Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Das Glück liegt unterm WeihnachtsbaumDas Glück liegt unterm Weihnachtsbaum

Das Glück liegt unterm Weihnachtsbaum

Roman

Taschenbuch
€ 10,00
E-Book
€ 9,99
€ 10,00 inkl. MwSt.
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 9,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 9,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 9,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Das Glück liegt unterm Weihnachtsbaum — Inhalt

Mit Hundeblick ins Weihnachtsglück

Endlich wieder Weihnachten! Für die fünfunddreißigjährige Elin gibt es keine schönere Zeit im Jahr. Als sie pünktlich zum Advent ihre turbulente Familie besucht, erwartet sie in ihrem verschneiten Heimatdorf eine Überraschung: Ganz unverhofft bekommt sie einen kleinen Hundewelpen geschenkt, der schon bald für Herzklopfen sorgt. Denn kaum hat Elin ein Foto von ihm auf Instagram eingestellt, wird sie von einem Unbekannten angeschrieben, dessen Profilbild einen Hund wie ihren zeigt! Auf leisen Sohlen bahnen sich schnell Gefühle für den mysteriösen Chatpartner an – doch ausgerechnet an Heiligabend bringt mehr als nur eine unerwartete Weihnachtsüberraschung alle Besinnlichkeit durcheinander ...

Ein kleiner Welpe führt seine Besitzerin zur großen Liebe – der tierisch romantische Weihnachtsroman „Das Glück liegt unterm Weihnachtsbaum“ von SPIEGEL-Bestseller-Autorin Mina Teichert ist die perfekte Winterlektüre für alle Hundeliebhaber und Romantiker!

Die Autorin Mina Teichert wurde 1978 in Bremen geboren und lebt heute mit ihrer Familie und zwei Basset-Welpen auf einem Bauernhof. Sie hat bereits erfolgreich Romane, Jugend- und Sachbücher veröffentlicht, darunter den SPIEGEL-Bestseller „Neben der Spur, aber auf dem Weg“.

€ 10,00 [D], € 10,30 [A]
Erschienen am 01.10.2019
336 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-31533-3
€ 9,99 [D], € 9,99 [A]
Erschienen am 01.10.2019
304 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-99421-7
Mina Teichert

Über Mina Teichert

Biografie

Mina Teichert wurde 1978 in Bremen geboren und lebt heute mit ihrer Tochter und ihrem Mann eher unverhofft mit Katzen, Mini-Ponys, Rindern und zwei Basset-Welpen auf einem Bauernhof. Sie hat bereits mehrere erfolgreiche Romane sowie Jugend- und Sachbücher veröffentlicht, darunter den...

Pressestimmen
Buch-Magazin

„Die perfekte Winterlektüre für alle Hundeliebhaber und Romantiker!“

Ratgeber Magazin Frau und Familie

„Dieses Buch ist die wirklich köstliche Kombination aus Jane Austens ›Stolz und Vorurteil‹ und der romantischen Komödie ›E-Mail für dich‹ (…). Unglaublich komisch und herzerwärmend!“

nadine_dietz

Ein Wohlfühlbuch, das sich in einem Rutsch lesen liess und ich gerne für die kalte, gemütliche Jahreszeit empfehlen kann.

Kommentare zum Buch
Die schöne Weihnachtszeit
Ascora am 05.12.2019

Der Klappentext: „Endlich wieder Weihnachten! Für die fünfunddreißigjährige Elin gibt es keine schönere Zeit im Jahr. Als sie pünktlich zum Advent ihre turbulente Familie besucht, erwartet sie in ihrem verschneiten Heimatdorf eine Überraschung: Ganz unverhofft bekommt sie einen kleinen Hundewelpen geschenkt, der schon bald für Herzklopfen sorgt. Denn kaum hat Elin ein Foto von ihm auf Instagram eingestellt, wird sie von einem Unbekannten angeschrieben, dessen Profilbild einen Hund wie ihren zeigt! Auf leisen Sohlen bahnen sich schnell Gefühle für den mysteriösen Chatpartner an – doch ausgerechnet an Heiligabend bringt mehr als nur eine unerwartete Weihnachtsüberraschung alle Besinnlichkeit durcheinander ...“ Zum Inhalt: Die Adventszeit – Elins liebste Jahreszeit und Anlass endlich mal wieder die Familie zu besuchen. Das wären Elins ältere Schwester mit Ehemann, die eine gestresst, der andere recht gechillt, die Teenagertochter, eben typisch Teenager, die kleinen Zwillinge, Chaos pur mit dem Spitznamen „Tasmanische Teufel“ (das verrät viel) und die leicht demente Großmutter. Dazu kommt dann noch ein süßer Hundewelpen, ein grummeliger aber anziehender Nachbar und ein anonymer und ebenso anziehender Chatpartner und das vorweihnachtliche Chaos ist perfekt. Trotz allem versucht Elin den Zauber von Weihnachten zu verbreiten Der Stil: Erzählt wird diese chaotische und liebenswerte Adventsgeschichte von Elin als Ich-Erzählerin und sie stolpert mit viel Humor und gute Laune durch die Adventszeit. Vor allem die fünfjährigen Zwillinge sorgen für einige Lacher bei den Lesern – zumindest mir ist es so gegangen und man fragt sich unweigerlich ob man selbst auch auf solche Ideen gekommen ist. Die Autorin Mina Teichert hat auf jeden Fall in meinen Augen einen sehr flüssigen und angenehmen Erzählstil, der leicht lesbar ist. Sie beschreibt ihre Charaktere so lebendig und individuell, dass ein jeder beim Lesen lebendig wird. Das Buch läuft zwar unter der Rubrik Liebesgeschichte und natürlich nimmt diese auch einen Teil ein, aber hauptsächlich geht es um die Familie und um den Zusammenhalt selbst in stressigen Zeiten. Mein Fazit: Ein wunderbarer und äußerst amüsanter Weihnachtsroman, der einen den eigenen Stress in der Vorweihnachtszeit gar nicht mehr so stressig erscheinen lässt.   Ich danke dem Piper Verlag und NetGalley für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars, meine Meinung wurde davon aber nicht beeinflusst  

George verzaubert sie alle
Anja am 06.11.2019

Mina Teichert hat mit ihrem Roman "Das Glück liegt unterm Weihnachtsbaum" eine wunderbar unterhaltsame, liebevolle und romantische Geschichte erschaffen.   Elin verbringt die Weihnachtszeit dieses Jahr bei ihrer Schwester Mieke in ihrem Heimatort. Ihre Familie ist begeistert, dass sie da ist und so bekommt sie auch prompt einen kleinen süßen Hund geschenkt. George wirbelt das Leben von Elin und ihrer Familie ganz schön durcheinander. Und auch der attraktive Nachbar Oliver bringt Elins Gefühlswelt gewaltig in Aufruhr.   Dieses Buch ist eins der Weihnachts-Highlights dieses Jahr. Man kann es gar nicht anders sagen.   Diese Familienbande ist total chaotisch, aber auch so liebenswert, das man sie einfach ins Herz schließen muss. Wunderbar ist bei diesem Buch, das die Liebesgeschichte nicht zu sehr im Vordergrund steht, sondern die besonderen Beziehungen der Familienmitglieder untereinander und wie sie die alltäglichen Katastrophen meistern und zusammenhalten.   Die Protagonisten sind feinfühlig und lebensnah gezeichnet. Ihre Gedanken und Gefühle sind gut nachzuvollziehen. Durch Mina Teicherts detaillierte Beschreibungen spürt man die weihnachtliche Stimmung in jeder einzelnen Seite.   Fazit:   Dieses Buch kann ich jeden ans Herz legen, der sich in Weihnachtsstimmung bringen möchte. Eine wunderbar weihnachtliche Familiengeschichte kombiniert mit einer fabelhaften Liebesgeschichte. Am besten genießen mit einer großen Tasse heiße Schokolade und vielen Plätzchen.

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden