Menschen brauchen Monster
Menschen brauchen Monster
Hubert Filser
Seit Jahrtausenden ersinnen wir Ungeheuer und Fabelwesen, die uns zugleich Furcht einjagen und faszinieren. Wir brauchen sie, um unseren Ängsten eine Gestalt zu geben und sie so beherrschbar zu machen. Hubert Filser zeigt, wie jede Gesellschaft ihre eigenen Monster hervorbringt und was diese über die Menschen verraten, die sie erdacht haben. Ob Hundsköpfige, anmutige Sirenen oder Dracula – eins verbindet all diese schaurigen Kreaturen: Sie sind ein Spiegelbild gesellschaftlicher Strömungen und sagen viel darüber aus, was zum Zeitpunkt ihrer Entstehung als normal galt und was nicht. Monster sind anders, wild und unberechenbar – und deshalb ungemein spannend!
Veranstaltungsdetails
Art:Lesung und Gespräch
Datum:14. Oktober 2018
Zeit:11:00 Uhr
Ort:Barocksaal des Stadtmuseums,
Johannesstr.11
85049
Autor:Hubert Filser
Inhalt:Hubert Filser spricht über »Menschen brauchen Monster« in Ingolstadt
Lesung im Rahmen der Ausstellung "200 Jahre Mary Shelleys Frankenstein Kreatur zurück in Ingolstadt". Um Anmeldung wird gebeten bis 5.6.2018, stadtmuseum@ingolstadt.de oder 0841 / 3051880
Im Kalender speichern
Hubert Filser

Biografie

Hubert Filser wurde 1966 in Ingolstadt geboren. Er ist Wissenschaftsjournalist, unter anderem Reporter für die Süddeutsche Zeitung, sowie Autor der Talk-Sendung von Quarks & Co beim WDR. Der studierte Physiker und Absolvent der Deutschen Journalistenschule in München ist Autor mehrerer Sachbücher. Zuletzt erschien 2015 »Aha – Hubert Filsers großes Buch der Alltagsfragen«.
Weitere Veranstaltungen von Hubert Filser
Lesung und Gespräch
Sonntag, 14. Oktober 2018 in Ingolstadt
Zeit:11:00 Uhr
Ort:Barocksaal des Stadtmuseums,
Johannesstr.11
85049 Ingolstadt
Lesung im Rahmen der Ausstellung "200 Jahre Mary Shelleys Frankenstein Kreatur zurück in[...]
Im Kalender speichern