Die Stille bringt den Tod
Die Stille bringt den Tod
Karin Fossum
Kann tatsächlich jeder Mensch zum Mörder werden? Diese Frage stellt sich Kommissar Konrad Sejer, als er Ragna Riegel im Verhör gegenübersitzt. Ihm scheint es unmöglich, dass diese zurückhaltende, stille Frau ein brutales Verbrechen begangen haben könnte. Seit sie wegen einer fatalen Operation an den Stimmbändern nur mehr flüstern kann, führt sie ein bescheidenes und einsames Leben. Und trotzdem gibt es keine Zweifel an ihrer Schuld. Im Laufe der Vernehmung versucht Sejer, Licht in das Dunkel zu bringen, das die flüsternde Frau umgibt …
Mehr anzeigen
Veranstaltungsdetails
Art:Gespräch
Datum:16. Oktober 2019
Zeit:16:00 Uhr
Ort:Frankfurter Buchmesse,
Main Stage Norway’s Guest of Honour Pavilion
Autor:Karin Fossum
Inhalt:Karin Fossum zu Gast auf der Frankfurter Buchmesse
Mit Anders Heger
Im Kalender speichern
Karin Fossum

Biografie

Karin Fossum, geboren 1954 in Sandefjord/Norwegen, lebt in Sylling bei Oslo. Ihre international erfolgreichen Romane um Kommissar Konrad Sejer sind vielfach preisgekrönt und wurden fürs Kino und Fernsehen verfilmt. In Deutschland erschienen von ihr unter anderem „Stumme Schreie“, ausgezeichnet mit dem Los Angeles Times Book Award 2008, „Dunkler Schlaf“, „Schwarze Sekunden“, von der Schwedischen Akademie mit dem Preis des besten ausländischen Kriminalromans ausgezeichnet, und zuletzt „Wer anders liebt“ und „Böser Wille“.