Zeile für Zeile mein Paradies
Zeile für Zeile mein Paradies
Jutta Rosenkranz
Virginia Woolf, Sylvia Plath, Edith Södergran, Marie Luise Kaschnitz und Marlen Haushofer – all diese Frauen prägten ihre Zeit und schufen Werke voller Sprachgewalt und Poesie. Sie überwanden Grenzen, warfen gesellschaftliche Zwänge ab und verteidigten ihre Freiheit. In achtzehn Porträts zeigt Jutta Rosenkranz das Leben und Wirken bedeutender Schriftstellerinnen und lädt ein zu literarischen Neu- und Wiederentdeckungen.
Veranstaltungsdetails
Art:Lesung und Gespräch
Datum:18. Januar 2019
Zeit:17:00 Uhr
Ort:Augustinum Kleinmachnow,
Erlenweg 72
14532
Autor:Jutta Rosenkranz
Inhalt:Jutta Rosenkranz liest aus ihrem Buch »Zeile für Zeile mein Paradies« und stellt Leben und Werk von Bettine von Arnim, George Sand, Hedwig Dohm, Virginia Woolf u.a. vor
Im Kalender speichern
Jutta Rosenkranz

Biografie

Jutta Rosenkranz, geboren in Berlin, studierte Germanistik und Romanistik. Sie veröffentlichte 2007 die erste Biographie über Mascha Kaléko und ist Herausgeberin der vierbändigen, kommentierten Mascha-Kaléko-Gesamtausgabe. Sie hat Gedichte, Prosa und literarische Essays publiziert, zahlreiche Autoren-Porträts und Features für den Hörfunk geschrieben und mehrere Lyrik-Anthologien herausgegeben, zuletzt erschienen „Berlin im Gedicht“ (Husum 2006) und „Letzte Gedichte. Dichter der Welt nehmen Abschied vom Leben“ (München 2007).
Weitere Veranstaltungen von Jutta Rosenkranz
Lesung und Gespräch
Donnerstag, 17. Januar 2019 in Berlin-Neukölln
Zeit:18:00 Uhr
Ort:Helene-Nathan-Bibliothek,
Karl-Marx-Str. 66
12043 Berlin-Neukölln
Im Kalender speichern
Lesung und Gespräch
Freitag, 18. Januar 2019 in Kleinmachnow
Zeit:17:00 Uhr
Ort:Augustinum Kleinmachnow,
Erlenweg 72
14532 Kleinmachnow
Im Kalender speichern