Der Jakobsweg

Mit dem Fahrrad nach Santiago de Compostela

E-Book

€ 9,99 inkl. MwSt.

Sie hat mit dem Fahrrad Schwarzafrika durchquert, Nepal und Kurdistan: die große britische Reisende Bettina Selby. Neben der Freude am Abenteuer ging es der Religionswissenschaftlerin und Fotografin immer auch um die geistigen und spirituellen Hintergründe.

So auch bei Santiago de Compostela, heute als religiöser Anziehungspunkt so beliebt wie lange nicht in seiner über 1000-jährigen Geschichte. Selby wählte den Camino Francés, der, gesäumt von Klöstern und Kirchen, durch das Baskenland ins spanische Galicien hineinführt. Ausgerüstet mit wenig mehr als ihrem Fahrrad und einem Zelt, machte sie sich in Vézelay in Burgund auf den Weg nach Süden.

Dieses Buch ist ihr spannender und inspirierender Reisebericht, der nicht nur die einzelnen Stationen dokumentiert, sondern auch feinfühlig deren Historie schildert.

  • € 9,99 [D], € 9,99 [A]
  • Erschienen am 11.05.2015
  • 256 Seiten , WMEPUB
  • Übersetzt von: Barbara Heller
  • ISBN: 978-3-492-97080-8
 
 

Bettina Selby

Bettina Selby

Bettina Selby, geboren 1934 in London, ging als Fünfzehnjährige zur britischen Armee, arbeitete später als Fotografin und studierte dann Religionswissenschaften. Zahlreiche Buchveröffentlichungen über ihre Reisen und abenteuerlichen Radtouren: »Ah Agala! Mit dem Fahrrad durch Afrika«, »Timbuktu. mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

Badische Zeitung


Bettina Selby versteht es, unvergleichlich herzlich und oft leicht ironisch von ihren Reisen zu berichten.   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email