleicht ist es für dich, für euch auch so ein besonderes Buch.

Emotionale Liebesgeschichte mit schwierigen Protagonisten
Lena R. am 24.01.2019

Meine Meinung: Der Klappentext könnte im ersten Moment so ziemlich 50% aller New Adult Geschichten beschrieben. Ein Mädchen, welches einen Neuanfang sucht verliebt sich in den Bad Boy, doch beide haben eine dunkle Vergangenheit. Trotzdem hat mich der Klappentext sofort angesprochen - dieses Buch passt einfach genau in mein Beuteschema. Und auch wenn die Autorin mit der Handlung das Rad nicht neu erfunden hat, konnte sie mich dennoch packen. Anfangs wird der Leser zuerst langsam in die Handlung geführt, doch schon nach wenigen Seiten steckt man mittendrin. Ständig gibt es neue Wendungen und Überraschungen, Geheimnisse werden aufgedeckt, so dass ich das Buch kaum aus der Hand legen konnte. Doch trotz der spannenden Handlung, konnte mich die Geschichte nicht vollends überzeugen. Es schlichen sich einige Logikfehler ein, die zwar nicht so schlimm waren, mir aber dennoch aufgefallen sind. Aber vor allem mit den Charakteren hatte ich so meine Probleme.   Erzählt wird aus der Sicht von Hazel. Hazel ist gerade von ihrem Auslandssemester in Portugal zurück und muss sich nun wieder in ihr altes Leben in New York einfinden. Zum Glück hat sie jedoch ihre beste Freundin Grace, die sie unterstützt. Schon von Anfang an war klar, dass Hazel mit Selbstzweifeln zu kämpfen hat. Es fällt ihr schwer, sich selbst zu lieben und zu akzeptieren, so wie sie ist. Bis zu einem gewissen Grad konnte ich mit ihr mitfühlen, denn ich denke jeder hat schon mal an sich selbst gezweifelt. Leider war sie in meinen Augen sehr naiv und oftmals konnte ich ihre Entscheidungen nicht nachvollziehen. Mehr als einmal hat sie das eine gesagt, aber dann etwas komplett anderes gemacht. Und egal wie schlecht Caleb sie behandelt hat, sie ist dennoch ohne vernünftige Entschuldigung oder Wiedergutmachung seinerseits sofort zu ihm zurückgelaufen. Auch sein aggressives Verhalten wird von ihr einfach so hingenommen und nicht reflektiert oder in Frage gestellt. Sie hat alles durch die rosarote Brille gesehen und Caleb nicht nur eine zweite, sondern auch eine dritte und vierte Chance gegeben. Hier hätte ich mir ein bisschen mehr Standhaftigkeit von ihr gewünscht. Sie hat es Caleb immer wieder zu leicht gemacht, sie zurückzugewinnen, er musste sich kaum anstrengen und so konnte er es sich immer wieder Fehler erlauben. Weil am Ende kommt Hazel ja doch zu ihm zurück, oder nicht? Naja nichtsdestotrotz habe ich Hazel für ihre Stärke und ihre offene Art respektiert, auch wenn mir nicht all ihre Entscheidungen gefallen haben.   Bei Caleb bin ich zwiegespalten. Einerseits kann er wirklich süß sein, wenn er will. In anderen Momenten dagegen behandelt er seine Mitmenschen wie Dreck und verhält sich egoistisch. Zwar hat er in seiner Vergangenheit schlimmes durchmachen müssen, jedoch rechtfertigt dies meiner Meinung nach nicht sein aggressives und oftmals sprunghaftes Verhalten. Nichtsdestotrotz haben Caleb und Hazel wirklich gut zusammengepasst und sich toll ergänzt. Beide brauchen sich, um sich gegenseitig zu heilen und über ihre Vergangenheit hinweg zu kommen. Zwar hätte der Umgang miteinander vielleicht etwas anders sein können, dennoch hat die Chemie zwischen ihnen gestimmt.   Die Geschichte der beiden geht wirklich ins Herz und ist mit vielen Höhen und Tiefen verbunden. Trotz meiner Probleme mit den Charakteren konnte mich die Handlung bis zur letzten Seite fesseln. Der flüssige und gefühlsgeladene Schreibstil der Autorin holt den Leser ab der ersten Seite ab und lässt die Seiten nur so vorbeifliegen, so dass man kaum merkt, schon am Ende der Geschichte angekommen zu sein.   Fazit: Eine emotionsgeladene und aufwühlende Liebesgeschichte mit einer spannenden Handlung - aber dafür schwierigen Charakteren. Nicht immer war ich mit dem Verhalten der Protagonisten einverstanden, oftmals konnte ich ihre Handlungen nicht nachvollziehen. Dennoch konnte mich die Geschichte fesseln bis zur letzten Seite.

Herzzerreißend, emotional, Highlight
Natalie Hosang am 18.01.2019

Rezension zum Buch Haunted Love - Perfekt ist jetzt von Ayla Dade Inhaltsangabe:   Ein Neuanfang im alten Leben – nichts will Hazel Evans mehr, als sie von ihrem Auslandssemester aus Portugal wieder zurück nach New York kommt. Sie ist klug, anständig und studiert an der NYU – das einzige, das in ihrem Leben für Aufregung sorgt, sind die High-Society-Veranstaltungen, zu denen ihre beste Freundin Grace sie regelmäßig mitschleppt. Bis sie ihn trifft. Und er ihr komplettes Leben auf den Kopf stellt, bis sie sich selbst nicht mehr wiedererkennt. Das Einzige, worin sie sich hundertprozentig sicher ist: Hazel will ihn. Um jeden Preis. Er ist unberechenbar und begehrt. So begehrt, wie sie es sich niemals vorstellen könnte. Und er hat Geheimnisse. Dunkle Geheimnisse. Aber die hat Hazel auch...     Meine Meinung zum Buch:   In diesem wunderschön gestalteten Cover von Emily Bähr findet sich nicht nur Glanz und Magie, sondern auch eine atemberaubende Sinnlichkeit, es ist verführerisch mit seinen Farben und den leicht verschwommenen Abbildungen von Hazel und Caleb, sodass es für mich einfach nur eine Wahnsinns Augenweide ist die ich den ganzen Tag betrachten möchte.   Ayla hat mich von Anfang an auf eine höchst emotionale und gefühlvolle Reise mitgenommen der ich mich zu keiner Sekunde entziehen konnte. Dieses Buch war meine persönliche Droge, meine Sucht, mein Lebensinhalt ohne den ich nicht Atmen oder schlafen konnte.   Denn mit voller Wucht als hätte mich ein tonnenschwerer Stein überrollt trafen die Zeilen auf mich ein. Und ich konnte nicht anders als der Last dieses Steins nachzugeben, denn dieses Buch begrub mich unter dieser Last, zertrümmerte mein Herz und meine Seele in tausend winzige Teile, nur um dort reglos liegen zu bleiben.   Ich weiß nicht wie oft ich Tränen geweint habe, wie oft ich geflucht habe, wie oft ich schockiert war, oder wie oft ich mein Herz aufgehen sah nur um Sekunden später wieder zertrümmert zu werden. Dieser Wechsel jeglicher Gefühle die Ayla in mir hervorgebracht hat haben mich an meine emotionalen Grenzen gebracht und nicht selten stand ich einem Schock nahe der so leicht nicht zu reparieren gewesen wäre.   In Hazel spiegeln sich so viele charakterliche Eigenschaften wieder die mich nicht nur überrascht haben sondern mich tief berührt und bewegt haben. Dennoch ist sie gewiss auch in vielen Punkten naiv, doch ganz klar muss ich hier sagen das ihre Entwicklung im Buch umso beeindruckender ist, bedenkt man immerhin auch warum sie so ist.   Das Thema Vergangenheit die aus Dunkelheit besteht trifft auf unzählige Menschen zu, mich selbst eingeschlossen, wie jeder reagiert und mit dieser Dunkelheit umgeht ist nie abzusehen, sollte aber auch auf keinen Fall verurteilt werden. Und gerade deshalb konnte ich Hazel so gut verstehen, litt mit ihrem Schmerz, konnte ihre Gefühle nachempfinden und war schlussendlich von ihrer Stärke tief beeindruckt.   Doch dann traf ich Caleb und glaubte in einen tiefen Abgrund zu blicken dessen Dunkelheit tief schwarz war und scheinbar nicht zu heilen gewesen ist. Aber auch hier muss ich wieder sagen das ich mich mit dem Thema Dunkelheit und eigene Dämonen nur zu vertraut auskenne. Sie selbst in mir habe und eine Vergangenheit besitze die aus einem schlechten Horrorfilm stammen könnte und dabei so real ist das es Menschen das Herz brechen würde, erführen sie um das Geheimnis der Dämonen.   Wenn du in einen Abgrund nur lange genug hineinblickst dann blickt der Abgrund auch in dich hinein. Diese Worte laß ich einst und vergaß sie nie, noch deren Bedeutung oder Wahrheitsgehalt. Denn ein jeder kann so einfach vor einem Abgrund stehen und abwägen ob er springen soll oder nicht. Die wahre Stärke aber liegt darin drei Schritte über den Abgrund zu gehen um ihn damit zu überwinden.   Und dies erkannte ich nach langem Leiden und tiefen zugefügten Schmerzen auch in Caleb. Dämonen können aus uns schreckliche Monster machen die wir selbst nicht wiederkennen geschweige denn die andere je verstehen könnten wenn sie nicht selbst erfahren haben was du erlebst hast. Denn das Verständnis dessen reicht gerade mal so weit es im Höchstfall zu akzeptieren aber nie wirklich zu verstehen.   Auch der Glaube hilft dabei nicht weiter denn die Dämonen in uns selbst sind nichts anderes als Geister der Vergangenheit der wir uns jeden Tag aufs neue stellen müssen um zu leben aber auch um zu überleben. Untergehen ist leicht, aufgeben ist leicht, aufstehen und weiter machen ist schwer und kostet Kraft, doch diese Kraft und diesen Mut haben Hazel und Caleb mit Bravour gemeistert.   Jedoch nicht ohne eine tiefgründige Spur zu hinterlassen die ein jeder in sich selbst hinterfragen sollte bevor er die Protagonisten verurteilt. Weder deren Handlungen noch Taten die für so manch einen sicher nicht leicht nachzuvollziehen sind oder schwer aufstoßen.   Doch stellt euch eine elementare Frage: Hättet ihr anders reagiert? Würdet ihr anders handeln wenn ihr selbst diese Dunkelheit wärt? Und würdet ihr dieselbe Stärke besitzen wieder ins Licht zu finden? Ich bin mir sicher das bei vielen die Antwort nein lauten wird, auch wenn ich mir mit dieser Aussage sicherlich viele Feinde mache, doch immerhin weiß ich selbst um der Dunkelheit und stand mehr als einmal vor einem Abgrund.   Die Handlung dieses Buches folgt nicht nur emotionalen und gefühlvollen Wegen, sie zerreißt ebenso Herzen wie auch Seelen, spannt die Nerven an bis auch diese reißen und ist dabei so sinnlich und verführerisch wie es Miss Jennifer L. Armentrout oder Anna Todd nicht besser hätten machen können.   In diesem Punkt hat Ayla eine Menge von den großen Damen gelernt und dies mit einer Perfektion umgesetzt die seinesgleichen sucht. Wer in dieses Buch blickt der blickt auch in eine Welt die nicht nur aus Glamour und Glorie besteht sondern Schatten besitzt die schwärzer sind als manche Seelen.   Dieses Buch hat mich zerrissen, es hat mich fertig gemacht und mir keine ruhige Minute beschert. Es hat mich tief getroffen aber auch gezeigt das jeder es schaffen kann wenn er mit ein klein wenig Hilfe und viel Liebe zu dem findet wonach so viele streben. Wofür es sich zu leben lohnt und wie wir es schaffen aus vergangenen Fußstapfen zu treten um neue zu bilden.     Fazit zum Buch:   Ayla bringt mit „Haunted Love - Perfekt ist jetzt“ ein Werk zu Papier das wie eine gewaltige Flutwelle hereinbricht und zusammenstürzt wie ein Kartenhaus. Mit schier endloser Dramatik und Tragik, Spannung und Nervenkitzel zum zerreißen gespannt, Emotionen und Gefühlen deren Worte ich nie gänzlich erfassen könnte und einer Botschaft die tief versteckt liegt aber dennoch so leicht zu erreichen ist bevor sie einem dann wieder aus den Fingern gleitet. Gepaart wird dieses grandiose Werk mit einer herzzerreißenden Liebe, eine verführerischen Romantik und Sinnlichkeit sowie erotischen Momenten die einem unter die Haut gehen.   Ayla verschafft dem Leser ein Feuerwerk der extraklasse und zeigt auf so beängstigende aber auch mitfühlende Art wie stark Dämonen sein können. Doch ein jeder ist imstande sie zu brechen. Finde den Weg aus der Dunkelheit ins Licht und überwinde den Abgrund um die Magie und Schönheit des Lebens kennenzulernen.   Denn jeder Mensch hat Liebe verdient. Man muss sie nur finden und oftmals versteckt sie sich sogar in einem Bad Boy.     Meine Bewertung für dieses Buch:   5/5 Feen

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden