Bücher online kaufen | PIPER
Lieferung innerhalb 2-3 Tage
Bezahlmöglichkeiten
Vorbestellung möglich

Bücher

Nach Autor suchen
Alle Autoren
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Verlage
Genres
Sortieren nach
Erscheinungsdatum
neue zuerst
ältere zuerst
Preis
aufsteigend
absteigend
Alphabetisch
A bis Z
Z bis A
Endstation Allgäu Zum Buch
Erschienen am : 13.10.2014
Als der Kemptener Kommissar Carsten Jakisch von seinem grantigen Vorgesetzten dazu verdonnert wird, ungelöste Fälle aufzuarbeiten, stößt er auf eine alte Vermisstensache. Vor Jahren ist im Werdensteiner Moos eine Frau verschwunden, Spuren führen an den Niederrhein. Jakisch bittet die Mönchengladbacher Kollegen um Hilfe, schließlich gilt es auch noch die allesentscheidende Frage nach dem einzig wahren Schweinebraten zu klären: Kartoffelklöße oder Semmelknödel?
Affinity Bridge Zum Buch
Erschienen am : 13.10.2014
Willkommen im London des Jahres 1901! Doch dies ist nicht London, wie wir es kennen. Hier regiert Queen Victoria, halb Mensch, halb Maschine. Und ihr Reich ist erfüllt von Luftschiffen, Dampfloks und revolutionären magischen Erfindungen. Tote erheben sich aus ihren Gräbern, und Geister treiben ihr Unwesen als Serienmörder. Sir Maurice Newbury, Ermittler im Namen der Krone, muss ein bizarres Verbrechen aufklären und gerät in immer seltsamere Verwicklungen. Und bei seiner Reise in das geheimnisvolle, dunkle Herz Londons kann er sich nur auf eines verlassen – auf die Schlagfertigkeit seiner unverzichtbaren Assistentin Veronica Hobbes.
Eisiger Kuss Zum Buch
Erschienen am : 13.10.2014
Antoinette Petrescu musste als Kind mit ansehen, wie ein Vampir ihre Mutter ermordete. Um ihren Tod zu rächen, wurde sie zur Venatorin, einer Kämpferin, deren Aufgabe die Vernichtung der blutrünstigen Bestien ist. Als ein längst tot geglaubter Feind wieder auftaucht, ist Antoinette gezwungen, Hilfe anzunehmen. Doch kann sie dem attraktiven Christian Laroque vertrauen? Er gehört den Aeternus an, einer Gruppe rechtschaffener Vampire, die sich nur von freiwilligen Spendern ernähren. Doch Antoinette hasst alle Blutsauger, und so sind Spannungen vorprogrammiert …
Der männliche Makel Zum Buch
Erschienen am : 13.10.2014
Eloise Elliott überlässt nichts dem Zufall – weshalb sie sich für eine künstliche Befruchtung entscheidet. Als drei Jahre später ihre Tochter nach ihrem Vater fragt, macht Eloise sich daran, ihn zu finden. Vielleicht ist er ja Chirurg? Oder Dirigent? Weit gefehlt! Eloises Recherche führt sie zu einem Mann, vor dem sie normalerweise schreiend davongerannt wäre – einem Mann, der ihr Leben auf den Kopf stellt …
Madame Cottard und eine Ahnung von Liebe Zum Buch
Erschienen am : 13.10.2014
Ein Appartement am Montmartre, ein erfüllender Beruf, Freunde: Eigentlich könnte Nathalie Cottard glücklich sein. Warum aber bringt sie dann ein Wasserschaden so aus der Fassung? Fehlt ihr doch etwas? Als ihr Wohnungsnachbar, der scheue Robert Bernthaler, auf den Plan tritt, muss sie sich eine ganz neue, entscheidende Frage stellen: eine Pariser Buchhändlerin und ein deutscher Korkenverkäufer – kann das gut gehen?
Eine fast perfekte Affäre Zum Buch
Erschienen am : 13.10.2014
Sie haben eine »fast perfekte Affäre«: Sechs Jahre lang gelingt es Amalia Griffin, Ehefrau eines reichen Geschäftsmanns, und dem höchst angesehenen Richter Juan Manuel Rementería, ihre Liebesbeziehung geheim zu halten. Bis ein neuer Mann in Amalias Leben tritt. Bis sie Rementería gesteht, dass sie sich von ihm trennen will. Und bis sie kurz darauf in den frühen Morgenstunden beim Golfspiel erschossen wird. Eine Tat, die nicht nur Rementería unter Verdacht stellt, sondern auch Amalias beste Freundin und einen unfreiwilligen Zeugen in Mitleidenschaft zieht. Auf unheilvolle Weise hat jeder der drei sich schuldig gemacht – und das Doppelleben, das sie allesamt führen, ist bedroht. Denn der Schrecken des Todes fördert die Geheimnisse des Lebens unweigerlich zutage …
Das sind unsere besten Jahre Zum Buch
Erschienen am : 13.10.2014
Was tun, wenn das Kind schreit und bockt, obwohl man doch nur sein Bestes will? Wenn man versucht, alles richtig zu machen, und alle Bemühungen trotzdem ins Leere laufen? Josef Althaus’ Buch unterstützt verunsicherte Eltern mit vielfach bewährten Ratschlägen aus der Praxis. Es ermutigt, sich auf seine Intuition zu verlassen und zeigt, wie man ein verlässliches Vorbild ist. Ein bestärkendes Plädoyer für einen offenen Umgang mit den eigenen Kindern und ein Muss für alle Eltern, die im Rückblick sagen möchten: »Das waren unsere besten Jahre.«
Dostojewskis Gelächter Zum Buch
Erschienen am : 13.10.2014
Als Mystiker und Menschheitsproblematiker, Ersatzchristus, Russlanderneuerer, Verbrechensbekämpfer hat man Fjodor Michailowitsch Dostojewski jahrzehntelang gesehen und vereinnahmt. Doch wer war der große Russe wirklich? Nicht undenkbar, dass der Klassiker unter den Dichtern und Briefeschreibern im deutschsprachigen Raum bislang völlig falsch verstanden wurde. Weithin vergessen jedenfalls ist das besonnene und beinahe revolutionäre Wort Thomas Manns, in diesem Schwer-Romancier könne man einen "ganz großen Humoristen" erkennen – bei dem es vor allem eins gibt: viel zu lachen. Eckhard Henscheid, selbst schon als ein "von der Romantik verfeinerter Dostojewski" (FAZ) tituliert, macht sich daran, diesem Missstand abzuhelfen. Eine gleichermaßen geistreiche wie unterhaltsame Streitschrift, die nichts weniger als die Revision einer hochkulturellen Großtorheit im Sinn hat.
Wunderbare Wünsche Zum Buch
Erschienen am : 13.10.2014
Als Margo zufällig einen Ring findet, ahnt sie nicht, dass sie damit einen Flaschengeist der besonderen Art an sich gebunden hat: Oliver. Er ist weder aus blauem Nebel noch trägt er einen Turban. Stattdessen ist er überaus stofflich - und gut aussehend! - und raubt Margo den letzten Nerv. Es scheint, als könne er mit seinen wundervollen Augen direkt in ihr Innerstes sehen - was Margo um jeden Preis vermeiden will! Auch drei Wünsche können sie von den ständigen Streitereien mit ihm nicht abhalten. Aber dann taucht Olivers Erzfeind Xavier auf, der Jagd auf Dschinn macht, und auch Margo bedroht. Langsam wird ihr klar, dass es mehr als drei Wünsche braucht, um Oliver zu retten. Viel mehr ...