Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Blick ins Buch
Blick ins Buch
HallelujaHalleluja

Halleluja

Wie ich versuchte, die katholische Kirche zu verstehen

Paperback
€ 16,00
E-Book
€ 12,99
€ 16,00 inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Werktage
Jetzt kaufen Im Buchshop Ihrer Wahl bestellen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 12,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Jetzt kaufen Im Buchshop Ihrer Wahl bestellen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Halleluja — Inhalt

Glaube ist Valerie Schönian fremd. Die junge Journalistin lebt ein typisches Mittzwanziger-Leben in Berlin, als sie gefragt wird, ob sie für ein Projekt der katholischen Kirche einen Priester begleiten möchte. Sie wagt das Experiment und macht sich für ein Jahr auf nach Münster-Roxel, in die Gemeinde von Franziskus von Boeselager. Dort erlebt sie ihn beim Früh-, Mittag- und Abendgebet. Sie begleitet ihn bei Messdienerfahrten, Krankenbesuchen und in den Vatikan. Und vor allem stellt sie Fragen: Wieso wird man heutzutage Priester? Warum sind Frauen vom Priesteramt ausgeschlossen? Und was macht Franziskus eigentlich, wenn nicht Sonntag ist?

Erschienen am 19.03.2018
368 Seiten, Klappenbroschur
ISBN 978-3-492-06099-8
Erschienen am 19.03.2018
368 Seiten, WMEPUB
ISBN 978-3-492-99053-0
Valerie Schönian

Über Valerie Schönian

Biografie

Valerie Schönian, Jahrgang 1990, ist konfirmiert, weil ihre Eltern das für eine gute Idee hielten. Sie studierte Politikwissenschaft und Germanistik in Berlin und absolvierte die Deutsche Journalistenschule in München. Heute lebt sie als freie Journalistin in Berlin und arbeitet als Redakteurin im...

Veranstaltung
Lesung
Montag, 18. Juni 2018 in Düsseldorf
Zeit:19:00 Uhr
Ort:Lambertussaal ,
Stiftsplatz 3
40213 Düsseldorf
Im Kalender speichern
Lesung
Mittwoch, 20. Juni 2018 in Berlin
Zeit:20:15 Uhr
Ort:Gemeindesaal Rosenkranzbasilika Steglitz,
Kielerstraße 11
12163 Berlin
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 28. Juni 2018 in Paderborn
Zeit:18:00 Uhr
Ort:Hotel Aspethera,
Am Busdorf 7
33098 Paderborn
Im Kalender speichern
Lesung
Sonntag, 08. Juli 2018 in Burg
Zeit:16:00 Uhr
Ort:Landesgartenschaugelände Ihlegärten/Kirchengarten,
39288 Burg
Im Kalender speichern
Lesung
Mittwoch, 26. September 2018 in Oberkirch
Zeit:19:00 Uhr
Ort:Schönstattzentrum Marienfried,
Bellensteinstraße 25
77704 Oberkirch
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Mittwoch, 07. November 2018 in Duisburg-Bergheim
Zeit:19:00 Uhr
Ort:Pfarrzentrums Christus König - Pfarrsaal,
Langestr. 2
47228 Duisburg-Bergheim
Im Kalender speichern

Pressestimmen

katholisch.de

»Die 27-Jährige hat ein mutiges Experiment gewagt.«

Tag für Tag

»›Valerie und der Priester‹ hieß das Projekt, es ist eigentlich abgeschlossen, aber es wirkt nach. Valerie Schönian hat ein Buch geschrieben über ihren Versuch, den Glauben und die Institution Kirche zu verstehen.«

Rheinische Post

»›Halleluja ist ein erfrischend persönlicher Bericht über die Auseinandersetzung einer jungen Frau mit theologischen Fragen, vor allem aber mit gelebtem Katholizismus.«

FAZ

»Wer sich ähnliche Fragen wie Schönian stellt, trifft hier auf eine kämpferische Antwortensucherin.«

Konradsblatt

»Doch was mit Naivität und gewollter Komik beginnt, entwickelt sich von Seite zu Seite mehr zu einer bemerkenswerten Auseinandersetzung nicht nur mit katholischem Leben, sondern vor allem mit dem eigenen Gottes(un-)glauben.«

Die Kirche

»Eine überraschend erkenntnisreiche Lektüre, die mich noch längere Zeit beschäftigen wird.«

katholisch.de

»Im Stil flott und mit gutem dramaturgischem Aufbau ist das Buch auch für Gläubige interessant: Vieles von dem, was Christen selbstverständlich ist, lädt zur Selbstreflektion ein, wenn es von einer Außenstehenden beschrieben wird.«

Westfälische Nachrichten

»Wer Lust hat auf die intelligenten Fragen eines jungen Menschen, der verstehen will, warum und vor allem wie Menschen glauben, den wird dieses Buch interessieren.«

kirche-und-leben.de

»›Halleluja‹ (ist ein) Buch sowohl für Kirchenferne, die einen distanzierten Einblick erhalten wollen, als auch für jene, die der Kirche nah sind, die aber eben auch ihre Fragen an Moral und Wertvorstellungen, Tradition und Zukunft haben.«

Clemissio

»Ein außerordentlich empfehlenswertes Buch!«

Kommentare zum Buch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden