Die rote Olivetti

Mein ziemlich wildes Leben zwischen Bielefeld, Havanna und dem Himalaja

€ 20,00 inkl. MwSt.

Sex & Drugs & Journalismus - ein Leben der Extreme

Helge Timmerberg war nie ein Pauschaltourist: Schon früh bereiste er Länder, von denen andere nur träumen, traf Menschen, denen andere nie begegnen. Und er schrieb darüber: packende Reportagen und Bücher, farbig, voller Humor und ohne Tabus.

 

Dies ist seine Autobiografie und gleichzeitig sein vielleicht persönlichstes Buch: Er schildert seine Anfänge als Journalist in Bielefeld und die Jahre danach, in denen er für »Tempo«, »Playboy« und »Stern« schrieb, berichtet offen und ungeschminkt von seinen Frauen, den Partys und den Exzessen seiner goldenen Jahre in Havanna. Wir werden Zeuge seines tiefen Drogenabsturzes – und erleben mit, wie er auf einer Reise durch den Himalaja sein Leben wiederfindet.

 

»Ich ging über das Dach der Welt, und unter mir lag mein Leben. 49 Jahre, also sieben mal sieben. Ich sah meine Kindheit, meine Schulzeit, meine Jugend, ich sah mich als jungen Mann, als erwachsenen Mann, als richtigen Mann und als den Mann der letzten sieben Jahre. Ich sah meine Schwächen und meine Stärken, die Sünden und die Tugenden, die guten und die bösen Taten. Ich sah die Drachenrücken des Himalaja unter einem ungewöhnlich nahen Himmel, und synchron dazu sah ich auf den Weg meiner Seele. Und die Frage war: Was ist aus ihr geworden, was ist aus mir geworden in diesen 49 Jahren?«

Helge Timmerberg

 

 

  • € 20,00 [D], € 20,60 [A]
  • Erschienen am 01.03.2016
  • 240 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
  • ISBN: 978-3-492-05755-4
 
 

Leseprobe zu »Die rote Olivetti«

Erstes Kapitel

»Zwei Seelen wohnen, ach, in meiner Brust.«

 

Ich saß im Londoner Stadtteil Notting Hill an einem Küchentisch und machte komische Sachen. Es war Nacht, und ich war allein, aber das härteste Halluzinogen auf Gottes Erden sorgte dafür, dass trotzdem keine Langeweile aufkam. Zunächst zeichnete ich unter dem Einfluss von LSD das Universum auf eine Streichholzschachtel, danach nahm ich mir die Plastikbecher vor. Der Mieter der Wohnung hatte entweder eine Party geplant oder er war ein Plastikbechergroßhändler. In seiner Küche standen oder lagen, zu Bechertürmen gesteckt oder [...]

mehr

Helge Timmerberg

Helge Timmerberg

Helge Timmerberg, geboren 1952 im hessischen Dorfitter, ist Journalist und schreibt Reisereportagen aus aller Welt. Er veröffentlicht unter anderem in der Süddeutschen Zeitung, der Zeit, Allegra, Stern, Spiegel und Playboy. Er schrieb unter anderem die Bücher »Im Palast der gläsernen Schwäne«, mehr ...

0 Termine Veröffentlicht am 29.03.2016 von Piper Verlag

Helge Timmerberg Lesungen

Alle Infos zu den Lesungen von Helge Timmerberg: Ab Oktober 2016 ist er wieder live zu sehen und liest aus seine Biographie »Die rote Olivetti«.
1 Buchblog Veröffentlicht am 14.03.2016 von Piper Verlag / Helge Timmerberg

Reisejournalist Helge Timmerberg über die Leidenschaft Reisen

Ist Reisen das wahre Leben? Ist Reisen eine Droge? Warum reisen Menschen? Helge Timmerberg über eine unstillbare Sehnsucht.
2 News Veröffentlicht am 15.02.2016 von Piper Verlag

PAPEGO: kostenlos mobil weiterlesen

Mit der Papego-App gedruckte Bücher einfach mobil weiterlesen - ab März 2016 bietet der PIPER Verlag schrittweise 65 Papego-fähige Titel an, um gedrucktes und digitales Lesen enger miteinander zu verknüpfen.
0 Verlagsleben Veröffentlicht am 02.02.2016 von Piper Verlag

Buchtipps für den Frühling 2016

Die Leipziger Buchmesse steht bald wieder vor der Tür und mit ihr startet auch der Bücherfrühling. Unsere Kollegen haben uns verraten, auf welche Bücher sie sich 2016 besonders freuen.

Veranstaltungen

Lesung: Am Dienstag, 14. März 2017 in Nürnberg
Helge Timmerberg liest aus »Die rote Olivetti« in Nürnberg

www.z-bau.com, marcel.vega@tomprodukt.de

Zeit: Uhr
Ort: Z-Bau, Frankenstraße 200 , 90461 Nürnberg
Lesung: Am Mittwoch, 15. März 2017 in München
Helge Timmerberg liest aus »Die rote Olivetti« in München
Zeit: Uhr
Ort: Vokstheater, Brienner Str. 50 , 80333 München
Lesung: Am Donnerstag, 16. März 2017 in Kufstein
Helge Timmerberg liest aus »Die rote Olivetti« in Kufstein
Zeit: Uhr
Ort: Kulturfabrik, Feldgasse 12 , A-6330 Kufstein

Rezensionen und Pressestimmen

General-Anzeiger


»Sein Buch ist pures Lesevergnügen - witzig, spannend, hellsichtig und im besten Sinne aus dem Rahmen gefallen.«   

Hannoversche Allgemeine Zeitung


»Es liest sich gut, denn das Handwerk eines Schriftstellers beherrscht Timmerberg tatsächlich. Man kann seine Lebensgeschichte schnell wegschmökern.«   

Donaukurier


»Timmerberg ist ein genauer Beobachter und begnadeter Erzähler, mal schnoddrig und cool, mal selbstironisch und humorvoll, mal poetisch und weise. Stets aber entwaffnend offen, ohne Filter, ohne doppelten Boden. Wie sein Leben.«   

Trierischer Volksfreund


»Spannend zu lesen und irgendwie unglaublich.«   

Ruhr Nachrichten


»Timmerberg ist ein fantastischer Formulierer, einer, der um die Wirkungsmacht der Worte weiß, der um die Sätze ringt und sie dennoch leicht aussehen lässt. Das ist eine Kunst, und die beherrscht er meisterlich.«   

Ostthüringer Zeitung


»Bunt, intensiv und außer Kontrolle«   

der Freitag


»Vergnügliche Memoiren, die auch ein Stück Mediengeschichte sind.«   

B.Z. am Sonntag


»Seine Biografie ist irgendwas zwischen Abenteuerroman, Hochstaplertum und Lehrbuch für angewandtes Leben.«   

Die Welt


»Helge Timmerberg hat als Reporter so ziemlich alles auf der Welt gesehen. Nun hat er eine lustige Autobiografie geschrieben.«   

Neue Voralberger Tageszeitung (A)


»Drei Bücher, drei Reisen, drei Welten: eine Biografie mit Kultfaktor«   

Berner Zeitung


»Hinreissend sind die Reiseerinnerungen. Denn dieser Weltenbummler ist ein genialer Geschichtenerzähler: (…) Geschickt verwebt er präzise Beobachtung und menschliche Anteilnahme mit farbiger Fiktion, sprachgewaltig formuliert und voller witziger Pointen.«   

Der Bund (CH)


»Nun hat Timmerberg seine sehr vergnüglichen Memoiren veröffentlicht, die auch ein Stück Mediengeschichte sind (…) er lässt den Leser teilhaben an einer Entwicklungsgeschichte mit vielen erhellenden Umwegen, zu der auch ein selbst geführtes vegetarisches Restaurant und eine ›Neugeburt‹ im Himalaja gehören«   

ZDF »Markus Lanz«


»Der vielleicht beste Reisejournalist, den wir haben.«    

Faces (CH)


»Timmerbergs Meisterwerk!«   

Literaturspiegel


»Timmerberg ist ein ewiger Hippie, aber ein guter, einer mit Humor.«   

SpaZz


»Kraftvoll, saftig und voll praller Lebenserfahrung ist die Biografie des Journalisten und Autors Helge Timmerberg, der mit seinen Reisen und Erfahrungsberichten aus fast allen Ländern der Welt die Buchleser begeistert.«   

Hohenlohe Trends


»Märchen und Realität verschmelzen in außergewöhnlicher Sprache.«   

Westfalenspiegel


»Alles selbst erlebt und garantiert nichts dazu erfunden. Wer so viel ›auf dem Kerbholz hat‹, muss nicht übertreiben.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email