Die Letzten und die Ersten Menschen

Die Letzten und die Ersten Menschen

Olaf Stapledon

Roman

Hardcover
E-Book

€ 25,00 inkl. MwSt.

Die Geschichte der Menschheit bis in die entfernteste Zukunft.

Das visionäre Zukunftsepos der Science-Fiction-Legende Olaf Stapledon: Was wird uns in 100 Jahren erwarten, welche Zivilisationen werden in 1.000 Jahren regieren, welche Kriege in 500.000 Jahren geschlagen? Welchen kosmischen Lebensformen werden wir in Milliarden Jahren begegnen, und wie wird die Menschheit in undenkbarer, entferntester Zukunft ihr Ende finden? In diesem 1930 erstmals erschienenen Klassiker erzählt Autor und Philosoph Olaf Stapledon die gesamte Menschheitsgeschichte von der Gegenwart bis zum Sterben der letzten Galaxie ... Einer der außergewöhnlichsten, faszinierendsten und ambitioniertesten Romane aller Zeiten in hochwertiger Sammlerausstattung.

  • € 25,00 [D], € 25,70 [A]
  • Erschienen am 05.10.2015
  • 464 Seiten, Gebunden mit Schutzumschlag
  • Eine Geschichte der nahen und fernen Zukunft
  • Übersetzt von: Kurt Spangenberg
  • ISBN: 978-3-492-70362-8
 
 

Leseprobe zu »Die Letzten und die Ersten Menschen«

Vorwort

Dies ist ein Roman. Ich habe versucht, mir eine Geschichte auszudenken, die eine mögliche oder doch zumindest nicht völlig unmögliche Darstellung der Zukunft der Menschheit sein soll, und ich habe diese Geschichte unter Berücksichtigung der sich gegenwärtig wandelnden Zukunftsperspektiven des Menschen zu entwickeln versucht.
Wenn man in die Zukunft schweift, so mag dies ­aussehen, als würde man, um des Fantastischen willen, seiner unbezähmbaren Spekulationslust nachgeben. Doch eine kontrollierte Fantasie auf diesem Gebiet kann für alle diejenigen eine sehr wertvolle Denkübung [...]

mehr
11 News Veröffentlicht am 16.04.2015 von Piper Verlag

Neues Programm: Piper Science Fiction

»Die Science Fiction erfindet sich gerade neu – ein hochspannendes Genre mit großer Tradition und dem Gespür für die ganz großen Geschichten, die unser Leben und Schicksal in Zukunft bestimmen werden.« Carsten Polzin

Rezensionen und Pressestimmen

literatopia.de


»Stapledon hat ein umfassendes Verständnis für die Prinzipien der Evolution und eine beeindruckende Fantasie, die diese Prinzipien für den Leser greifbar macht.«   

phantastiknews.de


»Was Stapledon hier an Gedanken und Ideen entwickelt, ist einfach grandios«   

Kommentare zum Buch
1. Zurück in die Zukunft
M. Schwinning am 04.11.2015 - 08:56:05

Das Wagnis, einen fast vergessenen und zudem nur schwer lesbaren Klassiker der Science Fiction als gebundene Ausgabe neu aufzulegen, verdient größten Respekt.   Ich kann nur hoffen, dass dieses Buch genügend neue und alte Leser findet, um ein solches Wagnis auch wirtschaftlich zu rechtfertigen, denn im Grunde sehe ich das als Auftakt zu einer ganzen Reihe von Neuveröffentlichungen vergriffener SF-Werke verschiedener Autoren (allein von Stapledon warten noch drei weitere Klassiker auf ihre Wiederentdeckung) - man wird ja noch träumen dürfen ...   Die Entscheidung, das Buch gebunden herauszubringen, finde ich großartig (endlich darf man die vergilbte und zerfledderte Taschenbuch-Ausgabe von damals einmotten). Der veranschlagte Preis erscheint mir fair.   Gratulation also zum verlegerischen Mut, verbunden mit dem Wunsch nach angemessener Fortsetzung auf dem Weg zurück in die Zukunft. Bis hierhin schon mal herzlichen Dank!

2. Zu teuer
Regina Schiebel am 24.10.2015 - 17:03:47

Sehr geehrte Damen und Herren, ich fände das Buch ja schon irgendwie interessant, doch für einen Autor der 1930 ein SF Roman schrieb, empfinde ich 18,99 definitiv zu teuer. Mehr als 5 Euro würde ich nicht für einen so alten Roman ausgeben, zumal es sich um ein Ebook handelt. Hartcover als Druck oder nicht, als Ebook würde ich nur in großen Ausnahmefällen fast 20 Euro für ein Ebook ausgeben. Sorry, aber ich denke, sie sollten das wissen. Wikipedia: Zitat: "William Olaf Stapledon (* 10. Mai 1886 in Wallasey (heute Merseyside), Grafschaft Cheshire (in der Nähe von Liverpool), England; † 6. September 1950 in Caldy) war ein englischer Schriftsteller, der als Science-Fiction-Autor bekannt wurde."

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email