Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Frauen, die alles wissen

Frauen, die alles wissen

Carlo Fruttero
Folgen
Nicht mehr folgen

Kriminalroman

E-Book
€ 9,99
€ 9,99 inkl. MwSt.
sofort per Download lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung

Frauen, die alles wissen — Inhalt

Die bildschöne rumänische Ex-Prostituierte Milena wird tot aufgefunden. Die Spur führt zu ihrem Mann, einem steinreichen Bankier der Turiner Gesellschaft.

Acht Frauen, die in unterschiedlicher Weise mit dem Mordfall in Berührung kommen, erzählen aus ihrer jeweiligen Perspektive: die alte Contessa, eine Beamtin, die Tochter des Bankiers, eine Hausmeisterin mit Hang zum Spitzeln, eine alte Freundin der Familie, die durchgeknallte junge Barbesitzerin, die von Sozialneid geprägte Carabiniera und eine clevere Journalistin.

Ein raffiniertes, zeitloses Sittengemälde der besseren Turiner Gesellschaft - und ein typischer Fruttero.

 

„Frauen, die alles wissen“ – jetzt wieder bei Piper Edition erhältlich!

€ 9,99 [D], € 9,99 [A]
Erschienen am 25.01.2017
Übersetzt von: Luis Ruby
256 Seiten, WMePub
EAN 978-3-492-97705-0
Download Cover

Über Carlo Fruttero

Biografie

Carlo Fruttero, geboren 1926 in Turin, hat zusammen mit Franco Lucentini (1920–2002) viele sehr erfolgreiche Kriminal- und Gesellschaftsromane geschrieben, darunter „Die Sonntagsfrau“, „Wie weit ist die Nacht“ und „Der Liebhaber ohne festen Wohnsitz“. Mit „Frauen, die alles wissen“, seinem ersten...

Pressestimmen
La Repubblica

„Franco Lucentini würde sich beim Lesen dieses Buches köstlich amüsieren.“

Die Welt

Ein wunderbar dezentes, mit subtiler Ironie ausgeführtes, fast zeitloses Sittengemälde.

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden

Carlo Fruttero - NEWS

Erhalten Sie Updates zu Neuerscheinungen und individuelle Empfehlungen.

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Carlo Fruttero - NEWS

Sind Sie sicher, dass Sie Carlo Fruttero nicht mehr folgen möchten?

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Abbrechen