Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Blick ins Buch
Du bist nie zu alt, um glücklich zu seinDu bist nie zu alt, um glücklich zu sein

Du bist nie zu alt, um glücklich zu sein

Lebensweisheiten einer Hundertjährigen

Taschenbuch
€ 10,00
E-Book
€ 9,99
€ 10,00 inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Werktage
In den Warenkorb Im Buchshop Ihrer Wahl bestellen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 9,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Du bist nie zu alt, um glücklich zu sein — Inhalt

Das Glück kennt keine Jahreszahl.

Auch im hohen Alter ist das Leben noch lebenswert: Dies ist die Maxime der 100-jährigen Toyo Shibata, die mit ihren inspirierenden Gedichten und Gedanken ganz Japan tief bewegte. Aus ihrem Buch strömt pure Weisheit. Es ist ebenso melancholisch wie heiter, ebenso weise wie ermutigend. Eine Botschaft der Hoffnung für Menschen jeden Alters.

€ 10,00 [D], € 10,30 [A]
Erschienen am 12.11.2013
Übersetzt von: Ursula Gräfe
112 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-30094-0
€ 9,99 [D], € 9,99 [A]
Erschienen am 12.11.2012
Übersetzt von: Ursula Gräfe
112 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-95832-5

Leseprobe zu »Du bist nie zu alt, um glücklich zu sein«

VORWORT
Leben wie Toyo

 

Toyo Shibata kam 1911 in der japanischen Präfektur Tochigi zu Welt. Der vorliegende Band mit ihren Gedichten stürmte bei seinem Erscheinen in Japan sofort die Bestsellerlisten.
Ich lernte die inzwischen über Hundertjährige vor einigen Jahren durch meine Arbeit als redakteurin der Kolumne »Gedicht am Morgen« kennen, die in der japanischen Tageszeitung » Sankei Shinbun « erscheint. Als ich unter den zahlreichen Einsendungen zum ersten Mal ein Gedicht von ihr entdeckte, wehte mir eine frische Brise entgegen. Ja, so kam es mir vor. [...]

weiterlesen

VORWORT
Leben wie Toyo

 

Toyo Shibata kam 1911 in der japanischen Präfektur Tochigi zu Welt. Der vorliegende Band mit ihren Gedichten stürmte bei seinem Erscheinen in Japan sofort die Bestsellerlisten.
Ich lernte die inzwischen über Hundertjährige vor einigen Jahren durch meine Arbeit als redakteurin der Kolumne »Gedicht am Morgen« kennen, die in der japanischen Tageszeitung » Sankei Shinbun « erscheint. Als ich unter den zahlreichen Einsendungen zum ersten Mal ein Gedicht von ihr entdeckte, wehte mir eine frische Brise entgegen. Ja, so kam es mir vor. Wir druckten es, und von diesem Tag an warteten nicht nur unsere Leser gespannt auf Toyo Shibatas Verse, sondern auch ich.
So begeistert war ich, dass Toyo mein Vorbild wurde und ich ihr nachzueifern begann. Ich trage jetzt Lippenstift, auch wenn mich niemand sieht.
Die Unmittelbarkeit und Frische, die Toyo Shibatas Werke ausstrahlen, erreichen selbst nam-hafte Dichter nur selten. Wer ihre Gedichte mit sich führt, findet in ihnen Ermutigung und wird bei jedem erneuten Lesen immer tiefer von Toyos Lebensweisheit berührt.
Wir danken Toyo Shibata, die uns mit ihrem Sinn für das Unscheinbare so leichthändig den Zauber und die Eindrücke ihres langen Lebens vermittelt.

 

Kazue Arakawa
(Herausgeberin der Kolumne »Gedicht am Morgen«)

Toyo Shibata

Über Toyo Shibata

Biografie

Toyo Shibata wurde im Juni 1911 geboren. In Japan war ihr ursprünglich im Selbstverlag veröffentlichtes Buch ein Sensationserfolg. Die Ideen zu ihren Gedichten kamen Toyo Shibata meist im Bett oder im Sessel bei sich zu Hause in Tokio. Sie starb im Januar 2013.

Pressestimmen

Tagblatt der Stadt Zürich (CH)

»Aus Toyo Shibatas Buch strömt pure Weisheit. Eine Botschaft der Hoffnung für Menschen jeden Alters.«

Westdeutsche Allgemeine

»Ein Buch für viele Nachtische - jeden Tag ein bisschen Weisheit ›tanken‹.«

NDR Kultur

»Jedes dieser hübschen Gedichte kann der Leser mit einem freundlichen Lächeln abnicken. Eine Hundertjährige dichtet, man kann es einfach schön und gut und herzerwärmend finden.«

Lichtblick Zeitung

»Berührend: Wunderbar versöhnliche Gedanken!«

Emotion

»Kleine, tief bewegende Texte.«

Kommentare zum Buch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden