Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Das Rad der Zeit 4. Das OriginalDas Rad der Zeit 4. Das Original

Das Rad der Zeit 4. Das Original

Der Schatten erhebt sich

Hardcover
€ 24,99
E-Book
€ 17,99
€ 24,99 inkl. MwSt.
Lieferzeit 2-3 Werktage
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 17,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Das Rad der Zeit 4. Das Original — Inhalt

Robert Jordans Epos »Das Rad der Zeit« ist unbestritten die größte Fantasy-Serie aller Zeiten, millionenfach verkauft und in 25 Sprachen übersetzt, begleitet von Rollen- und Computerspielen sowie Comics. Fans und Sammler schätzen die hochwertigen Broschurausgaben, die bei Piper in der ungeteilten Fassung des amerikanischen Originals erscheinen. Der 4. Band setzt die Saga um den einfachen Bauernsohn Rand al'Thor fort. Dieser trägt schwer an seiner Bestimmung, denn er ist der legendäre »Wiedergeborene Drache«, der die Mächte des Lichts gegen den Dunklen König führen soll. Rand al'Thor sucht verzweifelt Unterstützung – und findet sie schließlich unter den Aiel, den Kriegern des Drachen. Gemeinsam stellen sie sich den gefürchteten Schattenkriegern …

€ 24,99 [D], € 25,70 [A]
Erschienen am 01.03.2008
Übersetzt von: Uwe Luserke
1200 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-70084-9
€ 17,99 [D], € 17,99 [A]
Erschienen am 15.01.2013
Übersetzt von: Uwe Luserke
1200 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-95935-3
Robert Jordan

Über Robert Jordan

Biografie

Robert Jordan, geboren 1948 in South Carolina, begeisterte sich schon in seiner Jugend für fantastische Literatur von Jules Verne und H.G. Wells. Als ihm der Lesestoff ausging, begann er selbst zu schreiben. 1990 erschien der Auftakt zu seinem Zyklus »Das Rad der Zeit«, einem einzigartigen epischen...

Weitere Titel der Serie »Das Rad der Zeit«

Pressestimmen

Anne McCaffrey

Robert Jordan ist ein begnadeter Erzähler.

Interzone

Jeder dieser Romane ist wie der Satz einer Symphonie.

Sunday Times

Ein wunderbares Epos.

Kommentare zum Buch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden