Lieferung innerhalb 1-3 Werktage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Kostenloser Versand*
Anständig wirtschaftenAnständig wirtschaften

Anständig wirtschaften

Hans Küng
Folgen
Nicht mehr folgen

Warum Ökonomie Moral braucht

Taschenbuch
€ 9,99
E-Book
€ 9,99
€ 9,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung
€ 9,99 inkl. MwSt.
sofort per Download lieferbar
In den Warenkorb
Geschenk-Service
Kostenlose Lieferung

Anständig wirtschaften — Inhalt

Neue Werte braucht die Wirtschaft – aber welche? Seitdem Hans Küng 1990 ein gemeinsames Weltethos vorgeschlagen hat (die Übersetzung liegt in 22 Sprachen vor), beschäftigt er sich mit dem Problem des gerechten Wirtschaftens. Er fragt nach den Grundlagen der Globalisierung ebenso wie nach der moralischen Begründung des Gewinns und den wahren Kosten der Marktwirtschaft. So plädiert er für einen Wertekanon, der dem Einzelnen wie der Gesellschaft insgesamt sagen kann, was „anständig“ ist in der Wirtschaft – und was nicht.

€ 9,99 [D], € 10,30 [A]
Erschienen am 01.02.2012
352 Seiten, Broschur
EAN 978-3-492-27323-7
Download Cover
€ 9,99 [D], € 9,99 [A]
Erschienen am 19.01.2011
352 Seiten, WMePub
EAN 978-3-492-95128-9
Download Cover
Hans Küng

Über Hans Küng

Biografie

Hans Küng, geboren 1928 in Sursee/Schweiz, gestorben 2021 in Tübingen, war Professor Emeritus für Ökumenische Theologie an der Universität Tübingen und Ehrenpräsident der Stiftung Weltethos. Er galt als einer der universalen Denker seiner Zeit. Sein Werk liegt im Piper Verlag vor. Zuletzt erschienen...

Pressestimmen
Süddeutsche Zeitung

„Eine Handlungsempfehlung für Führungskräfte, aber auch für jeden Einzelnen im Team ist entstanden. So dicht geschrieben, wie es irgend ging. Küng ist mit seiner Mahnung ein Werk gelungen, das ähnliche Bedeutung erlangen könnte, wie Christ sein.“

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden

Hans Küng - NEWS

Erhalten Sie Updates zu Neuerscheinungen und individuelle Empfehlungen.

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Hans Küng - NEWS

Sind Sie sicher, dass Sie Hans Küng nicht mehr folgen möchten?

Beim Absenden ist ein Fehler aufgetreten!

Abbrechen