Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Gebrauchsanweisung für den VatikanGebrauchsanweisung für den Vatikan

Gebrauchsanweisung für den Vatikan

Rainer Stephan
Folgen
Nicht mehr folgen
Taschenbuch
€ 14,95
E-Book
€ 12,99
€ 14,95 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung
€ 12,99 inkl. MwSt.
sofort per Download lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung

Gebrauchsanweisung für den Vatikan — Inhalt

Hier bemalte Michelangelo vier Jahre lang die Decke der Sixtinischen Kapelle; Joseph Ratzinger zog aus dem bayerischen Markl zu; und jährlich strömen Millionen Gläubige und Pilger, Kunstliebhaber und Touristen her: in die Papststadt Rom, auf den Peters­platz, zum Vatikan. Steuerparadies und Inbegriff einer Weltmacht, ein kleiner Staat mit eigener Verwaltung, eigenem Postwesen und eigenem Bahnhof. Dieses Buch öffnet Türen. Es führt uns mitten hinein in dieses Universum, zum Lateran, zu Santa Maria Maggiore und den anderen Papstbasiliken, in die Katakomben und nach Castel Gandolfo. Auf die Gassen, Plätze und zu den Menschen im Vatikan, in Wohnungen und Gärten, Büros und Restaurants – in die urbane Realität einer Weltstadt.

€ 14,95 [D], € 15,40 [A]
Erschienen am 01.04.2009
224 Seiten, Flexcover mit Klappen
EAN 978-3-492-27549-1
Download Cover
€ 12,99 [D], € 12,99 [A]
Erschienen am 16.07.2012
158 Seiten, WMePub
EAN 978-3-492-95811-0
Download Cover

Über Rainer Stephan

Biografie

Rainer Stephan, 1948 in Bonn geboren, Jurist und Journalist, lebt in München und gehört seit 1980 der Redaktion der „Süddeutschen Zeitung“ an, u.a. als Streiflicht-Autor und Gastrokritiker. Er ist Herausgeber der „Kleinen Bibliothek der SZ-Kostproben“. Zuletzt erschienen von ihm die...

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden

Rainer Stephan - NEWS

Erhalten Sie Updates zu Neuerscheinungen und individuelle Empfehlungen.

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Rainer Stephan - NEWS

Sind Sie sicher, dass Sie Rainer Stephan nicht mehr folgen möchten?

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Abbrechen