Das Café der kleinen Wunder

Das Café der kleinen Wunder

Roman

Taschenbuch
E-Book

€ 10,00 inkl. MwSt.

Manchmal muss man erst den Boden unter den Füßen verlieren, um im siebten Himmel anzukommen.

Nelly liebt das Lesen und die Langsamkeit, glaubt an Zeichen und ist unglücklich verliebt. Eines Tages begegnet ihr in einem alten Buch ein rätselhafter Satz – und kurz entschlossen tut sie, was sie nie für möglich gehalten hätte: Sie hebt all ihr Geld ab, kauft sich eine rote Handtasche und verlässt Hals über Kopf Paris, um der Spur des Buches nach Venedig zu folgen. Ihre Reise führt sie tief ins Herz der Lagunenstadt, die nicht nur die Begegnung mit einem charmanten Venezianer für sie bereithält, sondern auch ein zauberhaftes kleines Café, in dem Geheimnisse warten und Wunder möglich sind.

 

 

  • € 10,00 [D], € 10,30 [A]
  • Erschienen am 02.10.2017
  • 368 Seiten, Broschur
  • Übersetzt von: Sophie Scherrer
  • ISBN: 978-3-492-31053-6
 
 

Leseprobe zu »Das Café der kleinen Wunder«

Prolog

Nelly liebte die Langsamkeit. Sie schlenderte eher, als dass sie eilte, und sie überlegte erst sehr lange, bevor sie eine Entscheidung traf. Als sie an diesem klaren Herbsttag am Ufer der Seine entlangspazierte und die Blechkolonne, die sich am Quai entlangwälzte, hupend zum Erliegen kam, musste sie an Paul Virilio und seine Theorien zum rasenden Stillstand denken.

Ja, es war verhängnisvoll, dass der Mensch stets versuchte, sich selbst zu überholen, und die zunehmende Beschleunigung der Welt würde zu nichts Gutem führen. Ihre Bachelorarbeit über Virilio jedoch hatte Nelly zu [...]

mehr

Nicolas Barreau

Nicolas Barreau

Nicolas Barreau, geboren 1980 in Paris, hat Romanistik und Geschichte an der Sorbonne studiert und lebt heute als freier Autor in Paris. Schon mit seinen Erfolgen »Die Frau meines Lebens« und »Du findest mich am Ende der Welt« hat er sich in die Herzen seiner Leserinnen geschrieben, ehe »Das mehr ...

9 Themenspecial Veröffentlicht am 14.09.2017 von Piper Verlag

Ein unwiderstehlich romantisches Märchen zwischen Paris und Venedig

Manchmal muss man erst den Boden unter den Füßen verlieren, um im siebten Himmel anzukommen. »Das Café der kleinen Wunder« vom internatonalen Bestsellerautor Nicolas Barreau jetzt im Taschenbuch.
Kommentare zum Buch
1. Das Café der kleinen Wunder
Hiltraud Dussmann am 29.10.2017 - 08:24:04

Ein federleichtes Abenteuer wie man es sich für sein eigenes Leben wünscht! 

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email