Der Optiker von Lampedusa

Der Optiker von Lampedusa

Die Geschichte einer Rettung

Hardcover
E-Book

€ 16,00 inkl. MwSt.

»Ein Gedanke verlässt mich nie: Warum konnte ich nicht alle retten?«

»Vielleicht kannst du nicht glauben, was ich hier erzähle. Vielleicht kannst du es nicht verstehen, weil du nicht an Bord warst. Aber ich war drin und habe die Menschen gesehen. Und ich sehe sie immer noch. Das, was damals passiert ist, geschieht wieder und wieder …« So beginnt der Optiker von Lampedusa seine Geschichte und zugleich die von 47 Menschen, die er im Oktober 2013 vor dem Ertrinken bewahrte. Er ist ein einfacher Mann, ein Jedermann, der auf Lampedusa lebt, sich um seine Familie sorgt und erst im Strudel der Ereignisse zum Handelnden und Retter wird. Doch dieses Buch ist mehr als die Geschichte einer Rettung, es beschreibt den grundlegenden Wandel vom passiven Zeitgenossen zum engagierten Zeitzeugen. Eindrücklicher, ergreifender und erschütternder ist noch nie über die große Tragödie unserer Zeit, das fortdauernde Sterben im Mittelmeer, geschrieben worden.

  • € 16,00 [D], € 16,50 [A]
  • Erschienen am 03.04.2017
  • 160 Seiten, Hardcover mit Schutzumschlag
  • Übersetzt von: Paulina Abzieher, Hans-Christian Oeser
  • ISBN: 978-3-8270-1346-0
 
 

Emma Jane Kirby

Emma Jane Kirby

Emma Jane Kirby, geboren 1970 in Chelmsford, Essex, arbeitete für verschiedene Radiosender der BBC, bevor sie 2001 ihre Karriere als Auslandskorrespondentin begann. Sie war UN-Korrespondentin in Genf, danach Europa-Korrespondentin in Brüssel und ist seit drei Jahren Frankreich-Korrespondentin für mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

dpa-StarLine


»Es ist die zutiefst berührende und mitreißende Erzählung über einen Mann, der durch den Zufall des Augenblicks vom teilnahmslosen Beobachter zum Akteur wird, die Geschichte eines Anti-Helden. (…) Zu viele Bilder, zu viele Nachrichten über Flüchtlinge haben uns abstumpfen lassen. Dieser kleine, zutiefst menschliche Roman ist da wie ein Weckruf, um uns an die vielen traurigen Schicksale jener Menschen zu erinnern, die weiter auf dem Mittelmeer ertrinken.«   

Radio Bremen Nordwestradio


»(…) ein sehr beeindruckendes Beispiel dafür, wie sehr wir verdrängen können, solange es nicht unser persönliches Leben betrifft.«   

Kurier (A)


»(…) da fallen einem viele ein, die diesen Roman brauchen.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email