Dämonentage
Dämonentage
Nina MacKay
An den letzten fünf Tagen des Jahres, den Dämonentagen, leben die Menschen in Furcht und Angst. Denn sobald das letzte Tageslicht versiegt, fallen Dämonen über die Erde her. Wer überleben will, muss sich verstecken. Die 17-jährige Adriana erhält eine Einladung in eine ominöse, jedoch offenbar sichere Villa. Gemeinsam mit ihren Freunden, unter denen auch ihr heimlicher Schwarm Eloy ist, beschließt Adriana, die Dämonentage dort zu verbringen. Doch bereits in der ersten Nacht versuchen die Dämonen mit aller Macht, in die Villa zu gelangen. Irgendetwas scheint in diesem Jahr anders zu sein. Mehrere Alpha-Dämonen schließen ihre Clans zusammen und gehen erstmals organisiert gegen Menschen vor. Was wollen sie ausgerechnet von Adriana? Und warum behauptet der Halbdämon Cruz, auf sie angewiesen zu sein? Am Ende der ersten Dämonennacht muss Adriana eine Entscheidung treffen, die nicht nur ihr eigenes Schicksal verändern wird.
Veranstaltungsdetails
Art:Lesung und Gespräch
Datum:26. Oktober 2018
Zeit:17:30 Uhr
Ort:Hugendubel Mainz,
Am Brand 33
55116
Autor:Nina MacKay
Inhalt:Nina MacKay liest aus »Dämonentage« in Mainz
Im Kalender speichern
Nina MacKay

Biografie

Nina MacKay, irgendwann in den ausgeflippten 80er-Jahren geboren, arbeitet als Marketingmanagerin (wurde aber auch schon im Wonderwoman-Kostüm im Südwesten Deutschlands gesichtet). Außerhalb ihrer Arbeitszeiten erträumt sie sich eigene Welten und führt imaginäre Interviews mit ihren Romanfiguren. Gerüchten zufolge hat sie früher als Model gearbeitet und einige Misswahlen auf der ganzen Welt gewonnen. Schreiben ist und war allerdings immer ihre größte Leidenschaft.