Grauwacht

Roman

E-Book

€ 9,99 inkl. MwSt.

Sie sind die Wächter der Dämmerung ...

Ein Tag-Nacht-Zyklus auf Bisola dauert ein Menschenleben. Während die Menschen mit der Nacht wandern, gehört den amphibischen Sasseks der Tag. Ein Abkommen sichert den Frieden zwischen den beiden Völkern, aber wenn die Dämmerung kommt, stehen nur die Guardista der Grauwacht zwischen ihnen. Diese Krieger mit besonderen Fähigkeiten überwachen den Abzug der Menschen aus den Städten und den Einzug der Sasseks. Doch etwas geschieht auf Bisola. Ein seltsames blaues Licht erhellt die Nacht, und der Frieden zwischen den Völkern steht auf der Probe. Remon, ein fahnenflüchtiger Guardista, und seine Frau Nata machen sich auf in die Stadt des Zwielichts, um dem Mysterium auf den Grund zu gehen.

  • € 9,99 [D], € 9,99 [A]
  • Erschienen am 19.01.2015
  • 432 Seiten , WMEPUB
  • ISBN: 978-3-492-96777-8
 
 

Leseprobe zu »Grauwacht«

Prolog: Blau

 

Sarlos bewunderte die hellen Wolken, in denen sich unzählig viele Blautöne mischten. Sie hetzten nach Osten, obwohl der Wind hier am Boden in die entgegengesetzte Richtung wehte und dabei die Kälte von den Eisfeldern der Nacht mitbrachte.

Die Wolken faszinierten Sarlos wegen ihrer zerklüfteten Erscheinung. Er überlegte, wie weit sie wohl entfernt waren. Die wattigen Säulen, die sich aus ihren Wirbeln der Erde entgegendrehten, mussten so riesig sein wie die Eisberge weit im Innern der Nacht, wo sie die heiße Quelle gefunden und Robben gejagt hatten.

Sarlos pflückte eine [...]

mehr

Robert Corvus

Robert Corvus

Robert Corvus, 1972 geboren, lebt in Köln. Der Diplom-Wirtschaftsinformatiker war in verschiedenen internationalen Konzernen als Strategieberater und Projektleiter tätig. Corvus ist Metalhead, Kinofan und Tänzer. Er veröffentlichte zahlreiche Romane in den Reihen »Das schwarze Auge« und mehr ...

Medien zu »Grauwacht«

Rezensionen und Pressestimmen

schriftsonar.de


»Robert Corvus würzt seine Fantasy Erzählung mit einer guten Prise Sci-Fi, mischt dann noch einmal alles gut durch und erschafft so eine fantastischen Genre Mix, der Lust auf mehr macht.«   

captain-fantastic.de


»An jeder Ecke trifft der Leser auf neue Einfälle und es scheint, als lese man nicht nur diesen einen Roman, sondern als stöbere man in einer ganzen, reichhaltigen Bibliothek.«   

Mephisto


»Mit ›Grauwacht‹ ist Corvus ein anspruchsvolles Werk mit einer wendungsreichen Geschichte gelungen. Die Welt Bisolas überzeugt mit sorgsam ausgearbeiteten und interessanten astronomischen Eigenheiten, die ausgiebig behandelt werden.«   

agm Medienmagazin


»Corvus strickt einen intelligenten, sehr vielschichtigen Roman um übermenschliche Phänomene, einen fantastischen Dualismus zwischen Tag und Nacht und eben die ganz kleinen Fragen des Daseins.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email