Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand
Applepie StoriesApplepie Stories

Applepie Stories

Der Zauber des Glücks

Taschenbuch
€ 15,99
E-Book
€ 4,99
€ 15,99 inkl. MwSt.
Lieferzeit 1-3 Werktage
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 4,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Applepie Stories — Inhalt

Ein Roman der Lachen weckt, zu Tränen rührt und Magie versprüht! 

Lola Applepies Leben befindet sich auf dem absoluten Tiefpunkt, als sie eines abends beschwipst und traurig ein altes Rezept ihrer Großmutter findet. Die „Fairy Cupcakes“ sollen einem bei Verzehr jeden Wunsch erfüllen. Also backt Lola die kleinen Zauberkuchen. Einen davon frisst ihr Mops Charles, der sich prompt in einen weißen Hengst verwandelt. Sie selbst hat nur einen einzigen Wunsch: Endlich dem Mann fürs Leben begegnen! Doch die magischen Gebäcke haben ihre eigenen Regeln und Lola hat es bald mit zwei Traummännern zu tun: Jack und Patrick. Dabei meint es nur einer wirklich ernst mit Lola. 

Ein modernes Märchen, das überall ein bisschen Feenstaub in den Herzen der Leser zurücklässt.

€ 15,99 [D], € 16,50 [A]
Erschienen am 04.12.2018
468 Seiten
EAN 978-3-492-50189-7
€ 4,99 [D], € 4,99 [A]
Erschienen am 04.12.2018
160 Seiten, WMEPUB
EAN 978-3-492-98489-8
Naoma Clark

Über Naoma Clark

Biografie

Naoma Clark ist studierte Journalistin, heute selbständig als Multimedia Artist und ein kreatives Phänomen. Bereits als Kind verliebte sie sich in den Zauber einer guten Geschichte und erzählt diese heute als Autorin-, Video- und Fotografin auf der ganzen Welt. Als Carrie Bradshaw...

Medien zu „Applepie Stories“
Pressestimmen
iamjane.de

„›Applepie Stories‹ ist eine so positive, witzige und romantische Geschichte! Schon ab dem ersten Kapitel musste ich so viel lachen und wurde direkt Fan von Protagonistin Lola. Der Hauch Magie der Fairy Cupcakes macht Lolas Geschichte zu einem modernen Märchen und ich wünschte, sie hätte nie geendet. Ich fühlte mich wohl beim Lesen und genoss jede Zeile!“

Kommentare zum Buch
Glück, Magie + Wunder sind die Zutaten für diese zuckersüße Liebesgeschichte
pinky13 am 13.12.2018

Zum Buch – Klappentext Ein Roman der Lachen weckt, zu Tränen rührt und Magie versprüht! Lola Applepies Leben befindet sich auf dem absoluten Tiefpunkt, als sie eines Abends beschwipst und traurig ein altes Rezept ihrer Großmutter findet.Die „Fairy Cupcakes“ sollen einem bei Verzehr jeden Wunsch erfüllen. Also backt Lola die kleinen Zauberkuchen. Einen davon frisst ihr Mops Charles, der sich prompt in einen weißen Hengst verwandelt. Sie selbst hat nur einen einzigen Wunsch: Endlich dem Mann fürs Leben begegnen! Doch das magische Gebäck hat seine eigenen Regeln und Lola hat es bald mit zwei Traummännern zu tun: Jack und Patrick. Dabei meint es nur einer wirklich ernst mit Lola. Cover Genauso stelle ich mir das Titelbild eines Märchen-Liebes-Romans vor. Verspielt, romantisch und nicht zu grelle Farben. Das Cover ist daher rundum gelungen, und alle „Zutaten“ im Bild spiegeln sich auch im Roman wieder. Perfekt!!   Meine Meinung Vorab Zitat: „ Manche Momente im Leben sind wie Dominosteine – wenn du nicht aufpasst, schmeißen sie alles um, was jemals Bedeutung für dich gehabt hat.“   Nach diesen ersten Zeilen wusste ich einfach schon, dass mir die Geschichte gefallen würde. Und das hat sie....   Schreibstil + Erzähl-Perspektive Womit ich nicht gerechnet habe ist, das ich wie Alice im Wunderland sofort in diese magische Geschichte hineingezogen wurde. In atemberaubendem Tempo wird hier eine süße Geschichte erzählt, die einen sofort vereinnahmt und nicht mehr loslässt. Ein Vorfall folgt dem nächsten und ein spannendes Ereignis jagt das andere. Und dieser Spannungsbogen hält sich wirklich bis ganz zum Schluss. Durch geschickt eingefädelte Hinweise hält die Autorin einen am Lesen und man mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Ich hatte anfangs ein wenig Probleme, mich in dem ganzen Wirrwarr der Geschichte nicht zu verlieren, habe mich dann aber sehr schnell an das Tempo gewöhnt.   Erzählt wird die Geschichte in der Ich-Form. Fast die erste Hälfte des Buches wird aus Lolas Sichtweise erzählt und die zweite dann aus Jacks Blickwinkel. Auch eine interessante Art der Erzählweise. Die Ich-Form bevorzuge ich sowieso, da ich dann immer direkt nah am Geschehen bin und sofort in die Gefühlswelt des Betreffenden eintauchen kann.   Die Autorin hat einen sehr ausdrucksstarken Schreibstil. Sie schreibt flüssig, leicht und humorvoll. Dazu benutzt sie eine sehr bildhafte Sprache, sodass die Figuren vor meinen Augen zum Leben erwachen. Mir gefällt auch immer sehr gut, wenn ein Dialekt mit in den Text eingebaut wird. So auch hier der französische Slang von Francois.   Charaktere Lola ist eine bezaubernde junge Frau, die mehrere Schicksalsschläge verarbeiten muss. Dazu hat sie die Verantwortung für ihr kleines Cafe. Sie ist etwas schusselig aber liebenswert mit einem Hang zur Dramatik. Ihr Leben verläuft einsam und sie möchte es ändern. Daher holt sie sich erst mal Charles in ihr Leben. So knuffelig und so lustig ist er, dass ich mich sofort in ihn verliebt habe. Dann nimmt das Schicksal in Form der Zaubercupcakes ihren Lauf. Da ich nicht spoilern möchte, einfach nur der Hinweis: es wird chaotisch.   Aber auch ihre Traumprinzen haben ihren Charme. Jack, der gefühlsbetonte und sympathische Mann und Patrick, der gut aussehende Draufgänger. Beide verführen und bezaubern sie, aber wer wird der Richtige sein?   Das Schöne an dieser Geschichte ist, dass man nicht weiß, was als nächstes kommen wird. Es gibt immer wieder andere Handlungsstränge und unvorhersehbare Wendungen.   Das Einzige, was ich mir anders gewünscht hätte, ist eine etwas erotischere Darstellung der Liebesbeziehung zwischen den Hauptakteuren. Da wird vieles nur kurz angedeutet, da fehlt mir die gewisse Chemie und das Prickeln zwischen dem Liebespaar. Aber wie heißt es so schön, manchmal ist weniger mehr!   Die Nebencharaktere sind liebevoll mit Ecken und Kanten oder sogar mit Defiziten ausgestattet, was mich als Leser natürlich anstachelt, die Handlung weiter zu verfolgen. Besonders zu erwähnen sind hier Danny und Becky sowie Melissa, die beste Freundin von Lola. Auch sie tragen erheblich zum spannenden Ablauf der Geschichte bei.   Diese Liebesgeschichte kann natürlich nicht ohne Bösewicht leben. Eigentlich gibt es sogar zwei von ihnen. Nur das sie nicht so wirklich böse sind. Lockert die Handlung aber sehr gut auf.   Fazit Ein interessanter Plot, abwechslungsreiche und vielschichtige Charaktere, eine ausdrucksstarke und bildreiche Sprache sowie eine märchenhafte Liebesgeschichte machen diesen Roman wirklich lesenswert. Mit viel Liebe zum Detail ist hier die Verbindung von Realität und Märchen hervorragend gelungen. Der Kernsatz hier lautet für mich: Es lohnt sich um die Liebe zu kämpfen, sie fällt einem nicht immer in den Schoß.   Ich kann diesen Roman wirklich allen Altersklassen empfehlen, vor allem natürlich den Romantikerinnen unter uns und vergebe sehr gerne 5 funkende Sterne mit Feenstaub.   Ferner möchte ich mich bei Netgalley sowie beim Piper Verlag sehr herzlich für das kostenlose Rezensionsexemplar bedanken. Meine ehrliche Meinung wurde dadurch aber nicht beeinflusst.

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden