Europäisch für Anfänger

Europäisch für Anfänger

Roman

Paperback
E-Book

€ 15,00 inkl. MwSt.

Paul West im Herzen Europas - Ein Brexit-Roman

Der Engländer Paul West wird nach Brüssel gerufen: Seine launische ehemalige Geliebte, Élodie, arbeitet für die EU. Sie braucht seine Hilfe – angeblich soll er verhindern, dass Großbritannien sich für den Brexit entscheidet. Paul weiß zwar nicht so recht, wie er zur EU steht, aber die Stelle ist gut bezahlt, und er braucht das Geld. Also nimmt er den Job begeistert an, doch schnell wird klar, dass Élodie etwas verheimlicht. Verfolgt sie womöglich ganz andere Ziele? Gemeinsam mit seiner klugen und attraktiven Kollegin Manon versucht Paul herauszufinden, welche Rolle er und sein Land wirklich in Brüssel spielen ...

  • € 15,00 [D], € 15,50 [A]
  • Erschienen am 03.04.2017
  • 352 Seiten, Klappenbroschur
  • Übersetzt von: Ingo Herzke
  • ISBN: 978-3-492-06077-6
 
 

Leseprobe zu »Europäisch für Anfänger«

1


»Euroscheine können Männer impotent machen.«
Britische Pressemeldung, 2002


»Gewalttätige Biester, diese Austern«, sagte der Engländer. Ich wusste nicht, wieso er mir das erzählte. Wir tranken bloß nebeneinander an einer Theke in Brüssel.
»Gewalttätig?«, fragte ich nach.
»Brutal«, sagte er. »Fies.«
»Wirklich?« Meine bisherigen Begegnungen mit Austern waren alle ziemlich einseitig verlaufen und hatten meist mit einem 12 : 0-Sieg für mich geendet. »Meinen Sie, weil man sich die Fingerspitzen zerschreddern kann, wenn man sie eigenhändig zu öffnen versucht?«, fragte ich.
»Nein, sie sind [...]

mehr

Stephen Clarke

Stephen Clarke

Stephen Clarke, 1958 geboren, lebt seit Anfang der 1990er in Paris. Mit seinem Debüt »Ein Engländer in Paris« gelang ihm ein Überraschungsbestseller, der in 20 Sprachen übersetzt wurde. Mehrere erfolgreiche Bücher, vor allem über die Eigenheiten französischer Lebensart, folgten.

Rezensionen und Pressestimmen

literaturmarkt.info


»Herrlich, einfach nur herrlich schräg.«   

Welt am Sonntag kompakt


»Sehr lustig ist dieses Buch, auch was für jene, die vom Brexit nichts mehr hören wollen.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email