Frostherz

Mythos Academy 3

Erschienen am 12.03.2013
Übersetzt von: Vanessa Lamatsch
432 Seiten, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-492-70285-0
€ 14,99 [D], € 15,50 [A]
Lieferzeit 3-4 Werktage

Der dritte Band der SPIEGEL-Bestseller-Reihe »Mythos Academy«

Gwen wurde von ihrer Göttin Nike mit einer äußerst schwierigen Mission betraut: Sie soll verhindern, dass die Schnitter das letzte Siegel am Gefängnis des grausamen Gottes Loki brechen und damit einen neuen Chaoskrieg entfachen. Doch dazu muss Gwen den Helheim-Dolch finden, jenes göttliche Artefakt, das vor Jahren auf dem Campus der Mythos Academy verschwunden ist. Ihre einzigen Hilfsmittel sind ein altes Tagebuch und ihre magische Gypsy-Gabe. Aber noch bevor die Suche beginnt, sieht sich Gwen mit zahlreichen Problemen konfrontiert: einem ausgewachsenen Fenriswolf, den sie in ihrem Zimmer verstecken muss, einer zornigen Walküre, die ihre neu erworbenen Heilkräfte hasst, und einem unbekannten Mädchen mit Loki-Maske, das nicht nur schuld am Tod von Gwens Mutter ist, sondern nun auch ihr selbst nach dem Leben trachtet.

Leseprobe zu »Frostherz«

Kapitel 1


»Wenn ihr beide nicht aufhört, rumzuknutschen, wird mir schlecht.«

Meine beste Freundin Daphne Cruz kicherte und drückte ihrem Freund Carson Callahan den nächsten dicken, schmatzenden Kuss auf den Mund. Prinzessinnenrosa Funken stoben aus Daphnes Fingerspitzen, um in der Luft um sie herum zu verlöschen. Die kleinen farbigen Lichter leuchteten fast so sehr wie Carsons Gesicht.

Ich verdrehte die Augen. »Richtig, ernsthaft schlecht.«

Daphne ließ lang genug von Carson ab, um mich anzusehen. »Oh, hör auf zu meckern, Gwen. Wir knutschen gar nicht rum. Nicht in diesem muffigen [...]

mehr

Jennifer Estep

Jennifer Estep

Jennifer Estep ist Journalistin und New-York-Times-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Serien um die »Mythos Academy«, »Black mehr ...

0 Buchblog Veröffentlicht am 23.10.2013

Das Who is Who der Mythos Academy

Die Schüler Gwen (Gwendolyn) Frost: Gwen ist ein Gypsymädchen mit der Gabe der psychometrischen Magie, oder anders gesagt, der Fähigkeit, die Geschichte eines Gegenstandes zu erfahren, indem sie ihn einfach berührt. Gwen ist ein wenig ...

Rezensionen und Pressestimmen

Büchereule


Monina83: »Ich liebe die Charaktere dieser Reihe. (...) Immer wieder fallen mir neue Sachen auf, die die einzelnen Charaktere so besonders und einzigartig machen. Es macht Spaß alle Eigenheiten der Darsteller zu entdecken.«   

Büchereule


Sabine73: »Wie bereits die ersten beiden Bände hat es nun auch ›Frostherz‹ geschafft, mich vollends zu begeistern.«   

goood-reading.blogspot.de


»›Frostherz‹ bringt mein Herz zum Glühen und hat mich, wie die vorherigen Bände, vollends mitgerissen. (…) ICH LIEBE DIE REIHE!«   

leserattentee.blogspot.de


»Noch bevor ich mit dem 2. Teil fertig war wusste ich schon: Der nächste Band muss her! Und genauso wie ›Frostfluch‹ hab ich diesen Teil hier verschlungen - sogar noch viel schneller.«   

meine-buecherwelt.blogspot.de


»Ich habe mit Gwen und ihren Freunden mitgefiebert und kann es nun kaum erwarten, den nächsten Band in die Finger zu bekommen.«   

lovinbooks4ever.blogspot.de


»Ich habe mit Gwen mitgefiebert und konnte gar nicht anders als das Buch in kürzester Zeit durchzulesen. (…) Ich kann es kaum erwarten den nächsten Band zu lesen.«   

Kommentare zum Buch
1. Tolles Buch
Vanessa Ostiadal am 08.01.2016 - 19:08:51

☆ zum Cover ☆ Auch dieses Cover passt perfekt in die Reihe und sieht toll im Regal aus.   ☆ zum Inhalt ☆ Gwen und ihre Freunde versuche weiterhin die Befreiung von Loki zu verhindern. Ein neues Abenteuer beginnt...   ☆ mein Fazit ☆ Dieser Teil beginnt direkt spannend und nimmt Fahrt auf und verliert nicht an Spannung die Story über. Ich liebe die Reihe und bin gespannt auf das nächste Buch.

2. Es geht spannend weiter
Kopfkino-Blog am 24.10.2015 - 09:25:37

Wie schon bei bei den Vorgängern, finde ich auch das Taschenbuch-Cover von "Frostherz" absolut gelungen. Sowohl der Schriftzug als auch die Blume schimmern metallisch und heben sich von dem Hintergrund deutlich ab. Außerdem bin ich total begeistert von der Idee, dass die Buchrücken aller Bände ein Bild ergeben werden.   Im Vergleich zu Band 2, gefiel mir der Einstieg in diesen dritten Band wieder deutlich besser. Es werden hilfreiche Erinnerungsstützen eingestreut, die dem Gedächtnis auf die Sprünge helfen, jedoch nicht den gesamten zweiten Band wiederkäuen. Die ersten hundert Seiten bestehen aus der perfekten Mischung von neuen Geschehnissen und der Einstreuung von Vergangenem.   Außerdem geht es in diesem "Frostherz" deutlich schneller zur Sache als in den ersten beiden Bänden. Die Geschehnisse in der Mythos Academy konnten mich bereits nach wenigen Seiten packen und die Spannung lies bis zum Schluss kein bisschen nach. Zudem zeigt Jennifer Estep, dass sie noch lange nicht am Ende ihrer Ideen angekommen ist. Auch in "Frostherz" gibt es wieder einige neue Entwicklungen, mit welchen sie mich absolut begeistern konnte.   Das einzige was mich weiterhin etwas stört sind immer wiederkehrende Wörter, Bezeichnungen oder sogar ganze Sätze. Zudem wünsche ich mir eine etwas klarere Entwicklung der Protagonistin. Gwen ist auch in diesem Band weitgehend die selbe wie im ersten. Nach all den Erlebnissen wirkt dies auf mich nicht zu 100% authentisch. Gut hingegen gefällt mir die Entwicklung der Nebencharaktere wie bspw. Nikademes, Morgan oder die von Daphne und Logan. Über sie erfährt man von Band zu Band ein klein wenig mehr und sie werden sowohl authentischer als auch vielseitiger.   In Bezug auf die Spannung, Überraschungseffekte und die gesamte Handlung an sich ist "Frostherz" in meinen Augen der bisher stärkste Band der Reihe um Gwen und die Mythos Academy. Das Ende macht deutlich mehr Lust auf den Folgeband als noch "Frostfluch". Auch hier kommt Jennifer Estep wieder ohne miesen Cliffhanger aus.   Fazit: Trotz kleineren Schwächen konnte mich dieser dritte Band überzeugen und von Beginn an fesseln. Ich freue mich auf die weiteren Teile. 

3. Die Lage spitzt sich zu...
Max Sanders am 19.10.2015 - 21:42:16

Die Story um Gwen wird mit jedem Band spannender und nunmehr auch komplexer, was der Handlung absolut zuträglich ist. Neben der Haupthandlung gibt es immer mehr Handlungsstränge, die sich zu einer atemberaubend spannenden Geschichte zusammensetzen.   Auch die Anzahl der handelnden Personen und ihre immer genauere Charakterisierung fand ich sehr gut. Außerdem nimmt auch das Erzähltempo immer mehr zu. Bereits die ersten Bände habe ich ziemlich schnell gelesen, aber durch die Entwicklung der Handlung und auch der Charaktere kann man Frostherz einfach nicht mehr weglegen.   Durch diese Entwicklung der Charaktere werden auch einige "Geheimnisse" aufgedeckt, aber natürlich noch nicht endgültig geklärt. Und diese Mischung ist einfach perfekt und passt großartig zur Protagonistin der Story, denn man sieht einfach ihre (Weiter-) Entwicklung mit jedem Band bzw. mit jeder Hürde die sie überspringen muss.   Die Mythos Academy- Reihe steigert sich von Band zu Band. Daher gibt es auch für Frostherz von mir wieder 5 von 5 Bücherherzen.

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel der Serie »Mythos Academy«


404 Seite Email