Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand
Ein kalter FallEin kalter Fall

Ein kalter Fall

Kriminalroman

Taschenbuch
€ 11,00
E-Book
€ 9,99
€ 11,00 inkl. MwSt.
Lieferzeit 1-3 Werktage
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 9,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Ein kalter Fall — Inhalt

Seit sie bei einem Einsatz angeschossen wurde, sitzt die ehemalige Kommissarin Hanne Wilhelmsen im Rollstuhl. Eigentlich wollte sie mit ihrer Vergangenheit nichts mehr zu tun haben. Doch dann bittet ihr Ex-Kollege Billy T. sie verzweifelt um Hilfe: Er fürchtet, dass sein Sohn Linus in islamistische Kreise geraten ist. Bevor aber Hanne und Billy T. ihr erstes Gespräch nach langem Schweigen beenden können, zerreißt eine Detonation ganz in der Nähe die Luft – und eine zweite Bombe tickt bereits ...

€ 11,00 [D], € 11,40 [A]
Erschienen am 01.06.2018
Übersetzt von: Gabriele Haefs
432 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-31154-0
€ 9,99 [D], € 9,99 [A]
Erschienen am 01.03.2017
Übersetzt von: Gabriele Haefs
432 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-97609-1
Anne Holt

Über Anne Holt

Biografie

Anne Holt, 1958 geboren, wuchs in Norwegen und in den USA auf. Als freie Autorin lebt sie heute mit ihrer Familie in Oslo. Ihre vielfach preisgekrönten Kriminalromane werden in alle großen Sprachen übersetzt und machen sie mit über 7 Millionen verkauften Exemplaren zu einer...

Pressestimmen
Mannheimer Morgen

„Sensibel hinterfragt Holt Schuld und Sühne und warnt, ohne erhobenen Zeigefinger, vor Rassismus und Ressentiments.“

Ruhr Nachrichten

„Wieder ein grandioser Krimi von Anne Holt, fast unheimlich nah an aktuellen Ereignissen.“

Süddeutsche Zeitung

„Anne Holts komplex ausgetüftelte und filmisch erzählte Geschichte kann auch ohne die Vorgängerromane gelesen werden.“

Weiber Diwan

„Intelligent, politisch aufmerksam und wie immer haarscharf an der Realität schafft Holt Hochspannung.“

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden