Bound to You

Bound to You

Requiem

€ 9,99 inkl. MwSt.

Der zweite Band der »Bound to you«-Trilogie!

Nina ist im wahrsten Sinne des Wortes durch die Hölle gegangen, hat jedoch kaum Zeit, sich davon zu erholen, denn immer wiederkehrende Alpträume vom Tod ihres Vaters rauben ihr den Schlaf. Auch die Leitung der Firma ihres Vaters sowie das schlechte Gewissen Ryan gegenüber machen ihr zu schaffen. In Sorge über ihren schlechten Gesundheitszustand, beschließt Jared, Shax' Buch zurückzustehlen, um Antworten zu erhalten. Denn Ninas Alpträume stellen sich als Warnung heraus und diesmal kann Jared sie vielleicht nicht vor ihrem Schicksal beschützen …

  • € 9,99 [D], € 10,30 [A]
  • Erschienen am 01.02.2017
  • 320 Seiten, Broschur
  • Übersetzt von: Frauke Meier
  • ISBN: 978-3-492-28110-2
 
 

Leseprobe zu »Bound to You«

Kapitel 1: Drei

 

Ich war zurück. In tiefer Dunkelheit kauerten zwei schemenhafte Gestalten vor einem offenen Safe, der hinter einem großen, drehbaren Bücherschrank verborgen war. Sie atmeten schwer und arbeiteten fiebrig daran, das zu finden, was sie schon seit Monaten suchten. Einer der Männer erstarrte, und jede Bewegung erstarb. Er lehnte sich tiefer in den Safe hinein und zog mit beiden Händen ein dickes, in Leder gebundenes Buch heraus.

»Das ist es. Lieber Gott, das ist es«, flüsterte Jack.

Jeder Winkel des Raums erschien wie eine Warnung. Antike Schwerter und Äxte schimmerten [...]

mehr

Jamie McGuire

Jamie McGuire

Jamie McGuire ist in Tulsa, Oklahoma, aufgewachsen und lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf einer Farm in der Nähe ihrer Heimatstadt. Ihr erster Roman, »Beautiful Disaster«, war ein internationaler Erfolg, an den sich weitere New-York-Times-Bestseller anschlossen.

Kommentare zum Buch
1. Pageturner <3
Blonderschatten's Welt der Bücher am 06.04.2015 - 19:03:51

Cover:   Diese Augen strahlen wilde Entschlossenheit aus und durch die Haltung des Mannes wirkt der Beschützerinstinkt ebenso eindrucksvoll. In der oberen Hälfte schwärze und im unteren Bereich weiß, sehe ich hier die Konfrontation zwischen Himmel und Hölle in dessen Mittelpunkt die beiden Charaktere stehen. Eine beeindruckende Geschichte die wunderbar in diesem Cover verkörpert wird.     Meinung:   Nina plagen schreckliche Alpträume, die ihr den Schlaf rauben und ihren Körper immer weiter schwächen. Gabe und Jack - ehemaliger Schutzengel und sein Taleh - sind Hauptbestandteil der Träume und geben wichtige Hinweise um diese zu deuten. Das die Autorin durch Ninas Träume Gabe und Jack ein Stück weit lebendig gemacht hat, hat mir sehr gut gefallen. Aus dem ersten Band wissen wir, wie nahe sich Nina und ihr Vater standen, so dass wir als Leser ihr emotionales Tief gut nachvollziehen können, während sie Jack immer und immer wieder sterben sieht.   >>Kim und ich treffen uns auf einen Kaffee. Wieder mal, wie jeden Morgen. Und du bist herzlich eingeladen. Wieder mal, wie jeden Morgen. Lässt du uns hängen? Wieder mal, wie jeden Morgen?<<   Hinter den Träumen steckt natürlich weit mehr, als ihre Arbeit in der Firma ihres Vaters deren Stelle - CEO - sie jetzt übernimmt. Ich kann verstehen warum sie ihren Alptraum lieber daher begründen möchte, durch Erinnerungen ausgelöst worden zu sein, der Traum wäre dann immer noch schrecklich, jedoch nur eine Reproduktion ihres Gehirns um mit der neuen Konfrontation, den Platz ihres Vaters einzunehmen, fertig zu werden. Jeder andere Einfluss, wie sie in der Vergangenheit erfahren hat, hat meist schwerwiegendere Folgen.   Bex nickte knapp und zog eine pinkfarbene Sporttasche vom Rücksitz. Ich musterte die Tasche und lächelte Bex zu. Der verdreht die Augen. >>Ich habe versucht, sie zu überreden, eine Schwarze zu nehmen. Oder eine Braune oder Grüne. Aber sie will nicht.<< >>Ich mag eine mitleidlose Attentäterin sein, trotzdem bin ich ein Mädchen<<, bekundete sie [...]   Ryan war für mich schon im ersten Band ein Nebencharakter mit besonderem Stellenwert, was er auch hier wieder eindrucksvoll bewiesen hat. Psychisch und physisch musst er hier jede Menge einstecken, ihn zu verlieren wäre hart, doch hängt an seinem Leben als Taleh auch noch das seines Schutzengels. Claire, Bex und Jared wurden ihr Leben lang auf das vorbereitet, was sie jetzt sind. Freiheit ist für sie ein seltenes Gut und doch etwas, was sie sich von Herzen wünschen, sowie Jared diese mit seinem Taleh Nina erlangt hat.   Claire hat ein großes Mundwerk, was sie aber auch sehr liebenswert erscheinen lässt. Man weiß bei ihr immer wo man steht. Allerdings finde ich ihr Handeln des öfteren verwerflich. Ryans Partner hatte furchtbare Absichten, doch hätte man nicht versuchen können, ihn umzustimmen bzw. ihm Hilfe anzubieten wenn er vielleicht von Dritten erpresst wurde? So hat ein Mensch sein Leben gelassen der eine Frau und zwei kleine Kinder hatte.   >>Wäre es überflüssig zu sagen, dass ich es genieße, wenn du eifersüchtig und gemein bist?<< >>Ja, aber sag es trotzdem.<<   Eine große Überraschung war hier, dass nicht nur Nina ihren Freundinnen etwas verschwiegen hat, sondern, dass auch Katy ein nicht unwichtiges Geheimnis hütet. Ninas Reaktion bei der Enthüllung konnte ich nicht nachvollziehen, sie selbst hat zum Schutz derjenigen die sie liebt geschwiegen und ebend diese Absichten hatte auch Katy.   Das Geheimnis um Ninas Alptraum beinhaltete bei Weitem mehr als ich vermutet habe. Sie jedoch wie ein rohes Ei zu behandeln, dem man gar nichts zumuten kann, fand ich falsch. Nina hat oft bewiesen, wie stark sie ist, daher sollte man ihr die Möglichkeit geben, mit Einfluss zu nehmen. Die Fantasy die mit einem durchgeht, kann nämlich weitaus schlimmer sein, als die Realität.       Charaktere:   Nina hat an Stärke gewonnen und ist bei Weitem nicht so instabil, wie es die Schutzengel vermuten. Sie möchte selbst mit Einfluss nehmen und ihren eventuell bevorstehenden Tod nicht anderen überlassen.   Jared liebt Nina und riskiert alles für sie. Um sie zu schützen bringt er sich selber in Gefahr und stößt sie das ein um das andere mal vor den Kopf. Ihrem Drängen hin, gibt er ihr in einem schwachen Moment nach, mit gefährlichen Folgen die jedoch auch ihre einzige Rettung zu sein scheint.   Claire ist offen heraus, stark, lässt sich durch nichts abschrecken und nur selten stehen ihr, ihre Emotionen im Weg. Dadurch kann sie zwar in vielen Situationen einen kühlen Kopf bewahren, doch dadurch verliert sie auch ein Stück menschliches Einfühlungsvermögen.   Bex ist mit vierzehn Jahren immer noch ein Kind, doch durfte er sich nie so verhalten. Schon jetzt wirkt er wie ein Erwachsener und starker Mann, den so schnell nichts aus der Fassung bringt. Eine tolle Eigenschaft, jedoch nicht, wenn sie auf so einem Lebensstil begründet ist.   Ryan hat immer noch eine besondere Verbindung zu Nina. Obwohl er sie immer noch auf eine gewisse Art liebt und ebenso um ihre Sicherheit besorgt ist, will er sie nicht außen vor stehen lassen.     Schreibstil:   Nach "Bound to you - Providence" ist auch dieser zweite Band wieder ein wahrer Pageturner. Einmal angefangen zu lesen, war es mir unmöglich das Buch aus der Hand zu legen. Jamie McGuire schafft es auf verschiedenste Art und Weise Spannung aufzubauen und mit ihrem abwechslungsreichen Schreibstil zu überzeugen. Lediglich die Zeitsprünge in dem Band, fand ich zu weitläufig. Gerade ein Semester begonnen, war es schon wieder zu Ende und letztendlich wusste ich an manchen Stellen gar nicht mehr, wie viel Zeit jetzt eigentlich verstrichen ist. Das tut der Geschichte jedoch keinen Abbruch.   Leider habe ich im Internet noch nichts zum 3. Band finden können, hoffe jedoch sehr, dass es bald erscheint, denn ich kann euch sagen, es bleibt unglaublich spannend. Eine Buchreihe die ich jedem ans Herz legen kann =3

2.
Nickis Bücherwelt am 05.11.2014 - 21:10:12

Ich lese gerade den ersten Teil, den ich von euch zur Rezension erhalten habe. Dafür nochmals vielen Dank. Die Rezension erscheint in wenigen Tagen auf meinem Blog. Als ich gesehen habe, dass es einen zweiten Teil gibt, habe ich mich total gefreut. Ich liebe dieses Buch, es ist sooo toll. Doch dann der Schock. Teil zwei erscheint IM MÄRZ?? Wie könnt ihr mir das antun? :(( Das ist ja noch sooo lange hin. Da muss ich jetzt wohl ganz stark bleiben!! :D   Aller liebste und buchige Grüße, Nickis Bücherwelt   nickisbuecherwelt.blogspot.de

Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

Weitere Titel der Serie »Bound to You«


404 Seite Email