Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand
Ein Sommer, der nach Liebe schmecktEin Sommer, der nach Liebe schmeckt

Ein Sommer, der nach Liebe schmeckt

Roman

Taschenbuch
€ 10,00
E-Book
€ 8,99
€ 10,00 inkl. MwSt.
Lieferzeit 1-3 Werktage
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 8,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Ein Sommer, der nach Liebe schmeckt — Inhalt

Anna könnte zufrieden sein: Sie hat einen guten Job und lebt mit ihrem Freund Lars in einer schönen Wohnung in München. Doch als Lars ihr einen Antrag macht, merkt Anna, dass er für sie bereits das ganze weitere Leben geplant hat. Kurzerhand nimmt sie sich eine Auszeit und fährt nach Italien. Unterwegs lernt sie Christine und Paolo Endrici kennen, die ein Weingut in den malerischen Trentiner Bergen betreiben. Als die beiden ihr anbieten, bei ihnen unterzukommen, nimmt Anna erfreut an. Auf dem Weingut lernt sie Marco kennen und verliebt sich in ihn. Doch dann taucht Lars plötzlich im Trentino auf …

€ 10,00 [D], € 10,30 [A]
Erschienen am 02.05.2019
352 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-31370-4
€ 8,99 [D], € 8,99 [A]
Erschienen am 02.05.2019
Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-99293-0
Susanne Rößner

Über Susanne Rößner

Biografie

Susanne Rößner lebt nach drei Jahren im Ausland (Italien und USA) heute wieder in ihrer Heimatstadt München. Als berufliches Multitalent hat sie sich unter anderem als Werbekauffrau, Assistentin eines Magiers, Geschäftsleitungsassistentin, Key Account Managerin und Tauchlehrerin engagiert.

Kommentare zum Buch
Macht Lust auf Italien
Sarah am 15.05.2019

Ich habe das Buch am Flughafen gekauft, im Urlaub gelesen und sehr genossen. Am liebsten würde ich direkt ins Auto steigen um die Familie Endrici zu besuchen, mir einen Schluck Wein gönnen und mir einen Eindruck von ihrem wunderschönen Weingut verschaffen. Ich konnte mich gut in die Charaktere hineinfühlen. Die Hauptperson Anna ist sympathisch, etwas naiv, trifft aber größtenteils nachvollziehbare Entscheidungen. Für meinen Geschmack bringt sie ihre Dankbarkeit gegenüber der Familie Endrici einmal zu viel zum Ausdruck aber das tut dem Buch keinen Abbruch. Ich kann es insgesamt weiterempfehlen und habe mir gleich ein weiteres Buch der Autorin bestellt.

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden