Zornesglut
Zornesglut
Michael Kibler
Die Kommissare Steffen Horndeich und Leah Gabriely sind bestürzt: Drei Tote innerhalb kürzester Zeit, und alle Indizien weisen auf Horndeichs ehemalige Kollegin Margot Hesgart als Täterin hin. Ihr Wagen wurde in der Nähe der Tatorte von einer Überwachungskamera erfasst, und am Fundort der dritten Leiche werden sogar DNA-Spuren von Margot sichergestellt. Als schließlich die Tatwaffe auftaucht, die bei allen drei Morden verwendet wurde, scheint der Fall klar zu sein: Es handelt sich um ihre Pistole aus dem Schützenverein. Und Margot hat kein Alibi. Angesichts der Beweislage kommen sogar Steffen Horndeich Zweifel an der Unschuld seiner ehemaligen Kollegin und langjährigen Freundin. Doch was sollte ihr Motiv gewesen sein?
Mehr anzeigen
Veranstaltungsdetails
Art:Lesung
Datum:26. September 2020
Zeit:20:00 Uhr
Ort:Kulturscheune,
Michelbacher Straße 9a
35041
Autor:Michael Kibler
Inhalt:Michael Kibler liest aus „Zornesglut“ in Marburg
Lesung im Rahmen des Krimifestival Marburg Vorverkauf: Peter Wiegand Tel. 06420-7622
Links:Weitere Infos unter:
Im Kalender speichern
Michael Kibler

Biografie

Michael Kibler, geboren 1963 in Heilbronn, ist heute leidenschaftlicher Darmstädter. Nach Studium und Promotion arbeitet er als Texter und Schriftsteller. Seit 2005 veröffentlicht er erfolgreiche Kriminalromane um die Darmstädter Ermittler Steffen Horndeich und Margot Hesgart. Mit „Sterbenszeit“ erschien 2014 außerdem sein erster Krimi um den BKA-Hauptkommissar Lorenz Rasper.