Die Kirschen in Nachbars Garten

Die Kirschen in Nachbars Garten

Kriminalroman

€ 15,00 inkl. MwSt.

Nach einem Mord ist die Liebe fort.

Nach der Geburt des kleinen Lords arbeitet Rosy wieder als Chief Inspector, und der aktuelle Fall hält sie in Atem: Tod eines reichen Mannes mit Messer im Rücken. Rosy vermutet dahinter eine tragische Liebesgeschichte, vielleicht auch, weil auf Schloss Sutherly der Haussegen gerade schief hängt. Arthur ist extrem reizbar, da ihn das Kind rund um die Uhr auf Trab hält, und er ist verärgert, praktisch alleinerziehend zu sein. Da begegnet ihm im Städtchen ein sanfter Engel, der dem überforderten Earl viel Mitgefühl entgegenbringt. Milly Kowalczyk, die unscheinbare Schönheit aus der Baumschule, hatte bisher wenig Glück in der Liebe und schenkt all ihre Zärtlichkeit den Pflanzen. So ist es nicht verwunderlich, dass die beiden Gartenliebhaber einander näherkommen. Und plötzlich muss Rosy um ihre Ehe und um den Erhalt der Familie bangen. Wird es ihr gelingen, Arthur zurückzuerobern?

  • € 15,00 [D], € 15,50 [A]
  • Erschienen am 02.05.2017
  • 272 Seiten, Klappenbroschur
  • Übersetzt von: Rudolf Katzer
  • ISBN: 978-3-86612-427-1
 
 

Leseprobe zu »Die Kirschen in Nachbars Garten«

1

Messer im Rücken

 

 

Ich sage es jetzt zum letzten Mal, ein Feuerzeug ist nichts für einen kleinen Jungen. Haben wir uns verstanden?«

Ich habe das rote Wegwerffeuerzeug schon an allen möglichen Plätzen versteckt, aber Philipp John findet es jedes Mal wieder. Wegen seiner leuchtenden Farbe besitzt das Ding einen besonderen Reiz für ihn, vielleicht auch, weil irgendein Superheld darauf abgebildet ist. Obwohl Philipp Johns kleine Finger noch nicht imstande wären, den schwergängigen Mechanismus zu bedienen, ist es undenkbar, dass ein Dreijähriger mit dem Feuer spielen darf. Rosy, meine [...]

mehr

Arthur Escroyne

Harold Philipp Arthur Escroyne ist der 36. Earl of Sutherly. Nach seinem Kunststudium arbeitete er als Werbegrafiker für einen bekannten englischen Shortbread-Hersteller. Lord Escroyne ist für seine Nacktstängel-Schwertlilienzucht (Iris aphylla) über die Grenzen der Grafschaft hinaus bekannt. Der mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

Main-Echo


»Eine vergnügliche Mischung aus Kriminalroman und Familiengeschichte. Voller Humor wird das Leben eines verarmten Aristokraten und Gartenliebhabers in einer Reihe skurriler Begebenheiten, vorzugsweise unerwartete Todesfälle, geschildert.«   

Frankfurter Neue Presse


»›Die Kirschen in Nachbars Garten‹ ist eine vergnügliche Mischung aus Kriminalroman und Familiengeschichte Voller Humor wird das Leben eines verarmten Aristokraten inmitten unerwarteter Todesfälle geschildert.«    

Recklinghäuser Zeitung


»›Die Kirschen in Nachbars Garten‹ ist ein vergnüglicher Mix aus Kriminalroman und Familiengeschichte. Voller Humor wird das Leben eines verarmten Aristokraten und Gartenliebhabers in einer Reihe skurriler Begebenheiten, vorzugsweise unerwartete Todesfälle, geschildert.«    

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel der Serie »Arthur-Escroyne-Reihe«


Harold Philipp Arthur Escroyne, der Earl of Sutherly, unterstützt seine Verlobte Rosy, Rosemary Daybell, resolute Detective Inspector, bei Ermittlungen in blutigen Verbrechen.

404 Seite Email