Die dunklen Lichter von Paris

Aimée Leduc ermittelt im Marais

€ 8,99 inkl. MwSt.

»Eine der besten Heldinnen der Krimiwelt.« Lee Child

Eigentlich ist die Bezahlung für einen einfachen Dechiffrierjob am Computer zu gut.

Doch der Auftrag ihres neuen Kunden ist komplizierter, als Privatdetektivin Aimée Leduc zunächst denkt. Als sie endlich den Code geknackt hat, öffnet sich am Bildschirm ein altes Photo, das ein Pariser Straßencafé zur Zeit der Besatzung zeigt. Die Hälfte des Bildes fehlt. Die andere Hälfte findet die Detektivin in der Wohnung von Lili Stein. Doch diese ist bereits tot. Ermordet. Eine Swastika auf der Stirn.

Der rätselhafte Mord an der alten Dame und das geheimnisvolle Photo führen zu einem fünfzig Jahre alten Verbrechen, das von höchster Stelle um jeden Preis vertuscht werden soll. Und zu einer Liebesgeschichte zwischen einem deutschen Offizier und einem jüdischen Mädchen, die ergreifend genug ist, um jeden Pflasterstein zum Schmelzen zu bringen.

  • € 8,99 [D], € 8,99 [A]
  • Erschienen am 17.02.2014
  • 384 Seiten , WMEPUB
  • Übersetzt von: Carolin Hoffmann
  • ISBN: 978-3-492-96432-6
 
 

Leseprobe zu »Die dunklen Lichter von Paris«

PARIS NOVEMBER 1993

MITTWOCH

Mittwochmorgen

Aimée Leduc spürte seine Anwesenheit, noch bevor sie ihn sah. Als wären Geister seiner Spur in die einst so elegante Eingangshalle gefolgt. Sie zögerte einen Moment und zog die schwarze Lederjacke enger um sich, um den Pariser Wintermorgen abzuwehren, der durch das ganze Gebäude kroch, dann griff sie nach ihrem Schlüsselbund. Als sie vor der Milchglasscheibe ihrer Bürotür stand, trat der Mann aus dem Schatten. Von unten drang das Weinen eines Babys durch das Treppenhaus, dann knallte die Tür der Concierge.

»Mademoiselle, ich brauche Ihre [...]

mehr

Cara Black

Cara Black

Cara Black wurde mit ihren Kriminalromanen um die Privatdetektivin Aimée Leduc in den USA zur Bestsellerautorin. Inzwischen hat sie dreizehn Paris-Krimis geschrieben, die stets in einem anderen Pariser Quartier spielen. Cara Black lebt mit ihrem Mann und ihrem Sohn in San Francisco und reist oft in mehr ...

0 Buchblog Veröffentlicht am 21.09.2015 von Cara Black

Einführung von Cara Black

Die Autorin der Krimi-Reihe um die Privatdetektivin Aimée Leduc spricht über Aimée, ihren männlichen Gegenpart René und das schöne Paris.
0 Buchblog Veröffentlicht am 11.08.2015 von Piper Verlag

Interview mit Cara Black

Die Autorin der Krimi-Reihe um die Privatdetektivin Aimée Leduc erzählt uns von ihrem perfekten Tag in Paris und warum sie ein bisschen mehr wie ihre Ermittlerin sein möchte.
0 Buchblog Veröffentlicht am 10.06.2014

Interview mit der Autorin

Im Interview spricht Cara Black unter anderem über die Inspiration, ihre Krimi-Reihe in Paris spielen zu lassen.    1. Wie würden Sie die Krimi-Reihe mit Aimée Leduc beschreiben? Aimée ist eine durch und durch moderne Pariserin und ...

Rezensionen und Pressestimmen

Lahn-Dill-Anzeiger


»Spannung vom Feinsten.«   

www.der-kultur-blog.de


»Eine charmante Privatdetektivin, mit viel Chuzpe, Klugheit und Hartnäckigkeit ausgestattet, die auch nicht vor einem One Night Stand zurückschreckt und ihre ›Glock‹ immer griffbereit hat. Zugleich eine gut recherchierte Geschichte, die über eine Zeitspanne von fünfzig Jahren die Schrecken der Nazizeit in Paris streift und bis in die heutige Zeit reicht. Spannend und rasant geschrieben.«   

mobil


»Bravouröses, spannendes Gemälde eines ehemals jüdischen Stadtteils von Paris, dem Flair französischer Lebensart (...) beschrieben von einer Amerikanerin, deren bewunderte Wahlheimat Paris zum Leben erweckt.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel der Serie »Aimée-Leduc-Reihe«


Paris-Krimis

Aimée Leduc, modebewusste Halb-Amerikanerin und Halb-Französin, ist Privatdetektivin in Paris und begibt sich in ihren Fällen stets in höchste Gefahr.

404 Seite Email