Bücher online kaufen | PIPER
Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich

Bücher

Nach Autor suchen
Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Gutes Personal ist schwer zu finden Zum Buch
Erschienen am : 31.03.2014
Als die beiden Schwestern Laure und Marie erfahren, dass ihre Eltern die Sommerresidenz L’Agapanthe an der Côte d'Azur verkaufen wollen, weil es heutzutage kein geeignetes Personal für diese Art von »bonne maison« mehr gibt und die Instandhaltung zu teuer ist, schmieden sie einen Plan: Noch einen letzten Sommer wollen sie illustre Urlaubsgäste laden, – männliche illustre Urlaubsgäste –, bis sie einen geeigneten Kandidaten zum Lieben und zur Hausfinanzierung gefunden haben. Doch als sie auf die neureichen Herren treffen, kommt es ungewollt zu einer Salonkomödie; in den Hauptrollen Börsenmakler, Yogis, Modedesigner und Männer, die im Sommer Flanell tragen. Am Ende der Saison wollen die Schwestern schon das Waffelpiqué-Handtuch werfen, als aus ungeahnter Richtung Rettung naht …
Träum was Schönes Zum Buch
Erschienen am : 31.03.2014
Ein Junge verliert im Alter von neun Jahren seine Mutter. Aber erst als Erwachsener versteht er, was damals wirklich geschah. Und warum jener Tag sein Leben für immer veränderte ... Bis dahin ist er einer, der auf Zehenspitzen geht, mit gesenktem Kopf, weil die Erde ihm so viel Angst macht wie der Himmel. Erst die Liebe wird ihn lehren: Nur wer sich in den Schmerz hinein begibt, kann ihn überwinden, kann das Misstrauen abschütteln und die eigenen Grenzen sprengen. »Träum was Schönes« ist die Geschichte eines Geheimnisses, das über vierzig Jahre wie versiegelt war. Massimo Gramellini erzählt leidenschaftlich von den Höhen und Tiefen eines Lebens, dem der wichtigste Halt fehlte. Dass er dabei seine eigene Geschichte erzählt, macht dieses Buch nur umso lesenswerter.
Almost Heaven Zum Buch
Erschienen am : 31.03.2014
Der hat »swagger«, sagen Profibasketballer, wenn einer wie unbesiegbar auf dem Platz steht. Lässige Körperhaltung, coole Gesten, eine Aura von Arroganz. Die Spieler sprechen eine eigene Sprache – und leben in einer Blase, weit entfernt vom wahren Leben. Johannes Herber war über Jahre Teil dieser Welt. Als Star der USCollege-Liga kam er mit 23 Jahren zurück nach Deutschland, spielte im Meisterteam von ALBA Berlin und absolvierte über 70 Länderspiele für Deutschland. Doch irgendwann, nach zwei Kreuzbandrissen, verlor er seinen »swagger«. Herber erzählt vom Leben als Basketballprofi – vom Rhythmus extremer Anspannung und totalem Druckabfall, von der Einsamkeit des Schützen, von Triumphen und totalen Niederlagen, von Trainern wie Diktatoren, von der merkwürdigen Gemeinschaft auf dem Court – und Kollegen wie Dirk Nowitzki. Johannes Herber berichtet von der Angst vor dem Karriereende. Und wie viel Mut dazugehört, sich davon zu lösen. Ein einzigartiges Buch über eine schillernde Welt. Und über das Wesen des Sports.
Der Anfang der Welt Zum Buch
Erschienen am : 31.03.2014
Seit Generationen sind sie geflohen, durch Wüsten, über Ozeane und Berge. Nun sind sie angekommen im tiefsten karpatischen Wald, in Zalischik. Es ist 1939, es ist Krieg, und es gibt keinen Ort mehr, an den sie noch fliehen können. Nur eines kann ihnen helfen, ihre Fantasie. Deshalb folgen die Bewohner von Zalischik der Idee eines elfjährigen Mädchens - sie tun einfach so, als gäbe es die Wirklichkeit nicht mehr. Ihre Fantasie und ein unbändiger Wille lassen sie das Schicksal leugnen und alles neu erfinden. Töchter bekommen neue Väter, der Bäcker wird zum Schreiner. So vergehen die Jahre, und die Hoffnung auf Rettung wächst. Doch schließlich bricht die Grausamkeit der Welt in ihr Dorf ein – und für das kleine Mädchen, aus dem eine junge Frau geworden ist, beginnt eine Flucht, die sie weit hinaus in die Fremde treibt. Funkelnde, von seltener Vorstellungskraft getragene Prosa über ein märchenhaftes Dorf und das Erwachsenwerden in außergewöhnlichen Zeiten.
Todessommer Zum Buch
Erschienen am : 10.03.2014
An einem heißen Sommertag verschwindet die 9-jährige Sophie Larsen von einem Spielplatz in Kopenhagen. Kurz darauf wird sie tot aufgefunden. Als ein weiteres Mädchen vermisst wird, gerät der Fall für die Ermittlerin Rebekka Holm zum Wettlauf gegen die Zeit. Zu ihrem Entsetzen weisen die wenigen Spuren, die der Täter hinterlässt, bald darauf hin, dass er ihr näher sein muss, als sie es für möglich hält: Zu viel spricht dafür, dass er aus den eigenen Reihen kommt.
Erhöre unser Flehen Zum Buch
Erschienen am : 10.03.2014
Als Lisa Wild über die Leiche des Tierarztes stolpert, hat sie keine andere Wahl, als sich wieder einmal auf Spurensuche zu begeben. Doch wer hat Dr. Schmid den Garaus gemacht? Hat seine Ehefrau ihm eine tödliche Dosis Betäubungsmittel verabreicht, um die gerade abgeschlossene Lebensversicherung zu kassieren? Oder wollte sich ein unzufriedener Tierliebhaber für die Einschläferung seines Fiffi rächen?
Arrivals Zum Buch
Erschienen am : 10.03.2014
Feuerspuckende Lindwürmer, von Dämonen besessene Mönche und weitaus schrecklichere Wesen lauern in der ewigen Wüste Wasteland. Hier ist Chloe gestrandet, ohne zu wissen, wie sie dorthin kam. Um zu überleben, schließt sich die junge Frau den Arrivals an, einer Gruppe kämpferischer Menschen, die unsterblich zu sein scheinen: Niemand von ihnen altert, ihre Wunden heilen in kürzester Zeit, und wenn sie sterben, wachen sie nach sechs Tagen wieder auf. Kann Chloe ihnen vertrauen? Ist sie eine von ihnen? Und warum will ihr Anführer Jack sie um jeden Preis auf seine Seite ziehen? Gefangen in einer fremden Welt, muss Chloe nicht nur um ihr Leben kämpfen, sondern auch um eine unsterbliche Liebe.
Die Tochter der Sündenheilerin Zum Buch
Erschienen am : 10.03.2014
Frühjahr 1254: Dreiundzwanzig Jahre sind vergangen, seit die Sündenheilerin Lena und ihr Mann Philip in Ägypten gemeinsame Abenteuer bestritten. Mittlerweile leben die beiden zufrieden auf Burg Birkenfeld und sind stolze Eltern dreier Kinder. Doch als ihre älteste Tochter Antonia den Heiratsantrag eines verwitweten Mannes ablehnt, ahnt Lena Schreckliches. Denn Antonias Verehrer ist kein Geringerer als der Sohn von Lenas ältestem Feind – und der schwört nach Antonias Zurückweisung eiskalte Rache.
Die Nebel von Connemara Zum Buch
Erschienen am : 10.03.2014
Clara steigt ins Auto und fährt einfach los, ohne ein bestimmtes Ziel vor Augen zu haben. Selbst als sie auf der Fähre nach Irland ist, weiß sie noch immer nicht, wohin die Reise sie führen wird. Da trifft es sich, dass sie auf der Überfahrt den sympathischen Iren Sean kennenlernt, der verspricht, ihr alles über seine Heimat zu verraten, wenn sie ihn in seinen Heimatort in Connemara begleitet. Clara willigt ein und erlebt auf der Fahrt quer durch ein magisches Irland wunderschöne Tage. Als die beiden schließlich in Carna ankommen, beschließt Clara, noch ein paar Tage in dem verschlafenen Nest zu bleiben. Doch als sie eines Abends ein blinkendes Licht auf der nicht weit entfernt liegenden Insel Feenish sieht, ahnt sie nicht, dass sich ihr Schicksal schon bald entscheidend wenden wird. Denn die Insel ist seit Jahrzehnten unbewohnt, die von Wind und Wetter zerstörten Häuser nur noch Ruinen – und das Licht dürfte dort nicht sein …