Brothers and Bones - Blutige Lügen

Brothers and Bones - Blutige Lügen

Thriller

Taschenbuch
E-Book

€ 9,99 inkl. MwSt.

»Danke, Wiley.« Vier Silben, die das Leben des jungen Staatsanwalts Charlie Beckham von Grund auf verändern. Denn den Spitznamen, bei dem ihn der Obdachlose in der U-Bahn nennt, kannte nur einer – sein Bruder Jake. Der investigative Journalist verschwand vor vielen Jahren spurlos. Weiß der Fremde, was damals mit ihm passierte? Ist Jake vielleicht sogar noch am Leben? Charlies Suche führt ihn in die finstersten Gassen Bostons, denn nur die skrupellosesten Männer der Stadt können ihm Antworten auf all seine Fragen geben …

  • € 9,99 [D], € 10,30 [A]
  • Erschienen am 13.04.2015
  • 512 Seiten, Broschur
  • Übersetzt von: Alice Jakubeit
  • ISBN: 978-3-492-30608-9
 
 

Leseprobe zu »Brothers and Bones - Blutige Lügen «

EINS

Manchmal kommt es mir so vor, als wäre meine persönliche kleine Welt in einer von diesen Schneekugeln eingeschlossen, in denen, wenn man sie schüttelt, dicke weiße Flocken um einen Miniatureiffelturm wirbeln. Hin und wieder nimmt das Schicksal meine Kugel in seine mitleidlosen Finger, schüttelt sie energisch und entfesselt einen Schneesturm, der mich benommen und beinahe atemlos zurücklässt. Das ist mir in meinen sechsunddreißig Lebensjahren drei Mal widerfahren, und jedes Mal wusste ich, nichts würde wieder so sein wie zuvor. Beim ersten Mal war es eine leere [...]

mehr

James Hankins

James Hankins

James Hankins wuchs in New Jersey auf und hat als Drehbuchautor gearbeitet, ehe er sich nach seinem Jurastudium als Anwalt in Boston niederließ und für eine der größten Anwaltskanzleien der USA arbeitete. Mittlerweile widmet er sich ganz dem Schreiben sowie der Erziehung seiner Zwillingssöhne.

1 News Veröffentlicht am 14.04.2015 von Piper Verlag

Das neue Revolverblatt ist da!

Das Journal für Liebhaber von Kriminalromanen | Erfahren Sie was James Hankins (»Brothers and Bones - Blutige Lügen«) inspiriert hat und was Katzen und Hunde mit Morden zu tun haben!
0 Buchblog Veröffentlicht am 13.04.2015 von Revolverblatt

Zwei Wörter. Und die Jagd beginnt ...

In seinem packenden Thriller »Brothers and Bones« führt James Hankins seine Leser in die finstersten Gassen Bostons. Was ihn inspiriert hat und wie ein Obdachloser ihm dabei half, erzählt der Autor im Interview.
0 Buchblog Veröffentlicht am 19.11.2014

James Hankins über seine Inspiration zu seinem Thriller »Brothers and Bones«

Es war ein Obdachloser, der James Hankins auf die Idee brachte sein neues Buch »Brothers ans Bones« zu schreiben. In einem interessanten Statement erzählt der Autor wie es dazu kam. Vermutlich lautet die Frage, die Schriftstellern am häufigsten ...

Medien zu »Brothers and Bones - Blutige Lügen «

Rezensionen und Pressestimmen

Weser-Kurier


»›Brothers and Bones – Blutige Lügen‹ ist ein komplexer, actiongeladener Thriller ohne große Ruhephasen. (...) Beeindruckende Figuren, rasante Dialoge und packende Actionszenen – genau aus diesen Gründen wurde ›Brothers and Bones – Blutige Lügen‹ in den USA ein Bestseller.«   

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email