Das Alphabet der traurigen Frauen

Das Alphabet der traurigen Frauen

Hardcover

€ 14,00 inkl. MwSt.

26 Namen. 26 Vierzeiler zu traurigen Frauen. 26 kongeniale Zeichnungen von Martin Fengel

Seit F. K. Wächters »Gertrude, Gertrude, verlasse meine Bude ...« und Robert Gernhards & F.W. Bernsteins »Besternter Ernte« die bei weitem lustigsten illustrierten Kurzreime. Das ideale Geschenk für die beste(n) Freundin(nen).

  • € 14,00 [D], € 14,40 [A]
  • Erschienen am 17.10.2016
  • 64 Seiten, Hardcover
  • ISBN: 978-3-8270-1315-6
 
 

Leseprobe zu »Das Alphabet der traurigen Frauen«

Anne. Ach, Anne – du liegst in der Wanne. Du liegst da und denkst, ob du viel Wasser verdrängst.

Belinda, Belinda – du liebst deine Kinder. Du übst den Verzicht: Sie melden sich nicht.

Céleste. Ach, Céleste – du verlässt das rauschende Fest. Und in der U-Bahn fragst du dich: »War ich heut peinlich oder nich’?«

Desirée. Oh, Desirée – du nennst dich selber Küchenfee. Und wenn am Esstisch alle lachen, willst du nur rasch den Abwasch machen.

Eleanor, Eleanor – er liebt dich, sagt er dir ins Ohr. Du schaust ihm böse in die Augen. Wer dich liebt, der kann nichts [...]

mehr

Mia Grau

Mia Grau

Mia Grau

Autorin/Regisseurin

 

Mia Grau wurde 1982 in Hamburg geboren. Ihre Kindheit verbrachte sie zwischen Künstlern, Theaterschaffenden und Designern. Im Alter von 12 Jahren spielte sie im Kinofilm SCHWEINESAND eine Hauptrolle. Als 16-jährige segelte sie auf einem Großsegler über den mehr ...

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email