Zärtlich ist der Tod
Zärtlich ist der Tod
Susanne Mischke
Bis vor Kurzem hatte Völxen keine Ahnung, dass es im Leben seiner Sekretärin Frau Cebulla einen Mann gibt. Doch es drängt sich der Verdacht auf, dass der Romeo es nur auf ihr Geld abgesehen hat. Dem Kommissar ist das Ganze sichtlich peinlich. Wie kann eine Frau, die bei der Polizei arbeitet, auf einen Heiratsschwindler hereinfallen? Als eine Frauenleiche geborgen wird und der Scharlatan verschwindet, stellen sich ihm die Nackenhaare auf. Die Tote ist ebenfalls eine Verflossene des Betrügers. Ist Frau Cebulla sein nächstes Opfer?
Veranstaltungsdetails
Art:Lesung und Gespräch
Datum:17. Mai 2019
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Städtische Galerie Lehrte,
Alte Schlosserei 1
31275
Autor:Susanne Mischke
Inhalt:Susanne Mischke liest aus »Zärtlich ist der Tod« in Lehrte
Im Kalender speichern
Susanne Mischke

Biografie

Susanne Mischke wurde 1960 in Kempten geboren und lebt heute bei Hannover. Sie war mehrere Jahre Präsidentin der »Sisters in Crime« und erschrieb sich mit ihren fesselnden Kriminalromanen eine große Fangemeinde. Für das Buch »Wer nicht hören will, muß fühlen« erhielt sie die »Agathe«, den Frauen-Krimi-Preis der Stadt Wiesbaden. Ihre Hannover-Krimis haben über die Grenzen Niedersachsens hinaus großen Erfolg.
Weitere Veranstaltungen von Susanne Mischke
Lesung und Gespräch
Samstag, 22. September 2018 in Korbach
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Stadtbücherei Korbach,
Prof.-Kümmell-Straße 14
34497 Korbach
Im Kalender speichern
Lesung
Donnerstag, 27. September 2018 in Delmenhorst
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Stadtbücherei Delmenhorst,
Lange Str. 1A
27749 Delmenhorst
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Freitag, 17. Mai 2019 in Lehrte
Zeit:19:30 Uhr
Ort:Städtische Galerie Lehrte,
Alte Schlosserei 1
31275 Lehrte
Im Kalender speichern