Eines Abends in Paris

Roman

Taschenbuch
E-Book

€ 9,99 inkl. MwSt.

Der neue Roman vom Autor des Jahresbestsellers 2012

Jeden Mittwoch kommt eine junge Frau im roten Mantel in Alain Bonnards kleines Pariser Programmkino, und immer sitzt sie auf demselben Platz in Reihe 17. Eines Abends fasst sich Alain ein Herz und spricht sie an. Sie verbringen den Abend miteinander, doch in der Woche darauf taucht sie nicht mehr auf. Obwohl er von ihr kaum mehr als ihren Vornamen weiß, begibt sich Alain auf die Suche nach ihr und erlebt eine Geschichte, wie sie kein Film schöner erzählen könnte...

  • € 9,99 [D], € 10,30 [A]
  • Erschienen am 15.10.2013
  • 384 Seiten, Kartoniert
  • Übersetzt von: Sophie Scherrer
  • ISBN: 978-3-492-30246-3
 
 

Leseprobe zu »Eines Abends in Paris«

1

Eines Abends in Paris, es war etwa ein Jahr nachdem das Cinéma Paradis wieder eröffnet worden war, und genau zwei Tage nachdem ich das Mädchen im roten Mantel zum ersten Mal geküsst hatte und voller Unruhe unserer nächsten Begegnung entgegenfieberte, passierte etwas Unglaubliches. Etwas, das mein ganzes Leben auf den Kopf stellen sollte und mein kleines Kino zu einem magischen Ort werden ließ – einem Ort, an dem sich Sehnsüchte und Erinnerungen trafen, einem Ort, an dem Träume plötzlich wahr werden sollten.

Von einem Moment auf den anderen war ich Teil einer Geschichte, wie sie [...]

mehr

Nicolas Barreau

Nicolas Barreau

Nicolas Barreau, geboren 1980 in Paris, hat Romanistik und Geschichte an der Sorbonne studiert und lebt heute als freier Autor in Paris. Schon mit seinen Erfolgen »Die Frau meines Lebens« und »Du findest mich am Ende der Welt« hat er sich in die Herzen seiner Leserinnen geschrieben, ehe »Das mehr ...

Medien zu »Eines Abends in Paris«



Rezensionen und Pressestimmen

Westdeutsche Zeitung


»Eine bezaubernde Liebesgeschichte.«   

Hellweger Anzeiger


»Ach ja, endlich mal wieder ein richtig schöner Liebesroman, liebevoll geschrieben und liebevoll in sein Ambiente platziert.«   

Rheintaler Weekend


»Eine Geschichte, wie sie kein Film schöner erzählen könnte.«   

Sat.1 Frühstücksfernsehen


»Eine Liebeserklärung an das Kino. Eine Liebeserklärung an den Film. Ein wunderbares Geschenk, ein magisches Buch.«   

Die Tageszeitung


»Für Liebende! (...) Wer mit Nicolas Barreaus traumschönem Roman ›Eines Abends in Paris‹ nicht seine romantischen Seiten entdeckt – der hat keine.«   

GALA


»In jeder Buch-Saison gibt’s höchstens eine Liebesgeschichte, die mich wirklich berührt. Die Story von Nicolas Barreau um einen Pariser Kinobesitzer, der sich in eine Frau im roten Mantel verguckt und sie versucht für sich zu gewinnen, ist mein absolutes Gefühlshighlight.«   

Rheinische Post


»Ganz großes Kino zwischen zwei Buchdeckeln!«   

LEA


»Großes Liebeskino!«   

mayersche-blog.de


»Ein wundervoller Roman mit einer überaus liebenswerten Geschichte und ganz vielen Sätzen, die nur darauf warten, angemarkert zu werden, weil sie so schön und wahr sind.«   

Mein Paket


»Liebe, so schön wie im Kino. (...) Mitreißend und nostalgisch. Romantik pur!«   

FREUNDIN


»Romantisch wie Woody Allens ›Midnight in Paris‹. Selten ist die französische Metropole poetischer beschrieben worden.«   

BRIGITTE


»Der Vorhang fällt und alle Herzen offen!«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email