Ein abgetrennter Kopf

Ein abgetrennter Kopf

Roman

Hardcover
E-Book

€ 24,00 inkl. MwSt.

Wie überlebt man eigentlich die Liebe? – Martin glaubt, er könne eine liebevolle, wunderschöne Ehefrau und zur gleichen Zeit eine reizende Geliebte in seinem Leben haben. Als ihn seine Frau für ihren Psychiater verlässt, gerät Martins emotionale Souveränität allerdings ins Wanken. Aber wir sind ja keine Wilden, denkt er sich. Martin möchte die Angelegenheit großmütig und sensibel regeln. Doch dann tritt eine dritte Frau in sein Leben: Honor Kleins geradezu dämonische Großartigkeit stößt ihn zunächst ab, weckt aber bald darauf eine alles verzehrende, monströse Leidenschaft in ihm. Iris Murdoch erzählt in ihrem Klassiker von 1963 eine so vergnügliche wie hypnotisierende Geschichte über die Metaphysik der Liebe.

 

 

  • € 24,00 [D], € 24,70 [A]
  • Erschienen am 02.11.2017
  • 336 Seiten, Ganzleinenband
  • Übersetzt von: Maria Hummitzsch
  • ISBN: 978-3-492-05861-2
 
 

Leseprobe zu »Ein abgetrennter Kopf«

1. Kapitel

»Sie weiß es also sicher nicht, meinst du«, sagte Georgie. »Antonia? Das mit uns? Auf keinen Fall.« Georgie schwieg und sagte dann: »Gut«. Dieses kurze »gut« war charakteristisch für sie, typisch für eine Härte, die meiner Meinung nach eher von Ehrlichkeit, denn von Schroffheit herrührte. Mir gefiel die trockene Art, mit der sie unsere Beziehung akzeptierte. Nur mit einer so ausgesprochen verständigen Person wie ihr konnte ich meine Frau betrügen. Wir lagen Arm in Arm vor Georgies Gaskamin. Sie an meine Schulter gelehnt, während ich eine Strähne ihrer dunklen Haare [...]

mehr

Iris Murdoch

Iris Murdoch

Iris Murdoch, 1919 in Dublin geboren und 1999 in Oxford gestorben, ist eine der profiliertesten britischen Schriftstellerinnen und Philosophinnen des 20. Jahrhunderts und eine frühe Pionierin der Gender Studies. Sie erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem 1978 den Man Booker Prize.

0 Buchblog Veröffentlicht am 10.01.2018 von Piper Verlag

Buchtipps Romane

Lesen Sie persönliche Buchtipps zu unseren aktuellen Neuerscheinungen aus den Belletristikprogrammen.
0 Buchblog Veröffentlicht am 16.11.2017 von Piper Verlag

Buchtipp zu »Ein abgetrennter Kopf« von Iris Murdoch

»Ein abgetrennter Kopf« Ein Liebesreigen aus dem London der 1960er - die Wiederentdeckung der englischen Man Booker-Preisträgerin Iris Murdoch

Rezensionen und Pressestimmen

Moments (Oberösterreich)


»Eine vergnügliche wie hypnotisierende Geschichte über die Metaphysik der Liebe.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email