Bücher online kaufen | PIPER
Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich

Bücher

Nach Autor suchen
Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Kleine Pornographie Ungarns Zum Buch
Erschienen am : 10.03.2014
Es war wie Pornographie: All das, was im literarischen und politischen Leben unausgesprochen bleiben musste. Péter Esterházy benennt in diesem Buch die Obszönitäten und Unzumutbarkeiten im Alltag des realexistierenden Sozialismus. Er liefert ein Verwirr- und Vexierbild von der ungarischen Vergangenheit und zugleich eine äußerst elegante und intelligente Abrechnung über die verordneten Lebensweisen in den Volksdemokratien.
Die Geschichte von Zeb Zum Buch
Erschienen am : 10.03.2014
Die wasserlose Flut, eine Pandemie ungeheuren Ausmaßes, ist über die Erde hinweggegangen und hat die Menschheit ausgelöscht. Bis auf einige wenige Überlebende, die im Lehmhaus eines verwahrlosten Parks zusammenfinden und den Gefahren einer entvölkerten, anarchischen Welt trotzen. Unter ihnen Toby, die ehemalige Gottesgärtnerin, und Zeb, ein großherziger Draufgänger, der zum Anführer der kleinen Truppe wird. Während der Flut hat Toby, in einem Spa verschanzt, auf ihn gewartet; beharrlich an seine Rückkehr geglaubt, nun treffen sie, am Ende der Welt, wieder zusammen. Ein Endzeitszenario, so gewaltig und bedingungslos, wie es nur Margaret Atwood entwerfen kann. Eine Welt, die außer Kontrolle geraten ist, die sich selbst bezwungen und auf null zurückgesetzt hat. Wie in »Das Jahr der Flut« stellt Atwood einmal mehr ihr waches politisches Gespür unter Beweis, ihre Hellhörigkeit für gefährliche Entwicklungen und Strömungen. Möge die Welt auch zugrunde gehen, von Margaret Atwood lassen wir uns bereitwillig an den Abgrund führen. Kein Untergang, dem diese Autorin nicht mit Humor und erzählerischer Verve beikommen würde.
Der Freud-Komplex Zum Buch
Erschienen am : 10.03.2014
Die einen feierten Freud als Befreier von bürgerlichen Moralvorstellungen, die anderen beklagten seine Lehre als rationales Aufklärungsprojekt, das der deutschen Seele zutiefst fremd sei. Anthony D. Kauders legt in seinem Buch die Deutschen auf die Couch: Wie haben sie auf Freud und seine Ideen reagiert? Was verraten die Reaktionen über ihr Verhältnis zur Sexualität, zur Gewalt und die Vorstellungen vom »bürgerlichen Ich«, von Ohnmacht und Selbstbestimmung? Und wie haben sich die Einstellungen zur Psychoanalyse im Verlauf des 20. Jahrhunderts verändert? Der Autor zeigt auf verblüffende Weise, wie wir anhand der Auseinandersetzung mit Freud die Ideale und Utopien, die Ängste und Hoffnungen der deutschen Gesellschaft rekonstruieren können. Ein überraschendes Sittengemälde und ein ebenso faszinierendes wie abgründiges Panorama der deutschen Geschichte des 20. Jahrhunderts.
Dr. Hope – Eine Frau gibt nicht auf Zum Buch
Erschienen am : 10.03.2014
Deutschland, Ende des 19. Jahrhunderts: Ein Skandal bahnt sich in der Familie Bridges an. Hope, die ungewöhnlich intelligente und lebhafte Tochter, studiert gegen den Willen ihrer Familie – mit dem Ziel, die erste praktizierende Ärztin Deutschlands zu werden! Bald darauf eröffnet sie gemeinsam mit ihrem Mann eine Praxis, um den Armen und Schwachen zu helfen. Doch als Hope im hitzköpfigen Revolutionär Carl Lehmann die Liebe ihres Lebens findet, zerbricht ihre Ehe. Eine große Liebe, ein faszinierendes Leben, eine starke Frau – die wahre Geschichte der ersten Ärztin Deutschlands.
Glücksweg Zum Buch
Erschienen am : 10.03.2014
Johanna kann es nicht mehr hören: Ihr Job kostet sie den letzten Nerv, ihre Tochter Sara hat Stress in der Schule, und dann immer diese Geldprobleme. Und Kalle, ihr Exmann, sitzt weit weg in Stockholm mit seiner schicken Zahnarztpraxis und neuer Freundin. Doch plötzlich gewinnt Johanna im Lotto, und die ganze Patchworkfamilie wird auf den Kopf gestellt … Hat Johanna wirklich einfach mal Glück gehabt?
Wintermord Zum Buch
Erschienen am : 10.03.2014
Etwas Vergleichbares hat Kriminalkommissar Christian Tell in seiner langjährigen Karriere noch nicht gesehen: ein Mann, aus nächster Nähe erschossen, dann mehrmals von einem Geländewagen überrollt. Der Racheakt einer eifersüchtigen Frau? Die beiden Zeugen, die die Leiche angeblich zufällig gefunden haben, verhalten sich äußerst merkwürdig. Als ein zweiter Mann auf die gleiche martialische Weise getötet wird, muss Tell von einem Serienmörder ausgehen. Eine Hetzjagd beginnt, die tiefe Wunden aus der Vergangenheit aufreißt …
Der einzige Sieg Zum Buch
Erschienen am : 10.03.2014
Auf einem Parkplatz in Nordschweden wird ein Lkw-Fahrer ermordet. Die Obduktion ergibt, dass ihm das Muskelgift Curare injiziert worden sein muss, eine besonders beim KGB beliebte Tötungsmethode. Auch fehlen Teile der unbekannten Ladung. Graf Hamilton, Topagent des schwedischen Geheimdiensts, kommt bei seinen Nachforschungen einer groß angelegten Schmuggel-Aktion auf die Spur: Eine russische Atomrakete soll nach Libyen verschifft und dort für einen Anschlag auf die USA verwendet werden. Mit Unterstützung der Amerikaner plant Hamilton alias »Coq Rouge« einen Gegenschlag - ein weiterer brillant erzählter Thriller des schwedischen Bestsellerautors Jan Guillou.
Niemandsland Zum Buch
Erschienen am : 10.03.2014
Aus den Beständen der russischen U-Boot-Flotte sind sechs atomare Sprengköpfe gestohlen worden. Schmuggler wollen die gefährliche Fracht über Skandinavien in ein arabisches Land bringen. Michail Gorbatschow, noch Präsident der zerfallenden Sowjetunion, bittet die westlichen Geheimdienste um Hilfe. Graf Hamilton, Spezialagent des schwedischen Geheimdienstes und meisterhafter Stratege, übernimmt die Planung der Operation. Unter seiner Führung findet sich ein Team von Spezialisten zusammen, das die Schmuggler stoppen soll. Es macht sich auf ins "Niemandsland", wie das sowjetische Territorium an der Grenze zu Finnland genannt wird. In eisiger Kälte kommt es zum Showdown...
Die zerbrochene Welt Zum Buch
Erschienen am : 10.03.2014
Eine nachtschwarze Wolke breitet sich undurchdringlich über die zerbrochene Welt Berith aus. Ein düsteres Omen für das friedliche Land. Als auch Taramis’ Erzfeind, der Dagonisier Gaal, von den Toten aufersteht und den Nebelwächter im »Garten der Seelen« erneut angreift, muss dieser handeln. Denn Gaal bedroht alles, was Taramis heilig ist: sein Leben, seine Familie und ganz Berith. Erst wenn Gaal endgültig vernichtet ist, wird der Nebelwächter Frieden finden. Doch der Weg dahin ist weit und führt die Kontrahenten auf einer atemberaubenden Reise durch die gefährlichen Welteninseln …