Die Straßen der Lebenden

Die Straßen der Lebenden

Storys von unterwegs

Hardcover
E-Book

€ 20,00 inkl. MwSt.

Poetisch, witzig und hemmungslos ehrlich: »Der tollste, schrillste, unterhaltsamste und dabei weiseste deutsche Reiseschriftsteller« Frankfurter Rundschau

»Reisen ist Bungee-Jumping für die Seele«: Helge Timmerberg lebte schon als globaler Nomade, lange bevor es diesen Begriff überhaupt gab. Er fand als Siebzehnjähriger in Indien zu seinem Beruf, berichtet von überall auf der Welt, geht immer aufs Ganze, probiert alles aus. Nach seiner Autobiografie »Die rote Olivetti« kehrt er mit diesem Band zurück zu Reportagen, aus denen ungebremste Neugier und Leidenschaft fürs Unterwegssein spricht: auf den Straßen, auf denen er sich lebendig fühlt - wie Barcelonas Rambla, die die Altstadt in Legal und Illegal, in Gut und Böse teilt. In Palermo schreibt er sich kräftezehrenden Liebeskummer von der Seele. In Fukushima erlebt er tiefste Demut - und in Rio einen grandiosen Filmriss. Er geht zwischen Amsterdam, Neukölln, Ostwestfalen und dem Hohen Atlas auf Heimatsuche. Und klärt die Frage, wie man ein Hotelzimmer ruck, zuck in ein Zuhause verwandelt.

 

  • € 20,00 [D], € 20,60 [A]
  • Erschienen am 02.10.2017
  • 208 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
  • ISBN: 978-3-89029-486-5
 
 

Leseprobe zu »Die Straßen der Lebenden «

Die Straßen der Lebenden
Barcelona


Ich ging mit Ferdinand durch das Gotische Viertel von Barcelona. Es war Abend, ich hatte noch kein Hotel und wollte in seinem fragen, ob sie noch ein Zimmer für mich hätten. Ich fühlte mich seltsam frei. »Seltsam«, weil dieses Gefühl seit geraumer Zeit so selten vorkam.
Ferdinands Zweisternehotel erwies sich als ausgebucht, aber gleich gegenüber gab’s ein anderes, ein komplett sternenloses, und an der Rezeption saß ein fettleibiger Mann, dessen Herkunft sich mir nicht auf Anhieb erschloss. Ägypter? Libanese? Pakistani? Er war gut drauf. Er hatte ein [...]

mehr

Helge Timmerberg

Helge Timmerberg

Helge Timmerberg, geboren 1952 im hessischen Dorfitter, ist Journalist und schreibt Reisereportagen aus aller Welt. Er veröffentlicht unter anderem in der Süddeutschen Zeitung, der Zeit, Allegra, Stern, Spiegel und Playboy. Er schrieb unter anderem die Bücher »Im Palast der gläsernen Schwäne«, mehr ...

Veranstaltungen

Lesung: Am Freitag, 12. Januar 2018 in A-Wörgl
Helge Timmerberg liest aus »Die Straßen der Lebenden« in Wörgl
Zeit: 20:00 Uhr
Ort: Komma Veranstaltungszentrum, KR. Martin Pichler-Straße 21a , 6300 A-Wörgl
Lesung: Am Dienstag, 23. Januar 2018 in Solingen
Helge Timmerberg liest aus »Die Straßen der Lebenden« in Solingen
Zeit: 20:00 Uhr
Ort: Cobra, Merscheider Str. 77-79 , 42699 Solingen
Lesung: Am Mittwoch, 24. Januar 2018 in Düsseldorf
Helge Timmerberg liest aus »Die Straßen der Lebenden« in Düsseldorf
Zeit: 20:00 Uhr
Ort: Zakk, Fichtenstr. 40 , 40233 Düsseldorf

Rezensionen und Pressestimmen

ZDF »Markus Lanz«


»Ein grandios gutes Buch.« Markus Lanz   

Faces (CH)


»Der Rockstar der Reiseschriftsteller. Kaufen!«   

Ostschweiz am Sonntag


»Timmerberg ist ein begnadeter Erzähler. (...) Was bei anderen banale Alltagsbegebenheiten wären, ist bei Timmerberg eine große Geschichte über Liebe Hass, Werden und Vergehen, Kämpfen und Verzeihen, über das Leben, philosophisch, brutal und komisch zugleich.«   

Süddeutsche Zeitung


»Doch Timmerberg macht selbst aus dem Banalen steile Prosa, und das zeigt seine hohe Kunstfertigkeit noch viel deutlicher als manche seiner Märchenerzählungen aus tausendundeiner exotischen Nacht.«   

Süddeutsche Zeitung


»Timmerberg macht selbst aus dem Banalen steile Prosa, und das zeigt seine hohe Kunstfertigkeit noch viel deutlicher als manche seiner Märchenerzählungen aus tausendundeiner exotischen Nacht.«   

faq Magazine (A)


»Seine große Stärke sind (...) seine Menschenporträts und seine Reiseerzählungen.«   

Lonely Planet Traveller


»In seinem neuesten Werk nimmt der Reiseschriftsteller Helge Timmerberg seine Leser mit auf eine Weltreise, die in 21 aberwitzigen Geschichten einmal rund um den Globus führt.«   

abentuer und reisen


»Zeitlos gut.«   

Applause


»Helge Timmerberg, dieser wunderbare, witzige und weise Reiseschriftsteller (...) Das (›Die Straßen der Lebenden‹) liest sich mitreißend und sehr, sehr wahrhaftig.«    

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email