Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Bambus

Bambus

Essays

E-Book
€ 10,99
€ 10,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Jetzt kaufen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Bambus — Inhalt

Für seine Romane ist William Boyd bekannt. Was kaum einer weiß, ist, dass der britische Schriftsteller auch passionierter Autor nicht-fiktionaler Texte ist. Film- und Theaterkritik schrieb er schon im College, lange bevor der erste Roman erschien. Seither hat das feuilletonistische Schreiben seinen festen Platz in Boyds Schaffen.

So versammelt »Bambus« einen einzigartigen Fundus bislang unveröffentlichter Texte, autobiographische Essays, Notizen zum Schreiben, Kunst- und Literaturkritik. Man erhält intimem Einblick in die Werkstatt des Drehbuchschreibers – 14 Skripts hat Boyd geschrieben, fünf seiner Romane wurden verfilmt – und stößt auf so eindrückliche Porträts wie die von Anton Tschechow, Woody Allen, Charlie Chaplin, Ian Fleming oder den Wright-Brüdern. Eine Reise im berüchtigten Londoner Minicab offenbart endgültig, dass Abenteuer mit William Boyd nicht allein in seinen Romanen zu bestehen sind.

 

€ 10,99 [D], € 10,99 [A]
Erschienen am 13.10.2014
Übersetzt von: Matthias Fienbork
352 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-8270-7754-7

Leseprobe zu »Bambus«

Inhalt

 

Leben

Intro

Von Ameisenlöwen und Wurstfliegen

Nach Hause fliegen

Der ungeheure Schmerz

London

Der Erste Weltkrieg

Anglo-Französisch

 

Literatur

Intro

Evelyn Waugh

Cyril Connolly

Tagebuch schreiben

Drei französische Romane  [...]

weiterlesen

Inhalt

 

Leben

Intro

Von Ameisenlöwen und Wurstfliegen

Nach Hause fliegen

Der ungeheure Schmerz

London

Der Erste Weltkrieg

Anglo-Französisch

 

Literatur

Intro

Evelyn Waugh

Cyril Connolly

Tagebuch schreiben

Drei französische Romane

Die Kurzgeschichte

Anton Čechov A-Z

 

Kunst

Intro

Dreizehn Arten ein Foto zu betrachten

Bonnard

Claude Monet

Edward Hopper

Nat Tate

 

Film

Intro

Making Films

Cannes Festival

Woody Allen

 

Leute und Orte

Intro

Die Wright-Brüder

Die Galapagos-Affäre

Charlie Chaplin

Ian Fleming

Minicabs

Montevideo

Rio de Janeiro

William Boyd

Über William Boyd

Biografie

William Boyd, 1952 in Ghana geboren, gehört zu den überragenden europäischen Erzählern unserer Zeit. Er schreibt Romane, Kurzgeschichten und Drehbücher und wurde vielfach ausgezeichnet. Im Berlin Verlag erschienen zuletzt »Ruhelos« (2007), »Einfache Gewitter« (2009), »Nat Tate« (2010), »Eine große...

Kommentare zum Buch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden