Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Die Deutsche Bank in London 1873-1998

Die Deutsche Bank in London 1873-1998

Taschenbuch
€ 5,90
€ 5,90 inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Werktage
Jetzt kaufen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Die Deutsche Bank in London 1873-1998 — Inhalt

London war bis 1918 die führende Handels- und Finanzmetropole der Welt. Die Deutsche Bank, die zur Finanzierung des deutschen Außenhandels 1870 in Berlin gegründet worden war, eröffnete am 8. März 1873 eine Filiale in der City: Die Deutsche Bank (Berlin) London Agency, die bis 1914 zur wirtschaftlich bedeutendsten Niederlassung der Bank emporstieg. Das Buch schildert die wichtigsten Stationen in der Geschichte der Deutschen Bank in London: die Entwicklung der Filiale bis zu ihrer kriegsbedingten Schließung 1914; den langen Weg zurück an die Themse bis zur Eröffnung einer Repräsentanz 1973 sowie deren Umwandlung in eine Filiale im Jahre 1976; die Übernahme der britischen Merchant Bank Morgan Grenfell im Jahre 1989; die Konzentration der Investment-Banking-Aktivitäten 1994 und schließlich die Auswirkungen der Neuordnung der Deutschen Bank zu Beginn des Jahres 1998 auf ihre Präsenz in der Londoner City.

€ 5,90 [D], € 6,10 [A]
Erschienen am 01.03.1998
158 Seiten
ISBN 978-3-492-22665-3

Über Manfred Pohl

Biografie

Prof. Dr. Manfred Pohl, geboren 1944, absolvierte eine Banklehre und studierte Geschichte, Germanistik und Volkswirtschaft. Seit 1972 leitet er das Historische Institut der Deutschen Bank, seit 1981 lehrt er an der Universität Frankfurt am Main. Auf seine Anregung hin wurden 1976 die »Gesellschaft...

Kommentare zum Buch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden