Die Geschichte eines einfachen Mannes
Die Geschichte eines einfachen Mannes
Timon Karl Kaleyta
Mehr anzeigen
Veranstaltungsdetails
Art:
Lesung und Gespräch
Datum:
29. Januar 2022
Zeit:
14:00 Uhr
Ort:
Waltherhaus,
Autor:
Timon Karl Kaleyta
Inhalt:
Timon Karl Kaleyta liest aus „Die Geschichte eines einfachen Mannes“ in Bozen

Eine Veranstaltung der Landesbibliothek „Dr. Friedrich Teßmann“, des Südtiroler Künstlerbund und des Südtiroler Kulturinstitut. 

Es lesen und diskutieren: Anna Baar, Elias Hirschl, Amanda Lasker-Berlin, Nicola Kabel, Timon Karl Kaleyta und Mieze Medusa

Moderation: Christoph Pichler

Im Kalender speichern
Timon Karl Kaleyta

Biografie

Timon Karl Kaleyta veröffentlichte mit seiner Band vier Alben und spielte Hunderte Konzerte. Er studierte in Bochum, Madrid und Düsseldorf. Nach dem finanziellen Ruin mit der Musik begann er ein glückliches Leben und lebt heute als Schriftsteller, Drehbuchautor und Ehemann einer erfolgreichen Kunsthändlerin in Berlin. Sein hochgelobter Debütroman „Die Geschichte eines einfachen Mannes“ stand auf der Shortlist des aspekte-Literaturpreises und wurde mit dem Fuldaer Literaturpreis ausgezeichnet. An den Tagen der deutschsprachigen Literatur 2021 erhielt Kaleyta den 3sat-Preis.