Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich
Blick ins Buch
Alles, was er wollteAlles, was er wollte

Alles, was er wollte

Roman

Download Cover
Taschenbuch
€ 18,99
E-Book
€ 6,99
€ 18,99 inkl. MwSt.
Vorbestellung möglich
Jetzt kaufen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen
€ 6,99 inkl. MwSt.
sofort lieferbar
Jetzt kaufen Im Buchshop Ihrer Wahl bestellen
Gratis-Lieferung ab 5,00 €
Geschenk-Service
Versand und Lieferbedingungen

Alles, was er wollte — Inhalt

Spannend und einfühlsam erzählt die gefeierte Autorin Anita Shreve die faszinierend zeitlose Geschichte einer ungleichen, zerstörerischen Liebe.

Das Feuer musste in der Hotelküche ausgebrochen sein, und sofort griff es auf den Speisesaal über. Ehe Nicholas Van Tassel es sich versah, stürzten die Gäste auf die Straße, hinaus in die schützende Kälte des eisigen Dezembertags 1899. Und mitten in dem heillosen Durcheinander der überwältigende Anblick einer jungen Frau, die ihn nicht einmal wahrnahm und von der er doch in derselben Sekunde wusste, dass er sie besitzen musste. Es gelingt ihm, Etna Bliss wiederzutreffen – die seine Leidenschaft nicht erwidert, seinem selbstbewussten Werben aber nachgibt. Die Liebe, so macht Nicholas sich glauben, die Liebe kommt mit der Zeit. Etna wird schnell seine Frau und begegnet seiner wachsenden Eifersucht beherrscht und freundlich. Und doch scheint auch sie dieses Gefühl zu kennen, bedingungslos für jemanden zu glühen…

Erscheint am 02.05.2018
Übersetzer: Mechtild Ciletti
372 Seiten
ISBN 978-3-492-50154-5
Erschienen am 16.04.2018
Übersetzer: Mechtild Ciletti
384 Seiten, WMEPUB
ISBN 978-3-492-98432-4
Anita Shreve

Über Anita Shreve

Biografie

Anita Shreve, geboren 1946 in Massachusetts, verbrachte einige Jahre als Journalistin in Afrika und bereiste weite Teile Kenias, bevor sie in die USA zurückkehrte und Schriftstellerin wurde. Ihre Romane »Die Frau des Piloten« und das für den Orange Prize nominierte...

Pressestimmen

Journal für die Frau

Klug und mit psychologischem Tiefgang lotet Anita Shreve die dunkle Seite der Liebe aus: Begehren und Verweigerung liegen hautnah neben der Leidenschaft.

Kommentare zum Buch

Kommentieren Sie diesen Beitrag:
(* Pflichtfeld)
Kommentar senden