Das Mädchen aus Stockholm

Das Mädchen aus Stockholm

Roman

Taschenbuch
E-Book

€ 9,99 inkl. MwSt.

Ein ergreifender Familienroman über die Last der Lügen und die Macht der Vergebung

Dänemark, 1940: In einer Zeit, in der sich das Unheil über Europa zusammenbraut, stehen die Zwillingsbrüder Leif und Leo eng beisammen. Im Pfarrhaus ihrer Eltern durchleben sie hautnah den Widerstand gegen die deutsche Besatzung. Doch nach der Befreiung – sie sind gerade erwachsen geworden – wird ihre Geschwisterliebe auf den Prüfstand gestellt. Denn bei einem Ausflug nach Schweden begegnen sie einem Mädchen, das sie beide fasziniert. Nur eine Lüge kann die Situation retten – eine Lüge, die erst Jahrzehnte später ans Licht kommen wird.

  • € 9,99 [D], € 10,30 [A]
  • Erschienen am 13.07.2015
  • 528 Seiten, Broschur
  • Übersetzt von: Hanne Hammer
  • ISBN: 978-3-492-30669-0
 
 

Leseprobe zu »Das Mädchen aus Stockholm«

April 1940

Wenn Thorvald morgens unter der schweren Daunendecke erwachte, nackt ausgestreckt auf dem Rücken und mit erigiertem Glied, kümmerten ihn die dunklen Wolken nicht, die sich in dieser Zeit drohend über Europa zusammenzogen. Stattdessen genoss er das Gefühl, ein glücklicher Mann zu sein. Und auch an diesem grauenden Aprilmorgen, die Uhr zeigte erst kurz nach sechs, und er tauchte, während er in der rechten Hälfte des Doppelbetts lag, gerade erst langsam aus seinem von Träumen durchsetzten Schlaf auf, erfüllte ihn das übliche wohlige Kribbeln angesichts eines neuen Tages. Wie [...]

mehr

Hanne-Vibeke Holst

Hanne-Vibeke Holst

Hanne-Vibeke Holst, geboren 1959, ist eine der erfolgreichsten Autorinnen Dänemarks. Mit ihren Romanen »Seine Frau« und »Der perfekte Plan« stand sie monatelang in Dänemark, Schweden und Norwegen auf den Bestsellerlisten. Für letzteren erhielt sie außerdem den Dänischen Buchpreis, Dänemarks höchste mehr ...

Rezensionen und Pressestimmen

Neue Presse


»Dramatische Familienstory«   

WDR4 Bücher


»Ein wirklich fesselnder Familienroman, ein Roman über die Macht der Liebe und der Lüge.«   

Siegener Zeitung


»Äußerst einfühlsam, das Buch ist spannend wie ein Kriminalroman mit einer überraschenden Wendung zum guten Schluss. (...) Hollywood hätte die Geschichte nicht besser erfinden können.«   

Grazia


»Ein Traum von einem Buch!«   

Freundin


»Emotional, temporeich und spannend.«   

Funk Uhr - Das Fernseh-Magazin


»Meisterhaft spannt die dänische Autorin einen Bogen über vier Generationen. (...) Extrem spannend.«   

HÖRZU


»Meisterhaft spannt die Dänin Hanne-Vibeke Holst einen Bogen über vier Generationen. (...) Sehr spannend.«   

literaturmarkt.info


»Genuss par excellence. Die Worte der dänischen Autorin sind wie Poesie und machen den Leser unglaublich glücklich. (...) Selbst Hollywood hätte das vorliegende Buch nicht besser schreiben können. (...) Literatur zum Verlieben!«   

Business Lounge Woman


»Hanne-Vibeke Holst ist nicht ohne Grund eine der erfolgreichsten Autorinnen Skandinaviens und ihr ist wieder einmal ein meisterhaftes Buch gelungen.«   

Buchkultur (A)


»Mehrschichtige Familiengeschichte, die sich von Kopenhagen über Paris nach Berlin erstreckt und die vergangenen 60 Jahre umspannt. Romantisch, gehaltvoll und überaus spannend.«   

Kommentare zum Buch
1. Das Mädchen aus Stockholm
Hanne-Lore Joeckel am 05.11.2014 - 16:05:50

Das Buch ist sehr schön geschrieben. Nur eines wundert mich sehr: Obwohl die Geschichte sich viel mit Klassischer Musik und Opern beschäftigt, ist ein gravierender Fehler aufgetaucht, es wird auf "La Traviata" von Puccini verwiesen, das hätte nicht passieren dürfen !

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email