Als wir Töchter waren

Als wir Töchter waren

Taschenbuch

€ 9,99 inkl. MwSt.

Very british und zugleich ein Familienroman über große Gefühle: Liebe und Tod, Schuld und Sühne, Betrug und Verlust.

Sonne im Nacken, Bienen im Rosmarinstrauch - und ein Anruf, der Edies Leben für immer verändern wird. Ihre Mutter Louise ist tot. Sie und ihre Schwestern kommen in Louises Haus zusammen. Ihre Schulhefte, Spielsachen, all die Erinnerungsstücke versetzen die jungen Frauen unwillkürlich zurück in die Kindheit und lassen Dinge wieder aufleben, die sie längst begraben glaubten, vor allem das erdrückende Gefühl einer schweren Last. Denn jede der Töchter gibt sich die Schuld an dem tragischen Tod ihres Vaters. Doch als Edie zwischen alten Briefen eine winzige Notiz entdeckt und alle drei ihre Erinnerungen teilen, formt sich plötzlich ein neues Bild ... "Ein ergreifender Roman, der die großen Themen des Lebens behandelt - die Liebe, den Betrug und den Einfluss, den die Familie unweigerlich auf uns hat." The Guardian

  • € 9,99 [D], € 10,30 [A]
  • Erschienen am 01.12.2016
  • 288 Seiten, Broschur
  • Übersetzt von: Sonja Schuhmacher, Rita Seuß
  • ISBN: 978-3-8333-1034-8
 
 

Nicci Gerrard

Nicci Gerrard

Nicci Gerrard wurde im Juni 1958 in Worcestershire/Shropshire geboren. Sie schloss ihr Studium der englischen Literatur in Oxford mit Auszeichnung ab, bevor sie Journalistin wurde. Nicci Gerrard ist der weibliche Teil des Bestseller-Duos Nicci French. Nicci Gerrard lebt mit ihrem Mann und vier mehr ...

Kommentare zum Buch
Kommentieren Sie diesen Beitrag:

(wird nicht angezeigt)

Das könnte Ihnen auch gefallen

404 Seite Email