Die Liebe und das liebe Geld

Die Liebe und das liebe Geld

Vom letzten Tabu in Paarbeziehungen

€ 10,00 inkl. MwSt.

Das Thema Geld gehört, so berichten Wissenschaftler, zu den bedeutsamsten Konfliktpunkten bei Paaren. Doch wie hängen Geld und Liebe zusammen, und welchen Einfluss nimmt das eine auf das andere? Wie lässt sich über Geld sprechen, ohne die Liebe zu beschädigen? Wieso zerstört »kaltes« Geld eine Beziehung? Wie stärkt »warmes« Geld die Paarliebe? Michael Mary liefert Erkenntnisse und Anregungen, wie jedes Paar erkennen kann, welche Rolle Geld in seiner Beziehung spielt, um dann zu entscheiden, wie es damit umgehen möchte. Damit die Beziehung über das Geld »regiert« – und nicht das Geld über die Beziehung.

  • € 10,00 [D], € 10,30 [A]
  • Erscheint am 01.03.2018
  • 272 Seiten, Broschur
  • ISBN: 978-3-492-31202-8
 
 

Leseprobe zu »Die Liebe und das liebe Geld«

Vorwort

 

Statt eines üblichen Vorworts möchte ich hier einige typische Fragen beantworten, die im Zusammenhang mit diesem Buch auftauchen.

Worum geht es im Buch? Um ein großes Thema der Liebe, um ihr letztes Tabu: die Verbindung, die Liebe und Geld miteinander eingehen. Aber nicht nur. Es geht auch darum, wie ein Paar mit dem Thema Geld umgehen kann.

Wer sollte dieses Buch lesen? Jeder, der sich dafür interessiert, wie die Liebe das Geld und wie das Geld die Liebe beeinflusst. Aber auch jeder, der konkrete Lösungen für ein Geldthema seiner Beziehung sucht. Und natürlich jeder, der [...]

mehr

Michael Mary

Michael Mary

Michael Mary ist seit 35 Jahren Berater und hat sich auf Paar-, Single- und Individualberatung spezialisiert. Er ist Autor zahlreicher Sachbücher, die hohe Auflagen erreicht haben und in mehrere Sprachen übersetzt wurden, darunter Bestseller wie »5 Lügen, die Liebe betreffend« oder »Wie Männer und mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

Börse Online


»Anhand des klar und nachvollziehbar geschriebenen Buches, garniert mit vielen Fallbeispielen, kann der Leser nachgrübeln, welche Rolle Geld in seinen Beziehungen spielt — und ob er damit besser umgehen kann als bislang.«   

Euro


»Anhand des klar und nachvollziehbar geschriebenen Buches, garniert mit vielen Fallbeispielen, kann der Leser nachgrübeln, welche Rolle Geld in seinen Beziehungen spielt - und ob er damit besser umgehen kann als bislang.«   

seitensprung-fibel.de


»Geld. Es sei das letzte Tabu der Liebe, meint Michael Mary. Paare umgehen das Thema, weil sie denken, das schade ihrer Liebe. Zudem wissen viele gar nicht, wie sie überhaupt über Geld sprechen sollen. An dieses Tabu rührt Mary und klärt auf, wie Paare mit dem Thema konstruktiv umgehen können.«   

Lübecker Nachrichten


»Der Ratschlag, eine Beziehung immer vom Ende her zu denken, ist vielleicht nicht populär, aber vor allem in Gelddingen unbedingt empfehlenswert.«   

Ildikó von Kürthy


»Ein hochinteressantes und irgendwie unangenehm ehrliches Buch.«   

Lea


»Die Finanzen in einer Partnerschaft müssen geklärt sein. Denn: ›Die Allianz von Liebe und Geld kann sich entweder verbindend oder trennend auf eine Beziehung auswirken‹, so Mary. Sein neues Buch ›Liebes Geld‹ zeigt erstmals Strategien und Wege für einen konstruktiven Umgang mit dem heiklen Sujet auf.«   

Aprops (A)


»Mary ist überzeugt: Indem Paare über eine definite Art von Geld sprechen, fällt es ihnen leichter, Geld und Liebe besser voneinander zu trennen. Somit können sie ihre (oft unbewussten) Gedanken, Gefühle und Gewohnheiten im Umgang mit Geld klarer erkennen und thematisieren. Und die Liebe bleibt davon unbeschädigt.«   

Bio


»Der Autor und Paarberater bietet konkrete Anregungen, damit die Beziehung über das Geld regiert und nicht umgekehrt.«   

Saldo


»Das Buch liefert Tipps, wie Paare über Geld reden können.«   

SPIEGEL Wissen


»Warum streiten Paare so oft über Geld? Der Paarberater Michael Mary gibt darauf in seinem Buch ›Liebes Geld‹ eine Antwort: Beziehungen sind heute so komplex, dass wir sie selbst nicht mehr verstehen. Wenn es um Geld geht, wird das besonders deutlich.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email