Frauenmahd

Frauenmahd

Kriminalroman

Taschenbuch
E-Book

€ 9,99 inkl. MwSt.

»Der Förster schmeißt einen Mann in den Kuhflucht-Wasserfall. Die Story musst du machen!« Als Lokalreporter Karl-Heinz »Gonzo« Hartinger den Anruf von der Zeitung bekommt, ist er gerade in Berlin gelandet, um ein wildes Wochenende zu verbringen. Daraus wird nichts. Kurz darauf stürzt die grüne Landtagsabgeordnete auf einer steilen Bergwiese, der Frauenmahd, zu Tode. Zufall, dass beide Tote in der Nähe des geplanten Pumpspeicherkraftwerks gefunden werden? Oder ist eine uralte Familienfehde Hintergrund der Morde?

 

 

  • € 9,99 [D], € 10,30 [A]
  • Erschienen am 19.01.2015
  • 320 Seiten, Broschur
  • ISBN: 978-3-492-30603-4
 
 

Leseprobe zu »Frauenmahd«

1

Es war das Beeindruckendste, was er seit Langem gesehen hatte. Dabei war er hier aufgewachsen. Ganz in der Nähe. Dass er es in über vierzig Jahren nicht geschafft hatte, hier heraufzukommen! Dabei waren es nur drei Stunden vom Tal.

Unter ihm schoss das Wasser aus dem Berg, fiel die senkrechte Wand hinab, schlug auf, stürzte in Kaskaden tief und immer tiefer. Ohrenbetäubendes Getöse begleitete den harten Fall des weichen Wassers. Seit Tausenden von Jahren musste dieser Klang alle anderen Geräusche übertönen. Die Kuhflucht gehörte diesem Getöse, und es gehörte zur Kuhflucht.

Strahlen [...]

mehr

Marc Ritter

Marc Ritter

Marc Ritter, geboren 1967 in München, wuchs in Garmisch-Partenkirchen auf, wo er nach dem Abitur Zivildienst machte und für eine Garmisch-Partenkirchner Lokalzeitung über Politik, Sport und Nachtleben berichtete. Zum Studium von Germanistik, Politikwissenschaften und Werbepsychologie sowie einer mehr ...

Medien zu »Frauenmahd«

Rezensionen und Pressestimmen

Süddeutsche Zeitung


»Ritter ist (...) ein geschickter Verwerter und Überzeichner von Stereotypen aus dem bayerischen Raum, die er in eine Krimihandlung hineingießt.«   

Kommentare zum Buch
1. Hartinger - Bruce Willis auf bayerisch
Gela am 30.03.2015 - 12:59:36

Kaum ist "Gonzo" Hartinger im Flieger nach Berlin, da geschieht in seinem Heimatort Garmisch-Partenkirchen ein Mord am Kuhflucht-Wasserfall. Der Lokalreporter wittert seine Chance für eine gewinneinbringende Story, die er bitter nötig hat. Doch kaum ist der erste Artikel fertiggestellt, überschlagen sich die Ereignisse. Nicht nur, dass auch noch eine bekannte Landtagsabgeordnete tot aufgefunden wird, es soll auch noch die Landschaft durch ein Pumpspeicherkraftwerk verschandelt werden. Viel zu tun für Hartinger, der nicht nur die Polizei gegen sich aufbringt.   Marc Ritter hat einen rasanten, spannenden und humorvollen vierten Fall für den Journalisten Gonzo Hartinger geschaffen. Mit viel Lokalkolorit und bayrischen Dialekteinschüben ist der Leser nach wenigen Zeilen in Garmisch-Partenkirchen angekommen. Der Autor verteht es die Charaktere lebendig und glaubhaft wirken zu lassen. Besonders Hartinger wird detailliert skizziert. Ein Grantler, der mit seinem Leben nicht wirklich zurecht kommt und auf die Unterstützung seiner Exfreundin angewiesen ist. Sein eigenwilliger Charme, den er gern und oft bei der holden Weiblichkeit einsetzt, zeichnet ihn aus.   Die vermutete Bergidylle in Garmisch-Partenkirchen wird durch geheimnisvolle Todesfälle erschüttert. Vermeintliche Täter werden einem zuhauf präsentiert, doch so viel man auch rätselt, das Verwirrspiel bleibt bis zum Ende spannend.   Geschickt werden politische und wirtschaftliche Ereignisse in die Handlung eingebaut. Ob es nun die gestandene Hofbetreiberin Kathi ist, die Wirtschaftsdelegationen aus aller Welt auf der Alm mit Dampfnudeln versorgt oder der Honorationen-Stammtisch, der sich über Innovationen ausläßt; die politischen Seitenhiebe werden herrlich ironisch verteilt und manches kommt einem irgendwie bekannt vor.   Zitat: "Bei uns geht so was nicht. Wir machen eher Innovation aus Tradition. Und aus Tradition Innovation."   Gefallen hat mir auch, dass der Autor sich selbst nicht zu ernst nimmt und auf den steigenden Berg an Alpenkrimis augenzwingernd hinweist.   Ein toller Regionalkrimi, der bis zum Ende spannend bleibt.

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel der Serie »Garmisch-Krimis«


Lokalreporter Karl-Heinz »Gonzo« Hartinger wird in Garmisch-Partenkirchen in Verbrechen verwickelt und ermittelt.

404 Seite Email